Ölmühle Eberhardt

Die Ölmühle Eberhardt stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde vermutlich 1650 gebaut. Die Ölmühle ist seit 1854 im Besitz der Familie.
Eigentümerin ist Roswitha Eberhardt. Sie ist die Witwe des letzten Ölmüllers in der Region. Nebenberuflich wird die Mühle heute von ihr und ihren Söhnen Jürgen und Friedrich betrieben.
Von ehemals 40 Wassermühlen entlang des Klemmbachs ist sie die einzige, die noch mit Wasser von einem oberschlächtigen Wasserrad angetrieben wird.
Kaltgepresst wird in Oberweiler vorrangig Walnussöl, seltener auch Haselnuss- und Kürbiskernöl.

Bilder
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

Jährlich am DMT von 11 - 18 Uhr Mahlbetrieb, Vorführungen, Bewirtung, Verkauf von Mühlenprodukten.

Sonstige Aktivitäten

Verkauf von Mühlenprodukten über den eigenen Hofladen.

Daten
ID 39983
Union DGM Baden-Württemberg
Wanderweg
Country Germany
Name Ölmühle Eberhardt
lat 47.807587
long 7.668839
mID 11251
Postleitzahl 79410
Stadt Badenweiler
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
Straße Weilertalstr. 8a
Internetseite https://www.badenweiler.de/Media/Attraktionen/Alte-Oelmuehle
City Part Oberweiler
Mühlentyp Wassermühle
Wasserzulauf oberschlächtig
logo_detail waterwheel_work
Mühlenverband DGM Baden-Württemberg
Interne Nummer 190
Anzahl Wasserräder 1
Mühlengewässer Klemmbach
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Websites
Badische Seiten http://www.badische-seiten.de/badenweiler/oelmuehle-eberhardt-oberweiler.php
BZ-Artikel vom So. 11.2.2018 http://www.badische-zeitung.de/badenweiler/kostbarkeit-aus-der-muehle--149223056.html/
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren