Erdholländermühle Greiffenberg

1830 erbaut am Standort, den Peter Joseph Lenné bestimmte am Ortsrand von  Greiffenberg, ehemals mit Jalousieflügeln und Außenkrühwerk ausgestattet. Ruine nach Blitzschlag und Brand 2006 zusammengefallen. Wiederaufbau bzw. Restaurierung der Erdholländerwindmühle unter der Leitung des Vereins zur Förderung von Landwirtschaft im Bereich Oder-Welse e.V. Richtfest am 30.08.2013. 1. Mahlgang, zunächst mit Motorantrieb.

Bilder

MüVBB e.V.

MüVBB e.V.

MüVBB e.V.

Frank Preuß
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

10.00 h Gottesdienst an der Mühle / 11.00 Eröffnung und Grußworte / Stand der Spendenaktion aus 1 mach 3/Architektin Ute Kaulfersch  zum Baugeschehen/ Mühlenführungen/ Mittagspause mit Landgasthof Rexin/

Andrea und Berti in Aktion - "Kunst und Krempel" für den weiteren Mühlenaufbau

ca. 15.30 Günterberger Chorsänger


Sonstige Aktivitäten

Besichtigung des Mühlenstandorts, Touristenbetreuung, gelegentlich Schaumahlen, weitere Aktivitäten zum Wiederaufbau der Erholländerwindmühle. Führungen von Schulklassen, Offene Mühlentür von Mai bis Oktober Sonntags, Wiederholung des Eheversprechens nach 25 / 50 / 60 Jahren.

Daten
ID 46611
Union Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V.
Wanderweg
Country Germany
Name Erdholländermühle Greiffenberg
lat 53.090894
long 13.938492
mID 17884
Postleitzahl 16278
Stadt Angermünde
Bundesland Brandenburg
Landkreis Uckermark
old_id wi_1180
Straße Ausbau 6b
Kontakt Horst Fichtmüller, Schönermarkstraße 21, 16278 Angermünde, OT Frauenhagen, 033335/41354
Internetseite http://www.windmuehlegreiffenberg.de
City Part Greiffenberg
Mühlentyp Holländermühle
logo_detail windmill
Mail [email protected]
Mühlenverband Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V.
Interne Nummer 128
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren