Backhausmühle/Wassermühle Bad Doberan

Die neue Schaumühle in der mittelalterlichen Doberaner Backhausmühle wurde 2016 von der Stadt Bad Doberan mit Fördermittel des Bundes und des Landes MV wieder an ihrem historischen Standort eingerichtet. Die Backhausmühle ist ein nationalbedeutendes Denkmal in dem ehemaligen Zisterzienserkloster Doberan.

Bilder

Verein

Verein

Verein
Deutscher Mühlentag 05.06.2017

Halbstündliche Führungen durch die Backhausmühle von 11.00 – 16.00 Uhr durch Mitglieder der Mühlengruppe des Vereins der Freunde und Förderer des Klosters Doberan e.V.; Hausgemachten Kuchen und Kaffee im benachbarten Kornhaus des Klosters

               

Sonstige Aktivitäten

Führungen nach Bedarf durch Mitglieder der Mühlengruppe des Vereins; Öffentliche Führung: jeden 2. Freitag im Monat um 11.00 Uhr; Klostermarkt am 10./11.Juni 2017; Tag des offenen Denkmals 10. September 2017 zur zentralen Eröffnungsveranstaltung des Landes MV im Kloster Doberan

Geschichte

Die mittelalterliche Doberaner Backhausmühle wurde um 1280 erbaut und  durch einen Brand 1979 zum Teil zerstört. Im Jahr 2016 konnte die Mühle von der Stadt Bad Doberan mit Fördermittel des Bundes und des Landes MV wieder an ihrem historischen Standort eingerichtet wrden. Dazu wurde der Zufluss, ein von den Mönchen künstlich angelegter Wallgraben, zusätzlich abgedichtet und das Wasser wieder über eine Mahlarche auf das oberschlächtige Wasserrad in das Gebäude geleitet. Das Wasserrad mit der Schrotmühle wurde von Mühlenbauer Jochen Köhler aus Buchfahrt/ Weimar konstruiert und gebaut unter Wiederverwendung alter Mühlentechnik. Ein angeschlossener Generator der Neubukower Firma Detloff&Lange produziert Strom, der momentan eingespeist wird und später für den Eigenverbrauch im Gebäude verwendet werden soll. Der Einbau der Schaumühle ist der erste Schritt der geplanten Revitalisierung der Backhausmühle, dem großen Wirtschaftshaus des Klosters, mit ehemals Speicher, Brauerei, Bäckerei und Mühle. 

Daten
ID
Union Mühlenverein Mecklenburg-Vorpommern
Country Germany
Name Backhausmühle/Wassermühle Bad Doberan
lat 54.106193
long 11.908503
Postleitzahl 18209 Bad Doberan
Stadt Bad Doberan
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis Rostock
Straße Klosterhof
Kontakt Mühlengruppe im Verein der Freunde und Förderer des Klosters Doberan e.V., Sabine Schulze; Rainer Fourmont; Gunter Heilemann; Klosterstraße 1A, 18209 Bad Doberan; Tel. 0172 1722090
Internetseite www.klosterverein-doberan.de
Mühlentyp Wassermühle
Wasserzulauf oberschlächtig
logo_detail waterwheel_work
Mail sabine.schulze@lkros.de
Mühlenverband Mühlenverein Mecklenburg-Vorpommern
Funktion Stromerzeugung
Anzahl Wasserräder 1
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren