Vollmer's Mühle

Ehemalige Bauernmühle aus dem 18. Jhdt.  mit oberschlächtigem Holzrad und Wohnteil.
Als funktionsfähige Schaumühle und ländliches Museum 1978/79 renoviert und für Veranstaltungen genutzt. Jetzt mit moderner Wasserkraftanlage.

Außerdem im 'Mummelseedorf' Seebach die Deckerhof-Mühle (Nr. 149).

Sehen Sie in einem video vom DMT 2013 (von 1:28 - 1:58 min) das Wasserrad:

www.youtube.com/watch?v=XP5Jtj2oSPM

Bilder
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

Jährlich am DMT von 11 - 18 Uhr mit Veranstaltung und Bewirtung.

Es erwarten Sie Brauchtumsvorführungen und Leckereien aus der Mühlenküche vom Heimat- und Verkehrsverein.

Sonstige Aktivitäten

Im lfd. Jahr nach Absprache zu mieten, mit heimat- und volkskundlicher Veranstaltung und guter Bewirtung.
Da an der Mühle nur eingeschränkte Parkmöglichkeit besteht, wandern Sie doch durch die herrlich-idyllische Schwarzwaldlandschaft zur Mühle.

Besichtigung: 
von Mai - Okt. und in Ferienzeiten So von 10 - 11:30 Uhr
ohne Anmeldung, Eintritt frei.
Für Gruppen ganzjährig nach Voranmeldung.

Mühlenfest:  am 11. August 2019 ab 11 Uhr
Schlachtfest: am 17. November 2019
von 11 bis 18 Uhr zum „Schwarzwälder Schlachtfest“ geöffnet.

Weitere Info auf der Homepage der Mühle.

Geschichte

Bei den ersten Nachforschungen war man überzeugt: Die Vollmer´s Mühle wurde um 1800 als Bauernmühle durch den damaligen Hofbesitzer Andreas Maier, Landwirt und Bürgermeister erbaut. Doch intensivere spätere Recherchen in der Familiengeschichte der heutigen Besitzerfamilie Bohnert haben ergeben, dass bereits der Großvater von Andreas Maier, Nicolaus Schnurr, der Erbauer der Mühle war. Während der Vater von Nicolaus Schnurr noch als Hofbauer in den Büchern geführt wurde, war Nicolaus Schnurr als Müller betitelt. Sein Enkelsohn Andreas Maier kam erst 1798 zur Welt und war für die Erbauung der Mühle einfach zu jung. Vollmers Mühle wurde übrigens als Lohnmahlmühle betrieben und benötigte dafür vom Landesherrn eine Konzession.

Wie an anderer Stelle ausführlich beschrieben, wurde die schöne alte Mühle in den Jahren 1976 – 1978 durch den Heimat- und Verkehrsverein beispielhaft renoviert. Sie ist die älteste noch bestehende Lohnmahlmühle des Achertales. Das vom stark Wasser führenden Grimmerswaldbach über den 100 Meter langen Mühlenkanal zugeleitete Wasser treibt das oberschlächtige Wasserrad (Wasser fällt von oben auf das Mühlrad) der Mühle beständig an. „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“.

Daten
ID 29251
Union DGM Baden-Württemberg
Wanderweg
Country Germany
Name Vollmer's Mühle
lat 48.5887
long 8.163949
mID 510
Postleitzahl 77889
Stadt Seebach
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Ortenaukreis
old_id pho_510
Straße Hilsenhof 1
Internetseite http://www.vollmersmuehle.de
Mühlentyp Wassermühle
Öffentliche Nutzung Veranstaltungen
Wasserzulauf oberschlächtig
logo_detail waterwheel_work
Mühlenverband DGM Baden-Württemberg
Interne Nummer 32
Anzahl Wasserräder 1
Mühlengewässer Grimmerswaldbach
Aktuelle Antriebsart Wasserrad
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren