Windmühle Fleetjers Mühle

Zweistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln, Baujahr 1854, 1 Mahlgang, 2 Kornreinigungen, Mischanlagen, Sackaufzug und Doppelwalzenstuhl. Das Dörpmuseum Münkeboe besteht aus der vollständig funktionsfähig restaurierten Windmühle mit einer Schnapsdestille, einer Schusterwerkstatt, einer Mühlenbau- u. Böttcherwerkstatt, einer Blaufärberei und –Druckerei sowie Webstühlen und einer Ausstellung über das Waschen, Bügeln und Mangeln, dem Dörpmuseumsplatz mit alter Schmiede, Stellmacherei, Gattersägewerk, Tante-Emma-Laden mit Bäckerei, Feldbackofen, einklassiger Dorfschule, Torfschiff, Dampfmaschine mit Generator, 50-PS- Dieselmotor und Moorpflug, Kolonistenhaus, Kneipe, Destille, Feuerwehrhaus, Kochhaus und der Gulfhofanlage für Landmaschinen mit vielen Großgeräten, die einen Überblick über die maschinelle Entwicklung in der Landwirtschaft vermitteln.

Bilder
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

Mahlbetrieb, Besichtigung, Führungen, im Rahmen der Aktivitäten des Dörpmuseums Münkeboe.

Sonstige Aktivitäten

Vom Frühlingsanfang bis 31. Oktober dienstags bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 17.30 Uhr. Montag ist Ruhetag. Ab 1.Mai an jedem 1. Sonnabend im Monat und am letzten Sonnabend im August: Die „alten“ Handwerker bei der Arbeit.

Daten
ID 46909
Union Mühlenvereinigung Niedersachsen und Bremen
Wanderweg
Country Germany
Name Windmühle Fleetjers Mühle
lat 53.515564
long 7.372631
mID 18183
Postleitzahl 26624
Stadt Südbrookmerland
Bundesland Niedersachsen
Landkreis Aurich
old_id wi_1619
Straße Upenderstr.
Internetseite http://www.ostfriesland-brookmerland.de/Sehenswurdigkeiten/Muhle_Schott/muhle_schott.html
City Part Münkeboe
Mühlentyp Galerieholländer
logo_detail windmill_work
Stockwerke 2
Mühlenverband Mühlenvereinigung Niedersachsen und Bremen
Interne Nummer 23
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren