Braunsteinmühle Geraberg

ehemaliges Erzpochwerk (1855 gegründet) an der Zahmen Gera, Gebäude ehem. komplette Erzaufbereitungsanlage, darin Mühle mit 2 Stein-Mahlgängen zur Zerkleinerung von Manganerz, als Braunstein bezeichnet(ehem. aus diversen Stollen in der unmittelbaren Umgebung gewonnen), Mühle von 1893, bis 1982 in Betrieb Mahlgerüst mit 2 Stein-Mahlgängen erhalten, Ausstellung/Museum zum Erzabbau und -verarbeitung, am Gebäude neues Wasserrad

Bilder

Frank Blaß
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

Führungen

Sonstige Aktivitäten

Museum zur Erzgewinnung- und Verarbeitung, Öffnungszeiten mit Führungen

Daten
ID 32732
Union DGM Thüringen
Wanderweg
Country Germany
Name Braunsteinmühle Geraberg
lat 50.709818
long 10.820013
mID 3991
Postleitzahl 98716
Stadt Geraberg
Bundesland Thüringen
Landkreis Ilmkreis
old_id pho_3993
Straße Gehlberger Str.
Mühlentyp Wassermühle
logo_detail waterwheel
Mühlenverband DGM Thüringen
Funktion Braunsteinmühle
Zustand Schauanlage, nicht funktionstüchtig
Interne Nummer 71
Anzahl Wasserräder 1
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren