Grottenhertener Mühle

Wallholländer-Windmühle als Getreidemühle (Durchfahrtholländer) von 1831 auf künstlichem Mühlenberg, voll funktionstüchtig und windgängig mit zwei Mahlgängen. Zur technischen Ausstattung gehören eine Saatgutreinigungsanlage, ein Sechskantsichter, ein Quetschstuhl und ein Schälgang.

Bilder
Deutscher Mühlentag 05.06.2017

Sachkundige Führungen (Mühle wegen Reparatur nicht in Betrieb). Kaffee und Kuchen, Imbiss, Kalte Getränke.

Daten
ID 35477
Union Rheinischer Mühlenverband
Country Germany
Name Grottenhertener Mühle
lat 51.00086111
long 6.476041667
mID 6738
Postleitzahl 50181
Stadt Bedburg
Flügel Segelflügel
Bundesland NRW
Landkreis Rhein-Erft-Kreis
old_id pho_6743
Straße Mühlenstr.
Kontakt Förderverein zur Erhaltung der Grottenhertener Mühle, Heinz-Willi Bickendorf, Am Ulmenhof 2e, 50181 Bedburg, Tel.: 02463/3316
Internetseite http://www.windmuehle-grottenherten.de
City Part Grottenherten
Mühlentyp Holländermühle
logo_detail windmill
Mail postmaster@windmuehle-grottenherten.de
Mühlenverband Rheinischer Mühlenverband
Bildaufnahmedatum 21.08.2005
Interne Nummer 61
Aktuelle Antriebsart cloth
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Lage
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren