Tönisberger Bockwindmühle

Die Kastenbockwindmühle stammt aus dem Jahr 1802 und war bis 1913 in Betrieb. Sie wurde von 1968 bis 1973 demontiert und teilweise mit Altmaterial wieder aufgebaut. Die Mühle hat zwei Mahlgänge und ist eine ruhende Schauanlage.

Bilder
Deutscher Mühlentag 05.06.2017

Tag der offenen Bockwindmühle organisiert durch den Heimatverein Tönisberg. Besichtigung, Führungen, Mühlenbrot und Schmalz, Getränke

Sonstige Aktivitäten

Führungen ganzjährig auf Anfrage unter vorgenannter Tel.-Nr.

Daten
ID 29794
Union Rheinischer Mühlenverband
Country Germany
Name Tönisberger Bockwindmühle
lat 51.40894444
long 6.490986111
mID 1052
Postleitzahl 47906
Stadt Kempen
Flügel Segelflügel
Bundesland NRW
Landkreis Kreis Viersen
old_id pho_1052
Straße Windmühlenweg
Kontakt Heimatverein Tönisberg, Peter Raulf, Tel.: 02845-80180, Mob.: 0151-11969204
Internetseite http://www.heimatverein-toenisberg.de
City Part Tönisberg
Mühlentyp Bockwindmühle
logo_detail windmill
Mail info@heimatverein-toenisberg.de
Mühlenverband Rheinischer Mühlenverband
Bildaufnahmedatum 05.04.2013
Interne Nummer 40
Aktuelle Antriebsart cloth
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Lage
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren