Wernersche Mühle RT-Betzingen

Denkmalgeschützte Mühle aus dem 18. Jhdt. Ersterwähnung 1258.

Die Mühle ist die Wiege der Reutlinger Energieversorgung.

Seit 2009 wurde die Mühle von FairEnergie mit der Stadt Reutlingen, der Bezirksgemeinde Betzingen u.a. für die Stromerzeugung nutzbar gemacht.
Im Juni 2010 wurde das runderneuerte Wasserkraftwerk wieder in Betrieb genommen mit generalüberholter horizontaler Francis-Schachtturbine aus dem Jahre 1918.

Die technische Einrichtung der Mühle ist weitgehend erhalten und stellt die Mühlentechnik der 1930-er dar.

Bilder
Sonstige Aktivitäten

z.Zt. keine bekannt.

Daten
ID 56680
Union DGM Baden-Württemberg
Wanderweg
Country Germany
Name Wernersche Mühle RT-Betzingen
lat 48.500232
long 9.177955
mID 27983
Postleitzahl 72770
Stadt Reutlingen
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Reutlingen
Straße Mühlstr. 8/10
Kontakt Thomas Keck (DGM-BW), Schickhardtstr. 51,
72770 Reutlingen-Betzingen,
Tel. (07121) 44671, Fax: -568259.
Turbine Francis
Internetseite www.stadtwerke-reutlingen.de
City Part Betzingen
Mühlentyp ehem. Wassermühle
logo_detail turbine_work
Mail thomas-keck@t-online.de
Mühlenverband DGM Baden-Württemberg
Funktion Wasserkraftwerk der Stadwerke
Anzahl Turbinen 1
Interne Nummer 188
Mühlengewässer Echaz
Aktuelle Antriebskraft Wasserkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren