Ochtruper Bergwindmühle

Betriebsbereit restaurierter Wallholländer, erbaut 1848 mit Durchfahrt; vollständige Ausstattung, zwei Steingänge. Bemerkenswert: Flügelkreuz 28 m aus Holz, Hausrute mit Porink. Kappe 1998 mit Lärchenschindeln eingedeckt. Erklärungen über Bockwind- und Kokerwindmühlen, Sechskant-, Achtkant-, Zwölfkantwindmühlen und über spezial französische Windmühlen

Bilder
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

11:00 - 17:30 Uhr Bergwindmühle voll in Funktion. 

Mühlenmarkt, Kaffee u. Kuchen, Mittelaltermarkt, alte Forstwirtschaftsgeräte, Spinnerin, Blaudruck, Herstellung von Seifen, Schmied und vieles mehr.

Sonstige Aktivitäten

http://www.windmuehle-nobbenhuis.de Jeden Samstag von 14:30 bis 17:00 Uhr geöffnet

Ausbildung von Windmüllern

Standesamt in der Windmühle

Daten
ID 38056
Union DGM Westfalen-Lippe
Wanderweg
Country Germany
Name Ochtruper Bergwindmühle
lat 52.211099
long 7.170819
mID 9316
Postleitzahl 48607
Stadt Ochtrup
Flügel Segelflügel
Bundesland NRW
Landkreis Kreis Steinfurt, Stadt Ochtrup
old_id pho_9326
Straße Turmstr. 24
Kontakt Hermann Nobbenhuis, Tel.: 02553/6823, email:
Internetseite http://www.windmuehle-nobbenhuis.de
Mühlentyp Wallholländer
logo_detail windmill
Mail [email protected]
Mühlenverband DGM Westfalen-Lippe
Interne Nummer 9
Aktuelle Antriebsart cloth
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren