Windmühle Brehna 1

Paltrockmühle mit hochliegendem Rollenkranz und Jalousieflügelkreuz (windgängig). Die mühlentechnische Einrichtung (Stand: 1947) ist komplett und funktionstüchtig erhalten: Schrotgang mit Stockgetriebe, 2 Walzenstühle, Haferquetsche, stehende Mischmaschine, Plansichter, Fahrstuhl, pneumatische Mahlgutförderung, Elevator.

Bilder

Stefan Lander
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

Besichtigung der ruhenden Mühlentechnik, Führungen

Sonstige Aktivitäten

Mühle kann auf tel. Voranfrage besichtigt werden

Geschichte

Die Mühle wurde 1845 als Bockwindmühle erbaut und 1947 zum Paltrock mit hochliegendem Rollenkranz umgebaut. Bis 1991 erfolgte noch gelegentlicher Schrotbetrieb mit Windkraft, seitdem ist die Anlage stillgelegt und wird nur noch museal genutzt. 1999 erfolgten umfangreiche Sanierungsarbeiten (Außenhaut, Flügelkreuz).

Daten
ID 36558
Union DGM Sachsen-Anhalt
Wanderweg
Country Germany
Name Windmühle Brehna 1
lat 51.561048
long 12.201447
mID 7818
Postleitzahl 06796
Stadt Brehna
Bundesland Sachsen-Anhalt
Landkreis Anhalt- Bitterfeld
old_id pho_7825
Straße Quetzer Weg
Internetseite http://www.sandersdorf-brehna.de/de/bauten-und-gebaeude/haedicke-muehle-brehna-20003995.html
Mühlentyp Paltrockmühle
logo_detail windmill_work
Mühlenverband DGM Sachsen-Anhalt
Interne Nummer 32
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren