Museum Wassermühle Höfgen

1721 urkundlich erwähnte Getreidemühle, mit oberschlächtigem Wasserrad, 2 Mahlgängen, 1 Walzenstuhl, Rundsichter, Sechskantsichter,Schälmaschine, Backofen, Vorratskeller, nachgebildeter Müllerwohnung, 3 Müllerfiguren, Wirtsstube, sehenswerter Kräutergarten, älteste zugängliche Mühle im Mühlendreieck bei Grimma

Bilder

Roger Van Raemdonck
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

Sonderführungen, Brotbacken im altdeutschen Backofen, gastronomische Versorgung im historischen „Gasthaus zur Wassermühle“ 

Sonstige Aktivitäten

Besichtigung, Führungen, Mitmach-Projektefür Schulklassen und Kindereinrichtungen, am 1. Sonnabend im Monat: Backtag mit dem Mühlenverein (April bis Oktober)

Daten
ID 38630
Union Sächsischer Mühlenverein
Wanderweg
Country Germany
Name Museum Wassermühle Höfgen
lat 51.209583
long 12.752676
mID 9894
Postleitzahl 04668
Stadt Grimma
Bundesland Sachsen
Landkreis Leipzig
old_id pho_9904
Straße Höfgener Dorfstraße 8
Kontakt Verein zur Erhaltung der Wassermühle Höfgen e.V., Hans Henning Ruhmer und Dr. Michael Hofmann Tel. 03437/707572 (Museum), [email protected]
Internetseite http://www.wassermuehle-hoefgen.de
City Part Höfgen
Mühlentyp Getreidemühle
Wasserzulauf oberschlächtig
logo_detail waterwheel_work
Mail [email protected]
Mühlenverband Sächsischer Mühlenverein
Zustand ja zu Schauzwecken
Interne Nummer 127
Anzahl Wasserräder 1
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren