Meuschenmühle / Wanderweg Schwäbischer Wald

Eine alte (Ersterw. 1271) funktionsfähige Mahlmühle mit 1 Gerbgang und 2 Mahlgängen, Sechskantsichter und Chasseur.
Der Antrieb erfolgte durch ein oberschlächtiges (7,oo m) Wasserrad. Bis ca. 1700 als 'Nibelgau-Mühle' bekannt, war sie Lehen von Neuhausen/Fildern, danach der von Holz in Alfdorf. 1851 erwarb sie der damalige Müller.

1970 wurde die Getreidemühle im schönen Fachwerkgebäude stillgelegt.
Die Mühleneinrichtung von ca. 1900 ist noch voll funktionsfähig.

Das 2016 erneuerte oberschlächtige Wasserrad, mit einem Durchmesser von 7,87 m
ist das größte am Mühlenwanderweg im Schwäbische Wald.

Bilder
Deutscher Mühlentag 21.05.2018

Am DMT 2018 erfolgen durch die Naturparkführer halbstündige Führungen. 

Kindermitmachprogramm:
Lagerfeuer und Stockbrot, Schiffle basteln und im Mühlbach schwimmen lassen.

Sonstige Aktivitäten

Besichtigung im lfd. Jahr als Objekt Nr. 4 am Mühlen-Wanderweg nach Anmeldung.

Daten
ID 31400
Union DGM Baden-Württemberg
Wanderweg Wanderweg Schwäbischer Wald
Country Germany
Name Meuschenmühle / Wanderweg Schwäbischer Wald
lat 48.867181
long 9.669986
mID 2659
Postleitzahl 73553
Stadt Alfdorf
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Rems-Murr-Kreis
Straße Meuschenmühle 1
Nr. 4 am Wanderweg
Internetseite http://www.meuschenmuehle.de
Mühlentyp Wassermühle
Mühlenwanderweg Wanderweg Schwäbischer Wald
Wasserzulauf oberschlächtig
logo_detail waterwheel_turn
Mühlenverband DGM Baden-Württemberg
Interne Nummer 807
Anzahl Wasserräder 1
Mühlengewässer Eisenbach, Spannteich
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren