Windmühle Wanzer

Bockwindmühle von 1805, ursprünglicher Standort befand sich ca. 1 km südlich der Ortslage an der Landstraße nach Pollitz. Im Sommer 2002 wurde diese abgebaut und an einem "neuen" Standort, welcher ebenfalls ein historisch belegter Mühlenstandort ist, wieder aufgebaut. Die Mühle steht jetzt auf dem Mühlenberg, am Ortsausgang in Richtung Aulosen. Die mühlentechnische Einrichtung besteht aus Mahlgang, Schrotgang, Sichter und Sackaufzug, Jalousieflügelkreuz. Ehemals war zudem ein Spitzgang vorhanden. Die Dachkonstruktion (ehem. gebogenes Satteldach) wurde beim Wiederaufbau in ein Mansarddach umgeändert.

Bilder
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

ab 11.00 Uhr Mühlenfest: Besichtigung und Führung, bei Wind Vorführungen, auf dem Dorfplatz Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und frisch gebackenem Brot

Sonstige Aktivitäten

Mühle ist von April bis September an den Wochenenden von 11.00 - 16.00 Uhr geöffnet, ansonsten auf tel. Voranmeldung.``Aktivitäten zu Ostern, zum Tag des offenen Denkmals sowie alljährlicher Herbstmarkt auf dem Mühlenberg am letzten Septemberwochenende

Daten
ID 36746
Union DGM Sachsen-Anhalt
Wanderweg
Country Germany
Name Windmühle Wanzer
lat 52.995451
long 11.599743
mID 8005
Postleitzahl 39615
Stadt Aland
Flügel Jalousie
Bundesland Sachsen-Anhalt
Landkreis Stendal
old_id pho_8012
Straße Dorfstraße 33
Internetseite http://www.wanzer.de
City Part Wanzer
Mühlentyp Bockwindmühle
logo_detail windmill
Mühlenverband DGM Sachsen-Anhalt
Interne Nummer 73
Aktuelle Antriebsart jalousie
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren