Mühle Wahrenbrück

Ehemalige Wassermühle an der Kleinen Elster, bis etwa 1920 Antrieb mittels Wasserkraft, danach Elektromotor, dreistöckiges Mühlengebäude, technische Ausstattung: 2 Walzenstühle, Aspirateur, Quetsche, 1 Schrotgang, 2 stehende Mischmaschinen, ruhende Schauanlage.

Bilder

Torsten Rüdinger

M.Mirbach

Torsten Rüdinger

Torsten Rüdinger
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

10.00 Uhr Gottesdienst,
ab 11.00 Uhr Besichtigung/Mühlenführungen, 17.00 Uhr letzte Führung
Frühschoppen, Bewirtung
kleiner Handwerker- und Händlermarkt bis 18.00 Uhr

Sonstige Aktivitäten

27.07.2019 Grillabend auf dem Mühlenhof / 25.08.2019 3. Kreativmarkt / 06.09.2019 6. Mühlennacht / 06.10.2019 Erntedankfest / 08.12.2019 Mühlenadvent

Geschichte

Ehemalige Wassermühle an der Kleinen Elster, Ersterwähnung vermutlich 1248 als Mahlmühle, 1320 Eisenhammer, 1696 - 1858 Papiermühle, bis etwa 1920 Antrieb mittels Wasserkraft

Daten
ID 56762
Union Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V.
Wanderweg
Country Germany
Name Mühle Wahrenbrück
lat 51.547886
long 13.368785
mID 28065
Postleitzahl 04924
Stadt Uebigau
Bundesland Brandenburg
Landkreis Elbe-Elster
Straße Am Park 1
Internetseite http://www.muehle-wahrenbrueck.de
City Part Uebigau-Wahrenbrück
Mühlentyp Motormühle
logo_detail motor
Mühlenverband Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V.
Interne Nummer 97
Aktuelle Antriebskraft Elektromotor
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren