Ragower Mühle

Wassermühle an der Schlaube, 2-stöckiges Mühlengebäude, Baujahr um 1810, Ersterwähnung um 1600, seit 1743 auch Schneidemühle und später Rohrmühle (beide nicht mehr erhalten), bis 1968 Mühlenbetrieb, technische Ausstattung um 1920: 1 Mahlgang, 1 Quetsche, 1 Plansichter, Reinigung (Aspirateur, Trieur, Schälmaschine), 1 Mischmaschine, 1 Sechskantsichter, 1 Auflöser, Fahrstuhl, Antrieb über Francisturbine mit stehender Welle (2006 restauriert), Nutzung als leerlauffähige Schauanlage geplant.

Bilder
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

kostenfreie Mühlenführungen 10.00 und 15.00 Uhr.

gastronomische Betreuung.

Sonstige Aktivitäten

Besichtung täglich möglich, nach telefonischer Voranmeldung Mühlenführung (ca. 45 Min.), Gastwirtschaft, Biergarten, Pension, Trauungen in der Mühle (Mahlboden), Mühlenfest.

Geschichte

Baujahr um 1810, Ersterwähnung um 1600, seit 1743 auch Schneidemühle und später Rohrmühle (beide nicht mehr erhalten), bis 1968 Mühlenbetrieb,

Daten
ID 39277
Union Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V.
Wanderweg
Country Germany
Name Ragower Mühle
lat 52.204078
long 14.428472
mID 10542
Postleitzahl 15890
Stadt Siehdichum
Bundesland Brandenburg
Landkreis Landkreis Oder-Spree
old_id wa_787
Straße Ragower Mühle 1
Kontakt Baldur Börner
033655/721
Turbine Francis
Internetseite http://www.ragowermuehle.de
City Part Schernsdorf
Mühlentyp Wassermühle
logo_detail turbine
Mail [email protected]
Mühlenverband Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V.
Interne Nummer 102
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren