Holländermühle Straupitz

Turmholländer/Wallholländer von 1850 aus Backsteinen mit Holzverschindelung,Volljalousieflügeln und Windrose, windgängig, technische Ausstattung: 1.) Kornmühle: a) leerlauffähige Zweipassagen-Rückschüttmühle für 1,5t Roggen/ Weizen mit Technik zwischen 1900 und 1935: 1 Schrotstuhl, 1 AHI-Ausmahlstuhl, 1 Doppelplansichter, 1 doppelter Mehlelevator, 5 Behälter mit Klapp-Kästen, 2 Sackbänke, liegende Mischmaschine mit Mischelevator, Reinigung mit Aspirateur, Trieur, Netzschnecke mit Abstehbehälter, Schäl- u. Bürstmaschine, Quetsche, Blaumehlzylinder, Doppelelevator. b) betriebsfähiger Mahlgang mit 100er Kunststeinen, Rüttelschuhspeisung und Steinkran. c) betriebsfähiger Bremsfahrstuhl von 1912 mit Seilbetätigung. d) Flügelwelle und Kammrad mit hölzerner Bremse (Presse/Fang). e) eiserne Königswelle auf dem Sackboden, liegendes Vorgelege (Haupttransmission) mit wahlweisem Antrieb durch Königsrad (Windkraft) oder E-Motor von 1923. f) handbetriebene "Sackausstäubemaschine". g) originaler "Berliner" Scheffel von 1812 und originale Metze. 2. produzierende Leinölmühle (Bj. 1910), Transmissionsantrieb: a) Saatbeute, Ölkuchenbeute, doppel-stufiger Quetschstuhl, liegende Mischtrommel, holzbeheizte Röstpfanne mit Rührwerk, liegende hydraulische Seiherpresse, Doppelhydraulikpumpe, Kuchenbrecher. b) historische Wäge-, Mess- und Transportgeräte (Viertelscheffel). c) 13 kg-Vorpresshammer aus Holz. 3. betriebsfähiges Sägewerk (Bj. 1885) mit Transmissionsantrieb: a) 45er Vollgatter (Geb. Lein, Pirna). b) 90er Horizontalgatter (Teichert & Sohn, Liegnitz). c) Sägenschärfautomat für Gattersägen. 4. Sonstiges: Zweitakt-Rohölmotor (Bj. 1920) (Wolff-Werke Buckau-Magdeburg) Nutzung als produzierendes technisches Denkmal mit staatl. Anerkanntem Museumsbetrieb (gemeinnützig) und gewerblichem Mühlenbetrieb (privatwirtschaftlich).

Bilder



Klaus Rudolph
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

Alle drei Mühlengewerke werden von 10.00 - 17.00 Uhr in Betrieb zu besichtigen sein.
Kornmühle: Schroten auf dem Mahlgang.
Ölmühle: Pressen von Leinöl.
Sägemühle: Vorführung des Horizontalgatters.
Ganztägiges Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt von 10.30 bis 16.00 Uhr
Viele regionale Köstlichkeiten im Müllerhaus und auf der Mühlenwiese
Kleines Markttreiben mit regionalen Handwerkern und Produkten
Kinderanimation durch ortsansässige Vereine


Sonstige Aktivitäten

Ganzjährige Öffnungszeiten
(siehe Homepage: http://www.windmuehle-straupitz.de) Mühlenführungen,
Verkauf eigener Mühlenprodukte, Spezialbrot u.a.m., Bewirtung (in Müllerhaus und Kaffeegarten)

Daten
ID 29823
Union Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V.
Wanderweg
Country Germany
Name Holländermühle Straupitz
lat 51.91583333
long 14.12666667
mID 1082
Postleitzahl 15913
Stadt Straupitz
Flügel Jalousie
Bundesland Brandenburg
Landkreis Landkreis Dahme-Spreewald
old_id pho_1082
Straße Laasower Straße 11 a
Internetseite http://www.windmuehle-straupitz.de
City Part Spreewald
Mühlentyp Wallholländer
logo_detail windmill_work
Mühlenverband Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V.
Interne Nummer 17
Aktuelle Antriebsart jalousie
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Lage
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren