Wassermühle Münzmühle

Wassermühle, 1680 erstmals erwähnt, die heutige Bausubstanz (Fachwerk) stammt aus dem 18. Jh. Ehemals oberschlächtiges Wasserrad (ca. 3,00 - 3,50 m Durchmesser), später Francis-Turbine, bis 1983 elektrisch betrieben, danach stillgelegt. Die mühlentechnische Einrichtung komplett erhalten: liegendes Zeug, Schrotgang, 2 Walzenstühle, Plansichter, Reinigung sowie Hilfseinrichtungen (Elevatoren, Transmissionen, Aufzug).

Bilder

Thorsten Neitzel
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

10.00 - 17.00 Uhr geöffnet: Besichtigung der ruhenden Mühlentechnik, Führungen, kleiner Imbiss mit Kaffee und Kuchen, Schmalzschnitten

Sonstige Aktivitäten

am Tag des offenen Denkmals geöffnet

Daten
ID 35968
Union DGM Sachsen-Anhalt
Wanderweg
Country Germany
Name Wassermühle Münzmühle
lat 51.789058
long 10.956835
mID 7229
Postleitzahl 38889
Stadt Blankenburg
Bundesland Sachsen-Anhalt
Landkreis Harz
old_id pho_7235
Straße Münze 2
Mühlentyp Wassermühle
logo_detail motor
Mühlenverband DGM Sachsen-Anhalt
Interne Nummer 65
Aktuelle Antriebskraft Motorantrieb
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren