Windmühle Querensteder Mühle

Galerieholländer; erbaut 1802, 1945 durch Krieg teilweise zerstört, ehem. Getreidemühle (auch als Öl-, Loh- und Borkmühle genutzt). Die Mühle wurde durch Initiative des im Jahre 1997 gegründeten Querensteder Mühlenverein saniert. Die Bauarbeiten sind abgeschlossen, Flügel sind angebracht. 1 funktionsfähiger Mahlgang, Sackaufzug und Gaffelrad vorhanden. Backhaus.

Bilder
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

Schaumahlen, Hobby- und Flohmarkt, Familientag, Besichtigung, Führungen und Bewirtung. Brotbacken im Backhaus, Dreschvorführungen, Traktoren- Oldtimer.

Sonstige Aktivitäten

Besichtigung nach Terminabsprache (Ansprechpartner Günther Lüttmann 04403-1486). Besichtigung auf Anfrage. Homepage: https://querensteder-muehlenverein.de

Daten
ID 46850
Union Mühlenvereinigung Niedersachsen und Bremen
Wanderweg
Country Germany
Name Windmühle Querensteder Mühle
lat 53.159736
long 7.954967
mID 18125
Postleitzahl 26160
Stadt Bad Zwischenahn
Bundesland Niedersachsen
Landkreis Ammerland
old_id wi_1530
Straße Querensteder Str.13
Internetseite http://www.querensteder-muehle.de/
City Part Querenstede
Mühlentyp Galerieholländer
logo_detail windmill_work
Mühlenverband Mühlenvereinigung Niedersachsen und Bremen
Interne Nummer 90
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren