Historische Säge Schwarzwaldalp

Zweistelzige Einfachgattersäge, wassergetriebene Hobelmaschine, oberschlächtiges Wasserrad Ø 3,40 m, 1,04/1,16 m breit; 30 Kammern zu je 55 l, Stahlachse, 2 x 6 Speichen, Holzgerinne auf Gerüst. Bei Sägebetrieb 18 – 20 U/min., max. 22 U/min.

Erbaut 1896. Ulrich Thöni kauft 1900 das Areal mit der Säge und baut das Kurhaus. Das Kurhaus brannte 1943 ab. Die Stiftung «Pro Säge Schwarzwaldalp» hat die Säge 1999 / 2000 restauriert.

Bilder

Schweizer Mühlentag 01.06.2019

9.00 - 17.00 Uhr

Sonstige Aktivitäten

Freie Besichtigung: Mai – Oktober. Führungen: Juni – Oktober.

Daten
ID 60232
Union Schweizer Mühlenfreunde
Country Switzerland
Name Historische Säge Schwarzwaldalp
lat 46.67663
long 8.13385
Stadt Postauto und öffentliche Strasse ab Meiringen; P bei der Säge.
Bundesland BE
Kontakt Telefon: 033 971 35 15, [email protected], www.saege-schwarzwaldalp.ch
Internetseite http://www.saege-schwarzwaldalp.ch
logo_detail misc
Mühlenverband Schweizer Mühlenfreunde
Website Link 1 https://lh5.googleusercontent.com/7eZc1DOhyz1MvDH1ymCjM58T7pQd2HmafKI3BbrEkeRINWpughTaM-YcZkBQeOtbiupQzwRVz6PfXOC8hSM8d9nscxsOnFNkh6tbLq4y5sntaYu_r5YeTV7mtFI6z219SY54Bg
Externe Nummer Schweiz_temp
Interne Nummer Anlage-Nr 19
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren