Haghofer Ölmühle / Wanderweg Schwäbischer Wald

Als jüngste Mühle am Wanderweg wurde die Hagmühle 1833 als Öl- und Sägemühle erbaut. Aus Raps und Leinsamen wurde im Walz- und Pressverfahren Speiseöl hergestellt. Das Mühlengebäude aus dem 19. Jahrhundert und der trocken gefallene Mühlkanal sind noch erhalten.

Die Haghofer Ölmühle wird heute als rein landwirtschaftliches Anwesen genutzt. Lediglich der Kanal, über den einst das Wasser die Mühlräder antrieb, erinnert an die ehemalige Mühle.

Bilder
Daten
ID 40103
Union DGM Baden-Württemberg
Wanderweg Wanderweg Schwäbischer Wald
Country Germany
Name Haghofer Ölmühle / Wanderweg Schwäbischer Wald
lat 48.851287
long 9.648348
mID 11371
Postleitzahl 73553
Stadt Alfdorf
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Rems-Murr-Kreis
old_id wa_1959
Straße Haghofer Ölmühle 4/1
Nr. 2 am Mühlenwanderweg
Internetseite http://www.schwaebischerwald.com/index.php?id=590
Mühlentyp ehem. Wassermühle
Mühlenwanderweg Wanderweg Schwäbischer Wald
logo_detail watermill_gone
Mühlenverband DGM Baden-Württemberg
Interne Nummer 811
Mühlengewässer Lein
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren