Bongartzmühle

Getreidemühle mit unterschlächtigem Wasserrad. Erste urkundliche Erwähnung im Jahre 1246. Es sind zwei Mahlgänge vorhanden, davon ist einer voll funktionsfähig. Das in der Scheune befindliche Schrotmühlenmuseum verfügt über 24 verschiedene Mühlen. Davon sind 16 funktionsfähig restauriert. Daneben werden Geräte rund um die Mühle und Landwirtschaft ausgestellt.

Bilder
Deutscher Mühlentag 05.06.2017

Besichtigung, Führung mit Vortrag, Mahlvorführung, Bewirtung u.a. mit hausgemachtem Kuchen

Sonstige Aktivitäten

Besichtigung, Führung nach tel. Anfrage

Daten
ID 29271
Union Rheinischer Mühlenverband
Country Germany
Name Bongartzmühle
lat 51.24416666667
long 6.40222222222
mID 530
Postleitzahl 41747
Stadt Viersen
Bundesland NRW
Landkreis Kreis Viersen
old_id pho_530
Straße Bachstraße 39
Kontakt Rudolf Büschges, Bachstraße 39, 41747 Viersen, Tel.: 02162/350830, Fax: 03221/1151937, Mobil: 01578/8977738, www.bongartzmuehle.de
Internetseite http://www.bongartzmuehle.de
City Part Unterbeberich
Mühlentyp Wassermühle
Wasserzulauf unterschlächtig
logo_detail waterwheel_work
Mail kontakte001@bongartzmuehle.de
Mühlenverband Rheinischer Mühlenverband
Bildaufnahmedatum 23.03.2011
Interne Nummer 117
Anzahl Wasserräder 1
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Lage
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren