Müllershammer

Ehemaliger eisenverarbeitender Betrieb, um 1800 erbaut, stand ursprünglich an der Leppe, seit 2011 im Freilichtmuseum Lindlar im baulichen Zustand um 1890 mit einer Lumpenreißerei, in der Kunst- oder Reißwolle hergestellt wurde. Ausstellung „Textile Wege" zu der Verwertung von Altkleidern. Ein rund 100 Jahre alter Lumpenreißwolf und eine historische Waschmaschine regelmäßig in Betrieb.

Bilder

Daniel Heidenbluth
Deutscher Mühlentag 21.05.2018

Aktionstag von 10:00 – 18:00 h in der Lumpenreißerei mit technischen Erläuterungen. Das Wasserrad ist zeitweise in Betrieb. Zeitgleich: Eröffnungswochenende der neuen Baugruppe „Am Mühlenberg“ und 20-jähriges Museumsjubiläum mit verschiedenen Aktionen. Ermäßigter Eintritt am Pfingstsonntag und -montag in das Museum: Erwachsene 4,00 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.

Daten
ID 31405
Union Rheinischer Mühlenverband
Wanderweg
Country Germany
Name Müllershammer
lat 51.011438
long 7.348777
mID 2665
Bundesland NRW
old_id pho_2666
Mühlentyp Hammerwerk
Wasserzulauf rückschlächtig
logo_detail waterwheel
Mühlenverband Rheinischer Mühlenverband
Funktion Hammerwerk
Anzahl Wasserräder 1
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren