Straubenhöfmühle

Die Mühle wurde 1789 vom Hochbauer Andreas Straub erbaut. Sie ersetzte eine vorher dort vorhandene Mahl- und Sägemühle und war bis 1938 als Getreidemühle in Betrieb. Sie wurde in den Jahren 1983/84 + 2000/01 innen und außen vollständig renoviert und ist mit ihrem oberschlächtigen Wasserrad (4,3 m) seitdem wieder voll funktionsfähig mit Sandstein-Mahlgang , Sechskantsichter, Rüttelsieb (Abredder) und Kleiekasten.

Heute steht die Mühle unter Denkmalschutz und ist im Besitz der Gemeinde Sasbachwalden.

Bilder
Deutscher Mühlentag 05.06.2017

Jährlich am DMT von 10 - 17 Uhr Besichtigung, Führung, Mahlbetrieb.

Sonstige Aktivitäten

Öffnungszeiten:
von April - Oktober an den am Eingang angeschlagenen Terminen (i.d.R. 2. Sonntag im Monat).
Weitere Termine unter 'Veranstaltungen' auf der Seite www.sasbachwalden.de .

Information und spezielle Führungen für Gruppen nach Vereinbarung über die Tourist-Info möglich.

Daten
ID 29242
Union DGM Baden-Württemberg
Country Germany
Name Straubenhöfmühle
lat 48.606758
long 8.138261
mID 501
Postleitzahl 77887
Stadt Sasbachwalden
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Ortenaukreis
Straße Bergstraße 2
Kontakt Tourist-Info (DGM-BW), Kurhaus 'Zum Alde Gott', Talstr. 51 - 77887 Sasbachwalden, Tel. (07841) 1035 + Fax 23682
Internetseite http://www.gemeinde-sasbachwalden.de/Unser-Dorf/Sehenswertes/Straubenhoefmuehle
Mühlentyp Wassermühle
Wasserzulauf oberschlächtig
logo_detail waterwheel_work
Mail info@sasbachwalden.de
Mühlenverband DGM Baden-Württemberg
Interne Nummer 92
Anzahl Wasserräder 1
Mühlengewässer Sasbach
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren