Hochgangsäge Löffeltal

Die Schwarzwälder Einstelzer-Hochgangsäge ist eine Hofsäge (Rutscherhof) aus dem 18.-Jhdt. und wurde 2001/02 restauriert.
Die Einrichtung besteht aus Einblattgatter mit Stammwagen, Transmission für Besäumsäge, Lichtmaschine, Seiltriebtransmission und Stammaufzug.
Der Antrieb der Technik erfolgt durch ein oberschlächtiges Wasserrad.

Die Hochgangsäge liegt am Wanderweg des Verein "Heimatpfad Hochschwarzwald" im Löffeltal.

Bilder
Deutscher Mühlentag 21.05.2018

Jährlich am DMT von 10 - 16 Uhr mit handwerkl. Vorführungen.

Sonstige Aktivitäten

Die Säge liegt am Wanderweg des Verein "Heimatpfad Hochschwarzwald" im Löffeltal.
Sie ist frei zugänglich.

Die Säge ist von Mai bis 1. Oktober immer am 1. und 3. Sonntag
zwischen 10 Uhr und 16 Uhr in Betrieb.

Daten
ID 29299
Union DGM Baden-Württemberg
Wanderweg
Country Germany
Name Hochgangsäge Löffeltal
lat 47.912185
long 8.086047
mID 556
Postleitzahl 79856
Stadt Hinterzarten
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
old_id pho_556
Straße Löffeltalweg
Internetseite http://www.heimatpfad.de
Mühlentyp Wassermühle
Wasserzulauf oberschlächtig
logo_detail waterwheel_work
Mühlenverband DGM Baden-Württemberg
Interne Nummer 592
Anzahl Wasserräder 1
Mühlengewässer Rotbach
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Websites
Hochschwarzwald www.hochschwarzwald.de/Attraktionen/Hochgangsaege
Permanenter Wanderweg Heimatpfad www.wandergruppe-schauinsland.de/
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren