Sägemühle Weisbach / Wanderweg Ettenheim

Die Sägemühle (Seegen bey St. Landelin - Wallfahrtskirche) bestand schon um 1600 vor dem 30-jährigen Krieg und wird 1630 als 'Neue' Säge erwähnt. Ab 1803 in badischem Staatsbesitz. Seit 1861 in Familienbesitz der Weisbachs. Der Antrieb des Normalgatter (Stämme bis 65 cm) und des Hochganggatter von 1846 (Stämme bis 1 m) erfolgt heute noch mit einem erneuerten Wasserrad (D=4,70 m, B=1,08 m, 42 Schaufeln).

Bilder
Deutscher Mühlentag 05.06.2017

Am DMT Mühlenhock von 10 - 19 Uhr. mit Bewirtung, Vorführung der Hochgangsäge, Demonstration vom Sägegatter, Sägen von Holzstämmen.

Siehe auch bei Tourist-Information, Rohanstraße 16 - 77955 Ettenheim, Tel. (07822) 432-210 + Fax -299,
e-mail: tourist-info@ettenheim.de

Sonstige Aktivitäten

Programm DMT 2017:  
http://www.ettenheim.de/veranstaltung/deutscher-muehlentag-0

Im lfd. Jahr Besichtigung bei Manfred Weisbach, Münstertalstr. 32, Tel. (07822) 3689 + Fax 9084 anfragen.

Daten
ID 29258
Union DGM Baden-Württemberg
Wanderweg Wanderweg Ettenheim
Country Germany
Name Sägemühle Weisbach / Wanderweg Ettenheim
lat 48.242259
long 7.877646
mID 520
Postleitzahl 77955
Stadt Ettenheim
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Ortenaukreis
Straße Münstertalstraße 32
Kontakt Manfred Weisbach (DGM-BW), Münstertalstr. 32, Tel. (07822) 3689 + Fax 9084
+/o Tourist-Information, Rohanstraße 16 - 77955 Ettenheim, Tel. (07822) 432-210 + Fax -299.
Internetseite http://www.ettenheim.de/veranstaltung/deutscher-muehlentag-0
City Part Ettenheimmünster
Mühlentyp Wassermühle
Mühlenwanderweg Wanderweg Ettenheim
Wasserzulauf oberschlächtig
logo_detail waterwheel_work
Mail tourist-info@ettenheim.de
Mühlenverband DGM Baden-Württemberg
Interne Nummer 930
Anzahl Wasserräder 1
Mühlengewässer Gewerbebach des Ettenbach
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren