DGM Berlin und Brandenburg

Union Administrators
Currently no admins.

Contributions
Standort: Forsterstraße 15, 03149 Briesnig, bei Forst Lausitz, Spree-Neiße
Koordinaten: 51.796132 14.597468
Kontakt: Susanne Lerke, Funk: 0162/6422100, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Ehemalige Dampfmühle, ursprünglich 5t/d, Nutzung zu DDR-Zeiten als Mischfutterbetrieb, Reste der Technik erhalten.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: An der Elstermühle 7, 04928 Plessa, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.46277777778 13.62944444444
Kontakt: Karla und Michael Ponath
03533 4870555
mobil: 0160 6487347, info@elstermuehle-plessa.de
Beschreibung: Wassermühle an der Schwarzen Elster, nach Brand 1711 neu erbaut, seit 1925 3-stöckiges Mühlengebäude, technische Ausstattung: 2 Walzenstühle, 1 Quetsche, Reinigung (Aspirateur, Blaumehlzylinder, Schäl- und Bürstmaschine), 1 Zentrifugalsichter mit Vorsichter, 1 Mahlgang, 1 Futterschrotgang, 2 liegende Mischmaschinen, Aspiration, diverse Elevatoren, Bremsfahrstuhl, Zuppinger-Wasserrad, leerlauffähige Schauanlage und Museum, im Nebengebäude kleines Sägewerk.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Zwei Mühlenführungen um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr.

Versorgung durch Imbiss- und Getränkewagen.

Mühlenschänke geschlossen.

Mühlenfest am Vortag.


Sonstige Aktivitäten:
Mühlenfest am Pfingstsonntag:
9:30 Uhr Kleintierzüchterverein D433 Plessa/Elster von 1907 e.V. 
Hähnewettkrähen
10:30 Uhr  Eröffnung
11:00 Uhr  Blechbläserklasse der Grundschule Plessa 
- Posaune, Trompete und Tuba – die Grundschule  Plessa macht Musik
12:00 Uhr
Plessaer Originale: Lästerliches, Ernstes und Lustiges von Land und Leuten
12:30 Uhr: Schwarzheider Musikanten e.V.  Blasmusik vom Feinsten
14:00 Uhr: Gauklerprogramm – Reinmar der Riese -  für die ganze Familie 
15:15 Uhr: Ländlicher Reit-  und Fahrverein Plessa e.V. - Übungsstunde –
16:30 Uhr: PCC und der Aliwatschi-Virus
17:00 Uhr: Waschen, trocknen, tragen,  Die Mode der 60er – frech, schrill, bunt
18:00 Uhr: Natsumi Taiko 
Japanisches Trommelfeuerwerk der Extraklasse
20:00 Uhr: 
Handwerkliche Traditionen, Kunsthandwerk und regionale Produkte
Ausstellung des Kleintierzüchtervereins D433 Plessa/Elster von 1907 e.V.
Ausstellung Richters Hörnchenzuchtfarm & Tierpension
Mühlenführungen 10:30 Uhr, 11:30 Uhr, 14:30 Uhr
Hirschfelder Bogenschützen
Erlebnispfad der Sinne für Groß und Klein
Plessaer Originale

In Google Maps anzeigen
De elstermuehle plessathiel
Standort: An der Mühle 5, 16818 Wustrau, Ostprignitz-Ruppin
Koordinaten: 52.84777777778 12.86777777778
Kontakt: Mühlenverein Ruppiner Land e.V., ``Geschäftsstelle "Mühle Wustrau", An der Mühle 5, 16818 Wustrau, Postanschrift: Bernd Evers, 16515 Zühlsdorf, Mühlenstraße 10, Tel./Fax.: 033397/71376, zimmerei-evers@t-online.de
Beschreibung: Große industrielle Mühlenanlage (stillgel.), Müllereitechnik z.T. vorhanden, großes Zuppinger-Wasserrad zur Gewinnung von Elektroenergie (25 kW), altes Getriebe mit Haupttransmission noch in Betrieb. Umgesetzte Mühlentechnik aus der Motormühle Lindenberg derzeit im Aufbau. Im Hofbereich befindet sich ein wiedererrichtetes altes Sägegatter.Die Mühle ist äußerlich vollständig saniert.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung/Führungen,``Schausägen mit dem Horizontalgatter auf dem Mühlenhof,``Brot backen und kleine Bewirtung.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung, Brot backen nach Anmeldung ab 8 Personen.
In Google Maps anzeigen
De wassermuehle wustrauthiel
Standort: Lösnitzstraße 20, 15306 Vierlinden, Worin, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 52.52194444444 14.275
Kontakt: Frau Nawroth (Vereinsvorsitzende), Tel.: 033477/4268, Gisela Seifert, Am See 1, 15306 Vierlinden/OT Worin, Tel.: 033477/49115, oder 033477/229, Fax: 033477/548900, seifert-worin@t-online.de
Beschreibung: Kleine dörfliche Mühle (Ersterwähnung 1398), dreigeschossiger Bau von 1825, u.a. Schrot- und Mahlgänge, Walzenstühle, Reinigung, Mischmaschine (Technik um 1890) mit musealer Nutzung. Bis 1960 Herstellung von Mehl, bis 1972 Schrotproduktion, von 1993 - 2001 Restaurierung. Ausstellungen u.a. in der Müllerwohnung und der Gesellenkammer.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führungen von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Ab 13.30 Uhr kleines Kulturprogramm."Kaffeestube" mit Kaffee und Kuchen, Getränke.


Sonstige Aktivitäten: Öffnungszeiten: April - Oktober: Di. - Fr.: 10.30 - 15.00 Uhr, Sa./So., Feiertags: 14.00 - 17.00 Uhr. Eine Besichtigung außerhalb der Öffnungszeiten ist nach rechtzeitiger telefonischer Anmeldung möglich.
In Google Maps anzeigen
De woriner wassermuehlethiel
Standort: Mühlenberg 12, 17291 Nord, Westuckermark Gollmitz, Uckermark
Koordinaten: 53.29416666667 13.72138888889
Kontakt: Kai Rogozinski, 17291 Gollmitz, Mühlenberg 12 Tel.: 039852/49141 oder 030/56301334, Mobil: 0177/2151609, Kai.Rogo@arcor.de
Beschreibung: Wassermühle (Bj. 1724 - 1745) mit neu erbautem (Ende 2005) Zuppinger-Wasserrad (6 m) am Strom, Technische Ausstattung: 1 Mahlgang, 2 Walzenstühle, 1 Quetsche, 1 Schälmaschine, 1 Grießputzmaschine, Wasserrad zur Stromerzeugung, vormals Turbinenantrieb. Nutzung als produzierende Schauanlage.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Mühlenführungen von 10.00 - 16.00 Uhr

Musikalisches Programm, Brot&Kuchen aus dem Holzbackofen, Imbiss mit Getränken

Kleiner Regional- und Gartenmarkt der Uckermark


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen, Schaumahlen nach Anmeldung ``Backen im mühleneigenen Backofen, Bewirtung, Ferienwohnungen.
In Google Maps anzeigen
De wassermuehle gollmitzthiel
Standort: Schwerzkoer Straße 41, 15898 Neuzelle, Schwerzko, Landkreis Oder-Spree
Koordinaten: 52.06777777778 14.62666666667
Kontakt: Sieghard Lang, Tel.: 033655/59866, Fax: 033655/59866, Mobil: 0172/3171396, schwerzkoer.muehle@web.de
Beschreibung:

Wassermühle an der Dorche, Sägewerk mit Horizontalgatter (Baujahr um 1900) und Antrieb durch oberschlächtiges Wasserrad oder Elektromotor. Umfangreiche Restaurierung bis 1999, u.a. Neubau des oberschlächtigen Wasserrades, Restaurierung des Sägewerks und des Horizontalgatters. Im Mühlengebäude kleines Mühlenmuseum und Ausflugsgaststätte, Mühlenladen.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Es werden Schauvorführungen am historischen Sägegatter angeboten: um 11.00 und 14.00 Uhr

Mühlenladen geöffnet: ofenfrisches Mühlenbrot, regionale Produkte

Mühlenklause: Imbisangebot



Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung, Schausägen nach Voranmeldung, Mühlenladen mit regionalen Produkten, Mühlenklause mit regionalspezifischem Angebot, traditionell ofenfrischer Blechkuchen.``Öffnungszeiten: Sa./So./Feiertag ab 11.00 Uhr und nach Voranmeldung.
In Google Maps anzeigen
De schwerzkoer muehlerahmacher
Standort: Eulenmühle, 14793 Ziesar, Glienecke, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.28361111111 12.3575
Kontakt: Otto Schmücker, Tel.: 033830/61155, Fax: 033830/12112, post@eulenmuehle-ziesar.de
Beschreibung:

Wassermühle an der Buckau, 1999 Neubau eines Zuppinger-Wasserrades mit einem Durchmesser von 6,50 m, einer Breite von 1,30 m und 40 Schaufeln, Leistung P = 18 kW, Nutzung zur netzgekoppelten Stromerzeugung. In den 1980er Jahren Umbau und betriebsfähige Restaurierung der Sägemühle, ausgestattet mit einem elektrisch betriebenen Sägegatter der Firma "Goede" aus dem frühen 20. Jahrhundert. Zeitweilige Nutzung des Sägewerks zum Zuschneiden von Bäumen.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung der Wasserkraftanlage, Holzsägevorführungen um  11.00 und 12.00 Uhr,

Kfz- Oldtimer Besichtigung 

14.00 Uhr Unterhaltungsprogramm mit der singenden Müllerin Angela Weidner, in der Pause Auftritt mit Bauchtänzerin 

Bewirtung ab 10.00 Uhr

Buchverkauf "Die Eulenmühle bei Glienicke"


Sonstige Aktivitäten: Ökologische Landwirtschaft, Streichelzoo (im Aufbau) , Angel- und Badeteich sowie Sägemühle (Besichtigung nach Anmeldung möglich) Ferienwohnung, Pension und Campingplatz, Gastronomie, geeignet für Familienfeiern, Jubiläen, Vereinsvergnügen, Gruppenausflüge-Reisebusse, Wandergruppen ect.
In Google Maps anzeigen
De eulenrahmacher
Standort: Mühlenweg 4, 14823 Haseloff, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.09166667 12.75277778
Kontakt: Urban Hupe, Mobil: 0179/2904219, urbanhupe@t-online.de
Beschreibung: Turmholländerwindmühle, gusseisernes Getriebe und zwei Mahlgänge erhalten, neue Windrose, seit 2004 neue Flügel. Die Mühle wird als Wohnung genutzt.
Sonstige Aktivitäten: Außenbesichtigung
In Google Maps anzeigen
De drachenmuehle haseloffthiel
Standort: 14822 Planebruch, Cammer, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.26194444 12.65944444
Kontakt: Dorf- und Heimatverein Cammer e.V., Andreas Koska, Kietzstraße 27, 14822 Planebruch, OT Cammer, Tel.: 033835/41308, Fax: 033835/60585, Gerhard Rettig, Im Park 3, 14822 Planebruch, OT Cammer, Tel.: 033835/41317,, Andreas.Koska@koska.info
Beschreibung:

Umfassend restaurierte Bockwindmühle mit Jalousieflügeln und Vermahlungstechnik, wie Schrotgang, Motormahlsystem mit Walzenstuhl und Wurfsichter, Quetsche. Die Mühle ist windgängig. 1934 Einbau von 2 Elektromotoren, einem Walzenstuhl und Elevatoren.. Ab 1984 Rekonstruktion. Mehrere Restaurierungen nach Verfall, letzte bis 2008.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Schaumahlen und durchgehend Führungen durch die Mühle von 11.00 bis 16.00 Uhr

 großes Kinderfest rund um die Mühle u.a. mit Sport- und Feuerwehrvorführungen, Brücker Erntekönigin zu Besuch, Kleintier- und Exotenausstellung, Eselreiten, Medellflugzeugschau, Kunstgewerbe, Filzen, Basteln, Kuchen, Kaffee, Gegrilltes, Hüpfburg, Kleinbagger für Kinder, Bungee Jumping-Anlage 


Sonstige Aktivitäten: Öffnung von 10.00-16.00 Uhr an jedem 2. + 4.Sonntag im Monat.
In Google Maps anzeigen
De bockwindmuehle cammerthiel
Standort: Dorfaue Saalow 19, 15838 Am Mellensee, Teltow-Fläming
Koordinaten: 52.194967 13.378075
Kontakt: Scheunenwindmühle Saalow e.V., 15838 Am Mellensee, Dorfaue Saalow 2, Tel.: 03377/303031 oder 302260, Fax: 03377/303032, Marianne Frey, postbox@scheunenwindmuehle.de
Beschreibung:

Aus Podemus bei Dresden auf Initiative von Bernd Maywald 1992/93 nach Saalow umgesetzte einzigartige Mühle von 1866. Technische Ausstattung: 2 Windräder hinter Scheunentoren. Das große Windrad mit zwei Kammrädern, das vordere Kammrad trieb Schrotgang im Obergeschoss an, am hinteren Kammrad Bremse. Das kleine Windrad wurde zum Antrieb des Sackaufzugs genutzt. Nutzung der Mühle als leerlauffähige Schauanlage und kleines Museum.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Die Schubertsche Mühle, erdgeschoßig, ist von 10.00 bis 16.00h geöffnet. 

Wir stehen für Fragen zur Verfügung. Je zur vollen Stunde ist eine ausführliche Führung durch die Mühle geplant. Der Mahlboden kann nicht besichtigt werden, da erfahrungsgemäß die Besucherzahl an diesem Tag die bauaufsichtlich zulässige Personenzahl überschreitet.

Wir bieten eine einfache Kaffee und Kuchenverpflegung an.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung ab 4 Personen mit Führung zum Thema Technik und Geschichte der Schubertsche Scheunenwindmühle.
In Google Maps anzeigen
De scheunenmuehle saalowthiel
Standort: Buckower Damm 130, 12349 Berlin, Berlin-Neukölln
Koordinaten: 52.43194444 13.43333333
Kontakt: Britzer Müllerei e.V.
Monika Schillhaneck, Tel.: 030-6042057 oder 030-7224132 kontakt@britzer-muellerei.de, kontakt@britzer-muellerei.de
Beschreibung:

12-eckig, mit Jalousieflügeln und Windrose, 2 Mahlgänge, Sichter, Doppelwalzenstuhl,Elevatoren, Sackaufzug, 5 Böden, Höhe 20 m, windgängigund mahlfähig. Flügeldurchmesser 25 m.Nutzung für Führungen, Mahlbetrieb, Ausbildungsstätte fürHobbymüllerInnen, Backvorführungen, Ausstellungen, Veranstaltungen (Lesungen, Musikaufführungen etc).


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Beginn 11:00 Uhr, Ende: 16:00 Uhr

Stündlich Führungen durch die Mühle 

Frisches Mühlenbrot aus dem Steinofen, Britzer Schmalzstullen, Kaffee und Kuchen


Sonstige Aktivitäten:

Aktive Mühle mit Mahlbetrieb, verschiedene Vollkornmehle werden angeboten.

Di, Mi, Do. Führungen für Schulklassen und Kitagruppen
Sonn- und Feiertags Führungen (11:00 – 16:00 Uhr)
Brotverkauf freitags von 12:00 bis 17:00 h, samstags von 11:0o bis 16:00 Uhr
Mühlenfest 08. + 09.07.2017 (13:00 - 18:00 Uhr)

Tag des offenen Denkmals am 10.09.2017 von 11:00 bis 16:00 Uhr


In Google Maps anzeigen
De britzer muehlethiel
Standort: 14913 Niedergörsdorf, Gölsdorf, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.96 12.98111111
Kontakt: Förderverein Gölsdorfer Mühle e.V., Reinhard Fromm, Gölsdorf 41a, 14913 Niedergörsdorf, Tel.: 033741/72212, inge@thilo-fromm.de
Beschreibung: Bockwindmühle, derzeit in SanierungTechnische Ausstattung: 1 Walzenstuhl, 2 Mahlgänge, Sichter, Aufzug.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

10.00 Uhr Begrüßung

13.30 Uhr Programm der " Gölsdorfer Kulturmuffel "

Besichtigung und Erklärung bei laufender Mühlentechnik

Ausstellung historischer Landtechnik und Geräte

Diorama von Gölsdorf mit Schlachtszenen von 1813

Versorgung:

Getränke, Kaffee, Kuchen,Eis

Speisen vom Grill


Sonstige Aktivitäten:

Schaumüllerei für das Projekt "Vom Korn zum Brot" mit Landwirtschafts- und Handwerksbetrieben, Schule und Kita´s der Region.

Öffnungen der Mühle an den letzten Sonntagen von Juni- September 2017


25.06./ 30.07./27.08/24.09. von 14.00 - 17.00 Uhr

zum Tag des offenen Denkmals am 10.09.2017 von 10.00 - 17.00 Uhr

jeweils mit Besichtigung und Erklärung der Mühlentechnik, Versorgung mit Getränken, Kaffee und Kuchen


In Google Maps anzeigen
De bockwindmuehle goelsdorfthiel
Standort: Mönchmühlenallee 3, 16567 Mühlenbecker Land, Mühlenbeck, Oberhavel
Koordinaten: 52.649514 13.390749
Kontakt: Büro im Informationszentrum unregelmäßig besetzt, Tel.: 033056/434216, Fax: 033056/42414, moenchmuehle.info@t-online.de
Beschreibung:

Wassermühle, Technische Ausstattung: Mahlgang, Elevatoren, Sichter, Silo, Aspirateur, Trogschnecken, Filter, Aufzug, Transmissionen, Mühle ehemals turbinengetrieben. Derzeit Sicherungsmaßnahmen und Aufarbeitung der technischen Ausrüstungen. Seit Frühjahr 2012 neues Wasserrad zur Energiegewinnung. 2012 Sanierung des historischen Tanzsaals an der Mühle über die Aktion "96 Stunden" vom RBB, Vermietung des Saals. Die Mühle erhielt u.a. zwei neue Eingangstüren und 40 neue Fenster.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Mühlenfest von 11-19.00 Uhr, Besichtigung der Mühle nach Bauzustand


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen nach Vereinbarung, ab Mai jeden Sonntagnachmittag für Besichtigungen geöffnet, für Besucher Fahrradrastplatz am Wasserrad.
In Google Maps anzeigen
De 73 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Kanowmühle 1, 15938 Golßen, Sagritz, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 51.948814 13.609181
Kontakt: Christian Behrendt, Tel.: 035452/507, Fax.: 035452/15672, info@kanow-muehle.de
Beschreibung: Wassermühle, 2-stöckig, Ersterwähnung im 14. Jh., auch "Wuschack-Mühle"genannt, technische Ausstattung: Francisturbine mitstehender Welle (Bj. 1925), Ein-Zylinder 2-Takt/18 PS Schiffsdiesel (Bj. 1935), 1953 Inbetriebnahme eines 18 kW Elektromotors nach Anschluss der Mühle an das Energienetz, hydraulische Ölmühle (Bj. 1911), 1 Schrotgang, 2 Walzenstühle, 1 Quetsche, 1 Plansichter.Seit 1815 im Familienbesitz. Herstellung von Speiseölen als gewerblicher Mühlenbetrieb in der Gläsernen Schauproduktion.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung und Führung durch die historische Mühle und durch die Gläserne Schauproduktion. Dabei kann man dem Ölmüller direkt über die Schulter blicken und sehen, wie Leinöl hergestellt wird. 

Von 10.00 bis 16.00 Uhr.

Verkauf von Leinöl und anderen Naturölen im Hofladen.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung, für Gruppen ab 10 Personen nach vorheriger Anmeldung, Verkauf von Leinöl und anderen Naturölen, Öffnungszeiten des Mühlenladens Die. + Do. 13.00 - 17.00 Uhr.
In Google Maps anzeigen
De 11 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Kleine Mühle 2, 15938 Drahnsdorf, Krossen, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 51.904514 13.587889
Kontakt: Heike Lemcke, Gerd-Reno Feller, Tel.: 035453/67630, Fax: 035453/67631, feller-immobilien@t-online.de
Beschreibung: Ehemalige Getreidemühle, ca. 200 Jahre alt, in der in kleinen Mengen gemahlen wurde und von dort zum Bahnhof nach Drahnsdorf über die Kleinbahnschienen befördert. Schmalspurschienen der einstigen Feldbahn vom Gut Zieckau über Kümmritz nach Drahnsdorf liegen noch heute am Grundstück. Im Jahre 1945 fiel die Mühle unter die Bodenreform und wurde an 2 Familien je zur Hälfte verkauft. Das Wasserrad war zu diesem Zeitpunkt leider nicht mehr vorhanden. Im Juni 2002 wurde der rechte Teil des Anwesens von Heike Lemcke erworben.
Sonstige Aktivitäten: Aussenbesichtigung. Derzeit Umbauarbeiten.
In Google Maps anzeigen
De 127 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Görsdorf 41, 15936 Dahmetal, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.902984 13.492598
Kontakt: Frank Zelmer, Tel.: 035451/187019, Mobil: 0174/3505563, f-zelmer@arcor.de
Beschreibung: Wassermühle, ehemals mit einer stehenden und einer liegenden Francisturbine, seit 1945 ohne Technik, Haferquetsche vorhanden. Wiederhergerichteter Mühlenteich, Aufbau eines Wasserrades und Umsetzung alter Mühlentechnik geplant. Bestand an Technik seit 2014: Steinmahlgang mit Steinkran, eine Mehlmischmaschine und eine Filteranlage.Das Mühlen- und Wohngebäude ist saniert und wird zum Wohnen und als Pension genutzt.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung, 11.00 und um 14.00 Uhr Kurzvortrag zur Mühle - Historie und Neuzeitliches - mit anschließender Lesung einer Mühlensage, Mahlen von Korn per Muskelkraft mit dem Nachbau einer germanischen Handmühle.
Sonstige Aktivitäten: Gästezimmer, Besichtigung für Gruppen nach Voranmeldung, Imbissangebot mit Eis und Kuchen, Besichtigung der Mühlenräume.
In Google Maps anzeigen
De 81 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Dorfstraße 52, 15910 Schlepzig, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 52.029033 13.890014
Kontakt: Amt Unterspreewald, Hauptstraße 41, 15938 Golßen, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Getreidewassermühle, nach einem Brand 1771 als Mahl-, Öl- und Schneidemühle neu errichtet, Mahlbetrieb bis in die 1980er Jahre, 2000 rekonstruiert und mit umgesetzter Mühlentechnik ausgestattet, Reinigung (Schäl- und Bürstmaschine), 2 Walzenstühle Bj. 1938, Plansichter. Die Mühle hatte zwei Wasserturbinen, die nicht erhalten sind, Antrieb der Technik über Elektromotor. Nutzung als Mühlenmuseum mit Mühlenladen.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: 15936 Dahmetal, Wildau Wentdorf, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.894994 13.578558
Kontakt: Kerstin Becker, Tel.: 035453/314, Fax: 035453/679220, kunstatelierkb@aol.com
Beschreibung: Ehemalige Wassermühle, vierstöckig, an der Dahme, Baujahr 1890, ohne technischen Inventars. Vormals Wasserrad der Fa. Wetzig von 1902, 1910 Erweiterung zur Dampfmühle, 1929 Neubeantragung der Staurechte. Nutzung als Kunstatelier, für Malerei, Plastik, Keramik u.a..
Sonstige Aktivitäten: Atelierbesichtigungen, Ausstellungen, Tages des offenen Ateliers, Kunstkurse, Gruppenveranstaltungen auf Voranmeldung.
In Google Maps anzeigen
De 41 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 15898 Neuzelle, Treppeln, Landkreis Oder-Spree
Koordinaten: 52.083434 14.484441
Kontakt: BUND Naturschutz-Zentrum Schlaubemühle, Tel.: 033673/5952, Fax: 033673/69162, BUND Landesverband Brandenburg, Vors.: Burkhard Voß, ``GF: Axel Kruschat, Tel.: 0331/23700141, schlaubemuehle@t-online.de
Beschreibung: Die Schlaubemühle war die erste Mühle, die an der Schlaube errichtet wurde. Ihre erste Erwähnung stammt von 1420 als "dy mole zu Werchenow". Bauern aus den umliegenden Dörfern brachten bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges ihr Korn zum Mahlen in die Mühle. Der letzte Müller wurde nicht weit vom Haus bestattet. Sein Grab ist mit einem Gedenkstein gekennzeichnet, so dass man es noch heute finden kann. Nach dem Zweiten Weltkrieg diente die Schlaubemühle als Gasthaus, bis es in den 70'er Jahren in Staatsbesitz überging. Im Jahr 1993 wurde auf dem Gelände ein Naturschutz- und Informationszentrum des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) eröffnet.
Sonstige Aktivitäten: Nutzung durch den BUND als Naturschutzzentrum, ``Veranstaltungen für Kinder- und Schülergruppen Wildniscamps, Reisegruppen, Seminarraumnutzung für Tagungen, Schulungen, sonstige Veranstaltungen, Übernachtungen mit Selbstverpflegung. Günstiges Catering kann vermittelt werden. Geführte Wanderungen, monatlich geführte Wanderungen, jährlich zwei Fledermauswanderungen (siehe Veranstaltungsplan Homepage).
In Google Maps anzeigen
De 116 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 15890 Siehdichum, Schernsdorf, Landkreis Oder-Spree
Koordinaten: 52.204078 14.428472
Kontakt: Baldur Börner, Tel.: 033655/721, Fax: 033655/59610, ingrid.boerner1@gmx.de
Beschreibung: Wassermühle an der Schlaube, 2-stöckiges Mühlengebäude, Baujahr um 1810, Ersterwähnung um 1600, seit 1743 auch Schneidemühle und später Rohrmühle (beide nicht mehr erhalten), bis 1968 Mühlenbetrieb, technische Ausstattung um 1920: 1 Mahlgang, 1 Quetsche, 1 Plansichter, Reinigung (Aspirateur, Trieur, Schälmaschine), 1 Mischmaschine, 1 Sechskantsichter, 1 Auflöser, Fahrstuhl, Antrieb über Francisturbine mit stehender Welle (2006 restauriert), Nutzung als leerlauffähige Schauanlage geplant.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Mühlenführungen beginnen 10.00 und 15.00 Uhr.

Gaststätte geöffnet.


Sonstige Aktivitäten: Besichtung täglich möglich, nach telefonischer Voranmeldung Mühlenführung (ca. 45 Min.), Gastwirtschaft, Biergarten, Pension, Trauungen in der Mühle (Mahlboden), Mühlenfest.
In Google Maps anzeigen
De 102 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Wildau-Wentdorf 31, 15936 Dahmetal, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.896022 13.563014
Kontakt: Christina Berger und Matthias Kiekbusch, Wildau-Wentdorf 31, 15936 Dahmetal, Tel.: 035453/679300, neue-muehle-dahmetal@freenet.de
Beschreibung: Wassermühle an der Dahme mit innenliegendem mittelschlächtigen Wasserrad aus Stahl im Radhaus und Generator, ohne weitere Mühlentechnik, vormals Getreide- und Sägemühle, im 18. Jh. erste Erwähnungen des Standortes.
Sonstige Aktivitäten: Stromerzeugung mittels Wasserrad für den Eigenbedarf.``Besichtigung nach telefonischer Absprache. Kultursommer mit verschiedenen Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen)
In Google Maps anzeigen
De 143 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 16307 Gartz, Oder Geesow, Uckermark
Koordinaten: 53.251247 14.361386
Kontakt: Rainer Hanke Tel.: 033333/30335, Fax: 033333/31899, info@salveymuehle.de
Beschreibung: Wassermühle am Salveybach, Ersterwähnung 1248, mit funktionsfähig restauriertes Sägegatter (Bj. 1912), teilweise erhaltener leerlauffähiger Getreidemühlentechnik um 1930, z.B. Motorschrotgang, Behälter, Elevatoren, Transmissionen, stehende Mischmaschine, da der Großteil der Maschinen in den 1960er Jahren in die Passower Mühle umgesetzt wurden. Ab dieser Zeit nur noch Herstellung von Futterschrot. Um 1970 Verfüllung des Turbinenschachts, Antrieb der Mühle über E-Motor bis 1992.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung/Führungen im Rahmen eines Mühlenfestes, Vorführungen am Sägegatter, Livemusik, Bewirtung.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen täglich möglich, ökologisch ausgebaute Pension.
In Google Maps anzeigen
De 23 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Noßdorfer Str 14 , 03149 Noßdorf, Forst, Spree-Neiße
Koordinaten: 51.724822 14.619422
Kontakt: Fam. Mario Kloas, Telefon/Fax: 03562/90168, mario.kloas@unify.com
Beschreibung:

Ein lohnendes Ausflugsziel ist die 1624 erstmals erwähnte Noßdorfer Wassermühle. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie von verschiedenen Familien bewirtschaftet.1968 stellte die Mühle aus wirtschaftlichen Gründen ihren Betrieb ein. Im Jahr 1990 wurde die Mühle unter Denkmalschutz gestellt und 1993 als Technisches Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.Inzwischen gibt es zur Mühle neben einer Heimatstube im Dorf eine überaus sehenswerte Puppenausstellung mit über 100 Puppen welche das Land und Dorfleben darstellen.Mit Aufbau des alten Backofens wird an den Veranstaltungstagen (Mühlenfest und Tag des Denkmales) die köstliche hausgemachte Kost weiter verbessert.Demnächst soll auch ein Wasserrad Zeugnis der alten Mühlenantriebstechnik werden.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen nach Anmeldung bei Fam. Kloas oder über FVV Forst/L. e.V., Telefon: 03562/669066, Fax: 03562/669067.````Veranstaltungen 2012:````Männertagsveranstaltung, 2. Nossdorfer Mühlenfest (02.06.2012), Tag des offenen Denkmals (09.09.2012), Weihnachtsmarkt (3. Advent 2012)
In Google Maps anzeigen
De 106 dgm berlin brandenburg neu
Standort: An der Mühle 6, 14669 Ketzin, Paretz, Havelland
Koordinaten: 52.470008 12.8678
Kontakt: Wilfried Schwetzke, Mobil: 0176/40016931 bzw. Freunde der Paretzer Mühle e.V., An der Mühle 6, 14669 Ketzin, OT Paretz, verein@muehle-paretz.de
Beschreibung: Umbaute Bockwindmühle mit Müllerwohnung, erbaut 1872, bis 1948 Mühlenbetrieb mittels Windkraft, 1958 Einstellung des Mahlbetriebs, technische Ausstattung: großes Kammrad, Stockgetriebe, Mahlgang, Sackaufzug, Steinkran, Segelgatterflügel. Nutzung als Wochenendhaus und Mühlenvereinsheim. Neben der Mühle Eisenbahnwaggon von 1900. Neben der Mühle stehen zwei Eisenbahnwaggons und eine Miniaturmühle, 5,5 Meter hoch, Flügelspanne 4,5 m
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Beginn: 10.00 Uhr, Besichtigung, Livemusik, Bewirtung (Kaffee+Kuchen)


Sonstige Aktivitäten:

Besichtigung und Führung von April bis Oktober jeden 1. + 3. Sonntag von 12 bis 17 Uhr, unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen, Miniaturmüllerhaus für Kinder im Maßstab 1:4 zur Originalmühle. Weitere Informationen auf der Homepage.


In Google Maps anzeigen
De 66 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlberger Straße 18, 04931 Mühlberg, Koßdorf, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.494664 13.228083
Kontakt: Rene Humpisch, Tel: 035342/71296 Fax: 035342/445, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Gewerblich genutzte Getreidemühle, Baujahr 1912, Verarbeitung von Roggen und Weizen, techische Ausstattung: Walzenstühle, Aspirateur, Pneumatik, Sichter, Schälmaschine, Trieur, Mischmaschinen usw., Jalousieflügeln. 1912 nach einem Brand Wiederaufbau mit traditioneller Technik, 14 Jahre später erster Elektromotor als Aushilfskraft auf. Seit 1965 Antrieb gänzlich über einen Elektromotor, die Ruten im Leerlaufbetrieb. Verarbeitung von Getreide aus regionaler Landwirtschaft. Belieferung von Bäckereien in der Umgebung, Direktvermarktung im Mühlenladen.Aufbau der Anlage: Erdgeschoss: Walzenboden, 1. Boden: Vorratsbehälter für Getreide und Zwischenprodukte, Schälmaschine und Waage, 2. Boden: Sichter.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Vereinbarung. Gewerblicher Mühlenbetrieb, Vermarktung von Mühlenprodukten.
In Google Maps anzeigen
De 82 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Spremberger Straße 65a, 03130 Hornow, Spree-Neiße
Koordinaten: 51.635217 14.521719
Kontakt: Irene Nitschke, Tel.: 035698/422, irene.nitschke@web.de
Beschreibung:

Ehemalige Bockwindmühle von 1787, zur Motormühle umgebaut. Eines der sehr seltenen Beispiele für eine vollständig erhalten gebliebene Anlage aus der frühen Zeit des Überganges von der handwerklichen Windmühle zum motorgetriebenem Betrieb. Sehr gut erhalten!


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:
von 10-17 Uhr für Mühlenführungen geöffnet
- 11-14.30 Uhr Unterhaltungsprogramm mit Ronne Noack als Fürst
Pückler mit Begleitung
- 15 Uhr musikalische Unterhaltung mit dem Hornower Posaunenchor
- regionale Produkte vom Aschenbrennerhof und keramische Artikel
- für das kulinarische Wohl ist gesorgt, u.a. Spanferkel und Plinse

Sonstige Aktivitäten:
- Mühlenbesichtigungen nach Voranmeldung
- Musik in der Mühle
- Teilnahme an der Nacht der offenen Museen

In Google Maps anzeigen
De 104 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Furtbrückwiese 1, 04910 Elsterwerda, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.459216 13.54437
Kontakt: Frank Brunne, Erlebnis- und Miniaturpark Elsterwerda "Kleine Lausitz", Furtbrückwiese 1, 04910 Elsterwerda, ``Tel: 03571/6086-910 ``Fax: 03571/6086-911 ``mobil: 03571-6086-913, frank.brunne@t-online.de
Beschreibung: 2003/04 Umgesetzte und rekonstruierte windgängige Bockwindmühle, 2 Gänge, Sichter, Flügel mit Federjalousie ausgerüstet. Nutzung als Schauanlage.
Sonstige Aktivitäten: Karfreitag bis November``täglich in der Saison, Montag- Sonntag``von 10.00 - 18.00 Uhr``Führungen nach Anmeldung!
In Google Maps anzeigen
De 74 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Kirchstraße 6-7, 14542 Werder, Havel, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.376948 12.942548
Kontakt: Stadtverwaltung Werder bzw. Tourismusbüro, Tel.: 03327/783374, Fax: 03327/783371, tourismus@werder-havel.de
Beschreibung: Bockwindmühle mit Hechtschen Federjalousieflügeln (Neubau 2005) und div. techn. Inventar (Schrotgang, Wurfsichter), nach aufwendiger Restaurierung seit 2007 wieder windgängig und mahlfähig. Der Ersatz für die im Dezember 1973 abgebrannte Mühle wurde im November 1985 in Klossa (bei Leipzig) in Einzelteilen gefunden, nach Werder gebracht und ab September 1987 aufgebaut. Seit 2009 ziert ein kleiner Backofen das Mühlengelände. Höhepunkt ist das am 2. Augustwochenende stattfindende Mühlenfest.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung zu den regulären Öffnungszeiten Dienstag, Samstag und Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr, für Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
In Google Maps anzeigen
De 33 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Trebbiner Straße 79, 14547 Beelitz, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.233821 12.990498
Kontakt: Beelitzer Mühlenverein e.V., Clara-Zetkin-Straße 5, 14547 Beelitz, Müller Ulrich Hyna, 0174 9162128``Müller Joachim Bürger, 0157 1573748``W.Trebuth, 0177 2775866, trebuth@beelitz.de
Beschreibung: Sanierte Bockwindmühle mit Jalousieklappenflügeln, vormals Motormühle; Baujahr 1792, Sanierung 2006. Technische Ausstattung: Mahlgang, Walzenstuhl, Quetsche, Askaniasichter, Sechskantsichter, Antrieb über E-Motor oder Windkraft. Nutzung als funktionsfähiges Mühlenmuseum mit gelegentlichem Mahlbetrieb.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führungen ab 10.00 Uhr

 Bewirtung mit Kaffee und Kuchen durch die Mühlenfrauen, Auftritt der Beelitzer Blasmusikanten und des Frauenchors, Angebote für Kinder/Kinderspielgeräte als Wettbewerbsstrecke.

Parallel dazu wird in  der Stadt Beelitz das Spargelfest gefeiert.


Sonstige Aktivitäten:

Öffnungszeiten: Mai bis August: Sa, So von 10.00 - 17.00 Uhr, außerhalb der Öffnungszeiten sind Besuche nach telefonischer Absprache möglich.

Mahlbetrieb für die Bäckerei Exner in Beelitz

Hochzeit an der Beelitzer Bockwindmühle, Anmeldungen bei Herrn W. Höfchen, Tel.: 033204/61095.


In Google Maps anzeigen
De 79 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 14913 Wahlsdorf, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.949928 13.325922
Kontakt: Wolfgang Zilm, Nicolaistr. 54, 12247 Berlin, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Bockwindmühle, keine Mühlentechnik mehr vorhanden, als Wohnung umgebaut
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung (außen)
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Langennaundorfer Str. 57, 04938 Uebigau, Wahrenbrück Drasdo, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.610889 13.354053
Kontakt: Timo und Gerhard Schöllner, Tel.: 035365/87334, Mobil: 0173/3950476, info@muehledrasdo.de
Beschreibung: Die Mühle wurde vermutlich 1718 erbaut und 1723 von Beyern nach Drasdo umgesetzt. Sie war Teil des Schankgutes Heyde. Nach mehreren Besitzern gelangte die Mühle 1888 in Eigentum der Fam. Schöllner, der sie heute in 5. Generation gehört. Technische Ausstattung: 1 Schrotgang, 2 Walzenstühle (Schrot und Grieß), 2 Wurfsichter, Aspiratuer, Trieur, Quetsche.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 146 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Templiner Straße, 16775 Bredereiche, Uckermark
Koordinaten: 53.137167 13.247172
Kontakt: Heimatfreunde Bredereiche e.V., Herr Hans-Jürgen Hundertmark (Vors.), 16798 Fürstenberg/Havel, OT Bredereiche, Dorfstraße 41, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung:

Holländermühle (im Wiederaufbau) in Ziegelbauweise. Nach 1945 allmählicher Verfall, bis nur noch das stark geschädigte Außenmauerwerk vorhanden war. Seit einigen Jahren Bemühungen, die Mühle ohne Technik zu restaurieren. Bisher konnte das Mauerwerk einer Turmhälfte und die Kappe erneuert werden. Auf Grund fehlender finanzieller Mittel derzeit keine Fortführung der Sanierung.


Sonstige Aktivitäten: Außenbesichtigung, zukünftig Einrichtung eines Ausstellungsraumes im Erdgeschoss.
In Google Maps anzeigen
De 105 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Hauptstraße 38, 14822 Planebruch, Cammer, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.254511 12.677997
Kontakt: Eberhard Rosenmüller, Tel.: 033835/361, Fax: 03212 1044937, mrosenmueller@web.de
Beschreibung: Kleiner gewerblicher Mühlenbetrieb in ehemaliger Turmwindmühle von 1890/1891 mit Anbau, 6 t Rückschüttmühle, 2 Walzenstühlen (500-er und 600-er), Pneumatik, 4-teiliger Plansichter, ein 600-er Walzenstuhl zum Schroten und Quetschen, Reinigung: Happler, Präsident, Schäl- und Bürstmaschine, Netzschnecke, Rundkorntrieur, Quetsche, Sechskanter Doppelstühle, Plansichter, Reinigung, Antrieb über Elektromotor. Nutzung als gewerblicher Mühlenbetrieb, Herstellung von Roggenmehl und Roggenbackschrot, Mehlhandel, Verkauf von Futtermitteln.
Sonstige Aktivitäten: Gewerblicher Mühlenbetrieb, Verkauf von Mühlenprodukten.``Mühlenführung auf Anfrage, besonders für Schulklassen und Kindergartengruppen.
In Google Maps anzeigen
De 86 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mittenwalder Allee 2, 15749 Mittenwalde, Telz, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 52.245726 13.496995
Kontakt: Eric Ullrich, Telefon: 03377 – 301651, info@karthaeuser-muehle.de
Beschreibung: Die Erdholländerwindmühle (Karthäuser Mühle) wurde im Jahre 1836 von Herrn Dreke erbaut. Im Jahr 1883 war der Müllergeselle Herman Karthäuser aus der Prignitz auf Wanderschaft und verdingte sich bei jenem Müllermeister Dreke. 1885 kaufte Herr Karthäuser die Mühle, die sich seither im Familienbesitz befindet. Neben der Holländermühle ohne technische Ausrüstung und mit Flügelattrappen befindet sich eine Motormühle, erbaut 1945, 3-stöckig, bis 1960 Mehlherstellung, anschließend Umrüstung zur Herstellung von Futtermitteln durch Karl Karthäuser. Seit 1999 wird die Mühle in der vierten Generation von Gerd und Heike Ullrich weitergeführt.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung der ehemaligen Holländerwindmühle und des Mühlenbetriebs, Ausstellung eines Mühlenmodells.

Kaffee, Kuchen, Grill, von 9.00 bis 18.00 Uhr.


Sonstige Aktivitäten: Gewerbebetrieb. Verkauf von Mühlenprodukten/Futtermitteln, Saaten, Dünger. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 - 18.00 Uhr, Sonnabend 8.00 - 12.00.``Nutzung der ehemaligen Holländermühle für Schulungen und Veranstaltungen.
In Google Maps anzeigen
De 119 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Bergiusstraße 36, 12057 Berlin, Neukölln, Berlin
Koordinaten: 52.462369 13.458356
Kontakt: Jürgen Baumann,Anmeldung unter ``baumann@landbrot.de oder 0174-8044914, Fax: 030/684 5184``````````````Bitte ändern Sie die Kontaktdaten der Telefonnummer (Faxnummer bleibt)., baumann@landbrot.de
Beschreibung: Kleine Motormühlenanlage in der Bäckerei Märkisches Landbrot GmbH mit Steinmahlgängen und Getreidereinigungsanlage, Durchmesser Mühlsteine 1200 und 1600 mm. Das über den Getreidereiniger mit Schwingsieb, den Rundkorntrieur, den Wendelausleser, den Trockensteinausleser und mehrere Magnete gereinigte und unter Umständen mit einem Jet-Pearler behandelte Getreide wird über einen Walzenstuhl vorgebrochen und den Mühlen pneumatisch zugeführt. Die Beschickung erfolgt automatisch über einen Mahlplan. Die pneumatische Absaugung transportiert das Mehl in das im Mahlplan vorgegebenen Tagessilo.Herstellung von Vollkornmehlen im Wesentlichen für den Eigenbedarf, Jahresleistung etwa 1.100 t.
Sonstige Aktivitäten: Betriebsführungen nach Terminabsprache Montag bis Freitag 9.00 - 20.00 Uhr (Gruppenanmeldung bei Jürgen Baumann: 0172/808 53 41)
In Google Maps anzeigen
De 144 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlenweg, 03119 Welzow, Proschim, Spree-Neiße
Koordinaten: 51.553064 14.191117
Kontakt: Traditionelle Landtechnik und bäuerliche Lebensart Proschim e.V., Erhard Lehmann (Vereinsvors.), 03119 Welzow, OT Proschim, Mühlenweg 52b, Tel.: 035751/2113, j.kapelle@online.de
Beschreibung: Motormühle mit Resten der Mühlentechnik aus den 1920 - 30er Jahren, u.a. Getreidereinigung, Hammermühle, Elevatoren, Aufzug, diverse weitere Ausstellungsstücke, wie Schrotmühlen und Mühlenmodelle. Nutzung als ländliches Museum zu den Themen: Geschichte der Mühle, Landwirtschaft, ländliches Handwerk, ländliche Alltagskultur. Von 1800 - 1924 Bockwindmühle.Ursprüngliche Ausstattung der Motormühle Heinrich Rauch bis 1958 als 5t halbautomatische Roggen- und Weizenmühle, u.a. Reinigung, Quetsche, 2 Walzenstühle 300/800, Plansichter, liegende Mischmaschine, Elevatoren. Nach 1958 weitgehende Demontage der Technik und Mühle von der LPG zum Schroten genutzt.
Sonstige Aktivitäten: Museum und Mühlencafé, Öffnung nach Vereinbarung. ````Weitere Veranstaltungen: Teilnahme an der Brandenburger Landpartie, Dorffest, Museumsnacht.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Hohenleipischer Straße 5, 03238 Gorden, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.534441 13.620896
Kontakt: Holger Schnelle, Tel./Fax: 035325/545, muehleschnelle@freenet.de
Beschreibung:

Ursprünglich eine Bockwindmühle, seit 1927 Motormühle. Gewerblicher Mühlenbetrieb mit voller technischer Ausstattung.



Sonstige Aktivitäten: Öffnungszeiten Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr Sa 8.00-12.00 Uhr
In Google Maps anzeigen
De 90 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Am Schlangengraben 7, 13597 Berlin, Berlin
Koordinaten: 52.535875 13.210744
Kontakt: GF Herr Kipping, Tel.: 030/351932-0, Fax: 030/3328543, schuettmuehle@goodmills.de
Beschreibung: Die Schüttmühle, gehört bereits seit 1922 zu GoodMills Deutschland. Am neuen Standort in Berlin Spandau werden jährlich 165.000 t Weizen mit modernster Technologie vermahlen. Mehr als 40 Mitarbeiter sorgen für eine reibungslose Produktion entsprechend umfassendster Qualitätsstandards, eine intensive Betreuung der Kunden und für die Belieferung mit eigenen Silofahrzeugen.Die Schüttmühle Berlin ist spezialisiert auf Weizentypenmehle. Diese werden in verschiedenen Gebinden oder als lose Ware im Silo für die Lebensmittelindustrie, das Bäcker-Handwerk und die Großbäckereien hergestellt.(Info Homepage Schüttmühle)
Sonstige Aktivitäten: Industrieller/gewerblicher Mühlenbetrieb
In Google Maps anzeigen
De 85 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Ausbau Windmühle 5, 03185 Turnow, Preilack Turnow, Spree-Neiße
Koordinaten: 51.861804 14.38419
Kontakt: Ernst und Steffen Dubrau, Dorfstraße 12, 03185 Turnow-Preilack, OT Turnow, Tel.: 035601/31670, Mobil: 0151/58859148, steffen.dubrau@gmx.de
Beschreibung: Zur Motormühle umgebaute ehemalige Turmholländerwindmühle, vormals Bockwindmühle, dann Holländerwindmühle aus Holz, im Jahr 1854 als massive Holländerwindmühle mit Windantrieb und später mit Wind- und Dampfantrieb errichtet. Seit 1936 elektrisch betrieben. Komplette Mühleneinrichtung aus den 1930er Jahren mit angebautem 60t Getreidesilo, Reinigung, 1 Quetsche, 1 doppelter Walzenstuhl, 1 einfacher Walzenstuhl (Fa. Hipkow), 1 einteiliger Plansichter, 1 Mahlgang, 6 stehende Mischmaschinen, 1 Hochleistungsschrotmühle HSM55 (Bj. 1962) zum Schroten von Futtergetreide, 1 Aufzug (Bj.1893), Antrieb über Schleifringläufermotor.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führungen (stündlich), Bewirtung, Blasmusik.

Geöffnet von 10.00 bis 18.00 Uhr. Auch am Pfingstsonntag!


Sonstige Aktivitäten: Gelegentliches Schroten von Getreide, Mühlenbesichtigung mit Führung nach Voranmeldung, Projekttage für Schulklassen mit Grillen, im Obergeschoß Nistkästen für Schleiereulen und Turmfalke, Storchenhorst auf dem Mühlenvorplatz, Nutzung der Mühlenhütte zum Rasten und Verweilen.
In Google Maps anzeigen
De 49 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Kleine Straße 32, 16818 Kränzlin, Ostprignitz-Ruppin
Koordinaten: 52.926722 12.739794
Kontakt: Sven Thiede, Tel.: 0151/68477503, baerbel.thiede@bugawa.de
Beschreibung: Motormühle, 2-stöckig, stillgelegt, Baujahr 1937, errichtet unter Verwendung von Teilen einer 1937 abgebrochenen Bockwindmühle (Bj. 1817). Bis 1961 Lohn- und Handelsmüllerei, danach Futtermittelproduktion für die LPG bis ca. 1980, Teile der Technik, wie z.B. 2 Walzenstühle der Fa. Wetzig, Schrotgang (Steindurchmesser 1,40 m), Steinkran, Teile der Mischmaschine, Reinigung, Quetsche, Elevatoren, Absackung u.a. erhalten. Derzeit Restaurierung als leerlauffähige Schauanlage, u.a. 2006 Erneuerung von Dach und Fenstern. Ergänzung der Anlage durch umgesetzte Mühlentechnik aus einer Motormühle in Ketzür. 2009/2010 Einbau von Plansichter, Reinigung, Aspirateur, Schälmaschine.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/ Führungen, Probelauf der bisher instand gesetzten Technik, Handmühle und Handsieb für Kinder, Bewirtung


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach telefonischer Anfrage.
In Google Maps anzeigen
De 122 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlenweg 9, 15748 Hermsdorf, Münchehofe, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 52.165561 13.769434
Kontakt: Ines Nolte, Tel.: 030/70761089, inesnolte@arcor.de
Beschreibung: Ehemalige Wassermühle an der Dahme, Ersterwähnung 1518, ursprünglich Getreide- und Sägemühle mit insgesamt 3 Wasserrädern, Mahlmühle bis 1900, heutiges zweistöckiges Mühlengebäude 1910 als Sägemühle errichtet, Technik der Sägemühle in den 1970er Jahren entfernt.
Sonstige Aktivitäten: Derzeit ohne Nutzung, Sanierung des Gebäudekomplexes geplant, Wiedereinbau eines Sägegatters, als Antrieb ein Wasserrad. Wasserkraftnutzung zur Stromerzeugung mit Turbine geplant.
In Google Maps anzeigen
De 160 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Am Mühlentor 1, 17268 Templin, Uckermark
Koordinaten: 53.121675 13.495678
Kontakt: Peter Seidler, 17268 Templin, Am Mühlentor 1, Tel.: 03987/201745, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Ehmelige Wassermühle, Ersterwähnung Mitte des 13. Jahrhunderts, als Grütz-, Schneide-, Loh-, Walk- und Hirsemühle, später auch Getreidemühle genutzt. Bis 1989 Betriebsteil der Neubrandenburger Mühlenwerke und anschließend stillgelegt. Gebäudesanierung 2005/2006.
Sonstige Aktivitäten: Nutzung als Fitness-Studio.
In Google Maps anzeigen
De 141 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Altdöberner Straße 5, 03229 Luckaitztal, Neudöbern, Oberspreewald-Lausitz
Koordinaten: 51.659881 14.013827
Kontakt: Uwe Zozmann, Mobil: 0172/3506085, Fax: 035434/12840, info@xn--mhle-neudbern-qmb5f.de
Beschreibung: Wassermühle, dreistöckiges Mühlengebäude von ca. 1902, seit 2012 mit neuem Wasserrad, u.a zur Stromerzeugung, Ersterwähnung um 1680, bis in die 1960er Jahre betrieben, technische Ausstattung: 2 Walzenstühle, 1 Quetsche, 1 Plansichter.
Sonstige Aktivitäten: Die Mühle kann für Veranstaltungen und Feiern gemietet werden.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Ortrander Straße 30, 04932 Hirschfeld, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.384494 13.631011
Kontakt: Volker Dietrich, Tel.: 035343/ 218 - Fax: 035343/ 785111, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Ehemalige Wassermühle, ab 1934 nach Umbau Elektroantrieb, Handel mit Futtermitteln. Keine Produktion von Roggen u. Weizenmehl mehr, nur noch Handel, Mühle außer Betrieb.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Mühlenstraße 5, 03172 Guben, Spree-Neiße
Koordinaten: 51.946422 14.691083
Kontakt: Heike Rochlitz, Tel.: 03561/68712100, Fax: 03561/68714000, rochlitz.h@guben.de
Beschreibung: Die Sprucker Mühle ist eine im Ortsteil Altsprucke am Schwarzen Fließ gelegene, ehemalige Getreidemühle. Das Fließ trieb früher bei seinem Lauf von Bärenklau bis zur Neiße sieben solcher Mühlen an. Erstmalig urkundlich erwähnt wurde dieses technische Denkmal 1363. Gegen Ende des 15. Jahrhunderts ging die Mühle zwischenzeitlich als Pfand in den Besitz des Benediktinerinnen-Klosters von Guben über. Ein Brand in der Mühle im Jahr 1561 zerstörte diese vollständig, weitere Brände sind 1732 und 1841 in der Geschichte dieses Denkmals verzeichnet., Um 1900, im Zuge der Industrialisierung, erfolgte die Umstellung von Wasserrad- auf Turbinenantrieb. Bis in die 70er Jahre unseres Jahrhunderts arbeitete die Sprucker Mühle, zuletzt als Hersteller von Mischfutter. Der Rat der Stadt kaufte in den Jahren 1979/80 die Gebäude und Anlagen der denkmalgeschützten Sprucker Mühle als künftige Heimstatt des Museums an. In einer fünfjährigen Aufbauphase erfolgten der museumsgerechte Umbau unter Bewahrung der denkmalwürdigen Substanz, vor allem der Mühlentechnik, sowie eine systematische Sammeltätigkeit mit den Komplexen Vor- und Frühgeschichte (Archäologie), Stadtgeschichte und Volkskunde des Gubener Raumes. Das Resultat dieser Aufbauarbeit wurde den Gubenern und ihren Gästen mit der Eröffnung des Hauses und der ersten Dauerausstellung im Mai 1985 anlässlich der 750-Jahrfeier der Stadt zugänglich. Seit dieser Zeit leistet das Museum in der Sprucker Mühle einen gewichtigen Beitrag zur Pflege des gegenständlichen kulturellen Erbes und zur Erforschung der Heimatgeschichte. Darüber hinaus hat es einen festen Platz im Bildungswesen der Stadt Guben. 1986 kam ein Museumsgarten mit alten Zier- und Nutzpflanzen hinzu. Die Dauerausstellung wurde im Jahr 1996 neu gestaltet. Im Rahmen gleichzeitiger Rekonstruktionsmaßnahmen wurden die Außenanlagen und die auf dem Gelände befindliche Scheune zu einem attraktiven Ausstellungs- und Veranstaltungsort umgestaltet. Seit der Eröffnung des Museums, im Mai 1985 besuchten ca. 80 000 Gäste die Sprucker Mühle. Das besondere Flair des alten Gebäudes ist auch bei Eheschließungen beliebt. Aber auch die an das Haus grenzende Umgebung mit dem kleinen Park und dem sehenswerten Kräutergarten bietet vor allem für die jüngere Generation Abwechslung und ist immer wieder ein lohnenswertes Ziel. Dies besonders zu bestimmten Anlässen, wie zum Beispiel Ostern. Hier werden dann durch die Mitarbeiter alte und zum Teil schon in Vergessenheit geratene Osterbräuche demonstriert.
Sonstige Aktivitäten: Momentan sind Führungen und Museumsbesuche des Heimatmuseums "Sprucker Mühle" nur auf Anfrage ``unter der Tel.-Nr. 03561 6871–2100 des Stadt- und Industriemuseums in Guben möglich.
In Google Maps anzeigen
De 48 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Lieberoser Straße 15, 15898 Neuzelle, Oder-Spree
Koordinaten: 52.081862 14.637081
Kontakt: Stephan Michalke, 03172 Pinnow-Heideland, OT Reicherskreuz, Dorfstraße 2, Tel.: 033671/63912, Fax: 033671/63922, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Kleine Wassermühle mit liegender Francis-Turbine, Reinigung, Schälmaschine, Quetsche, 2 Stühle, Flachsichter, Schrotgang.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 93 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Am Weinberg 1, 03172 Guben, Groß Breesen, Spree-Neisse
Koordinaten: 51.992942 14.684039
Kontakt: Frau Heidrun Großmann, Tel.: 0171/3105991, khgrossmann@web.de
Beschreibung: Stillgelegte Wassermühle am Granower Mühlenfließ, ca. 200 Jahre alt,1960 Abriss der äußeren Wasserradteile, etwa bis ca. 1965 zur Verar-beitung von Roggen genutzt. Zweigeschossiges Mühlen- und Wohngebäude, ehemals mit unterschlächtigem Wasserrad, technische Ausstattung: Reinigung mit Aspirateur, Trieur, Bürstmaschine; 3 Walzenstühle (Horizontalstühle), zweiteiliger Flachsichter, Anlage zur Hirseverarbeitung und weitere Mühlenmaschinen (Hammermühle, Quetschstuhl usw.)
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung auf Anfrage.
In Google Maps anzeigen
De 139 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Vetschauer Straße 26, 03096 Burg, Müschen, Landkreis Spree-Neiße
Koordinaten: 51.809186 14.115875
Kontakt: Dirk Paulick, Tel.: 035603/60671, Fax: 035603/61603, dirk.paulick@paulicks-muehle.de
Beschreibung: Produzierende kombinierte Roggen- und Weizenmühle, Antrieb durch Francis-Wasserturbine.
Sonstige Aktivitäten: Gewerbebetrieb, Verkauf von Mühlenprodukten.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Mühlenstraße 8, 14806 Locktow, Gemeinde Planetal, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.127947 12.703478
Kontakt: Martin Friedrich, Tel.: 033843/40022, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Stillgelegte (1993) 10t-Roggenmühle an der Plane, Technik vollständig erhalten, Gebäude in einem gepflegten Zustand.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 95 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Buckauer Straße 46, 14793 Buckau, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.225528 12.327264
Kontakt: Hans Joachim Wehlers, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Bis 1989 produzierender Getreidemühlenbetrieb, seit 1994 Stromerzeugungmit der Wasserturbine.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Lüsse 1, 14806 Belzig, Lüsse, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.151491 12.652114
Kontakt: Meike und Martin Eitel, Tel.: 033841/38322, meike@muehle-luesse.de
Beschreibung: Wassermühle, umgebaut um 1850, teilweise auch älter, erhaltene Mühlentechnik: innenliegendes Wasserrad 3 Mahlgänge, 2 Walzenstühle, Steinkran, Elevatoren.
Sonstige Aktivitäten: Museale Nutzung in Planung, Besichtigung nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De 112 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Heinersdorfer Straße 16, 01945 Kroppen, Oberspreewald-Lausitz
Koordinaten: 51.380701 13.795695
Kontakt: Christina Merbeth, Markus Petzold``Tel.: 035755/402, Fax: 035755/700, christinamerbeth@gmx.de
Beschreibung: Getreide- und Sägemühle an der Pulsnitz gelegen. Getreidemühle - Getreidemühle – Motormühle/früher Turbinenantrieb, dreistöckiges Mühlengebäude mit 2 Walzenstühlen,1 Plansichter, Reinigung, 1 Schrotgang, 1994 stillgelegt.Sägemühle – Wassermühle mit Turbine zur Stromerzeugung, Vollgatter, Horizontalgatter, Hobel- und Spundmaschine.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Veranstaltung von: 10 Uhr bis 17 Uhr

Gottesdienst auf dem Mühlenhof

Führungen durch die Mehl- und Sägemühle

Musikalische Unterhaltung

Besichtigung der modernen Wehranlage


Sonstige Aktivitäten: Gewerbliches Sägewerk, Holzhandel.
In Google Maps anzeigen
De 125 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 16837 Dorf Zechlin, Ostprignitz-Ruppin
Koordinaten: 53.137058 12.783419
Kontakt: Bernd-Dieter Krüger, 16837 Dorf Zechlin, Am Kunkelberg 14, Tel.: 033923/70267, Fax: 033923/71267, krueger@muehlenhof-zechlin.de
Beschreibung: Dörfliche Wassermühle.Technische Ausstattung: Walzenstuhl, Schrotgang, Hammermühle, Mischmaschine, Reinigung, Fahrstuhl, Plansichter, Wasserrad. Bis 1989 Mühlenbetrieb, Nutzung seit 1993 als museale Schauanlage.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung/Führung.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung, Führungen: Öffnungszeiten: April u. September: Fr. - So. 12.00 - 19.00 Uhr, Mai - August: Mi. - Mo. 12.00 - 19.00 Uhr Übernachtungsmöglichkeiten in Ferienwohnungen.``Landwirtschaftlicher Betrieb, Spargel und Beeren.
In Google Maps anzeigen
De 59 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Dorfstraße 67, 15910 Staakow, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 52.04025 13.705247
Kontakt: Andreas und Robert Schütt, Alt Großziethen 52/54, 12529 Schönefeld, Tel.: 03379/205593, Fax: 03379/446423, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Wassermühle mit Wasserturbine, um 1883 erbaut. Ohne technische Ausstattung.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De 132 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Wühlmühle, 14806 Bad Belzig, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.150578 12.721736
Kontakt: Werner Niendorf, Tel.: 033844/442, Fax: 033844/51738, wuehlmuehle@web.de
Beschreibung: Urlauber und Wanderreiter finden auf dem landwirtschaftlichen Familienbetrieb der Familie Niendorf eine angenehme Unterkunft. Der Hof liegt direkt am Forellenbach "Plane", der seit alters her die Wühlmühle antreibt. In der Mühle wird heute noch Roggenmehl hergestellt, Antrieb mit einer Francis-Schachtturbine. • Urlaub mit dem eigenen Pferd • Ferienwohnung, Zeltmöglichkeit in idyllischer Umgebung • Pensionspferdehaltung • Pferde- und Damwildzucht, Verkauf von Damwildfleisch.
Sonstige Aktivitäten: Pension, Pferdehof.
In Google Maps anzeigen
De 96 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Walkmühler Str.1, 16909 Wittstock, Dranse, Ostprignitz-Ruppin
Koordinaten: 53.207 12.652336
Kontakt: Petra und Markus Habegger, Tel.: 033966/60363, 0172/3084689, p.habegger@gmx.de
Beschreibung: Getreidemühle, Ersterwähnung 1705 mit Umbauten/Erweiterungen von 1880, 1906, 1947; Wehranlage, Francisturbine Bj. 1906, Mahlgang, Walzenstuhl, Quetschen und Schroten, Plansichter, Aspirateur, Trieur- und Schälmaschine, Mehlmischer, Elevatoren, Sackaufzug, leerlauffähige Schauanlage.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung der Mühle in Betrieb (Leerlauf), Mühlenfest mit Speis, Trank und Musik von 10.00 bis 17.00 Uhr.



Sonstige Aktivitäten: Besichtigung durch Gruppen nach Voranmeldung``Tag des offenen Denkmals (technisches Denkmal und Gesamtdenkmal)``Events
In Google Maps anzeigen
De 164 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Liedekahle 30, 15936 Dahmetal, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.907075 13.542464
Kontakt: Heinz-Malte Bonin, Funk: 0171/8581959, malteserbaer@gmx.de
Beschreibung: Wassermühle erbaut um 1900, ohne Wasserrad und technischem Inventar. Wiederherstellung der mühlentechnischen Außenanlagen (Teich etc.) geplant. Derzeit wird das Gebäude zu Wohnzwecken genutzt.
Sonstige Aktivitäten: derzeit keine
In Google Maps anzeigen
De 150 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Hauptstraße 4 Hof Meybu, 15910 Schönwalde, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 51.974423 13.764028
Kontakt: Britta Meyer, Tel.: 035474/ 369937, Meybu@gmx.de
Beschreibung: Elektrisch angetriebene Schrotmühlen, Bj. 1917, 1923, 1961
Sonstige Aktivitäten: Projekttage mit der Grundschule, Hoffest, Tag der offenen Gärten
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Buchsteinweg 32-34, 12107 Berlin, Mariendorf, Berlin-Mariendorf
Koordinaten: 52.422783 13.393497
Kontakt: BSV "Friesen 1895" e.V. Vorsitzender Herr Ronald Meißner; Tel.:030/76104471 Fax.:030/76104472, adlermuehle@bsv-friesen.de
Beschreibung: Galerieholländermühle, nicht windgängig, keine Technik mehr vorhanden, umgenutzt als Vereinssitz des Berliner Schwimmvereins "Friesen 1895" e.V.
Sonstige Aktivitäten: div. Vereinsaktivitäten, priv. Feierlichkeiten von Mitgliedern und Freunden des Sportvereins, Kinderfest, Sommerfest, Elternabende
In Google Maps anzeigen
De 71 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Zur Mühle 11, 15913 Märkische, Heide Hohenbrück, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 52.089456 13.902736
Kontakt: Eckart und Reglinde Kindel, 12207 Berlin, Goerzallee 78A, Tel./Fax: 030/8177874, Mobil: 0171/6321522 bzw. 0160/3501861````E-Mail: eckart.kindel@web.de, eckart.kindel@web.de
Beschreibung:

Bockwindmühle, Baujahr 1753, technische Ausstattung: Flügelkreuz mit Türenzeug (1997 erneuert), ursprünglich 2 Mahlgänge und 2 Kammräder, nur größerer Mahlgang mit Mahlsteinen vorhanden, Nutzung als Wohnmühle.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen nach telefonischer Anmeldung
In Google Maps anzeigen
De 135 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Breitenteicher Mühle 2, 16278 Angermünde, Frauenhagen, Uckermark
Koordinaten: 53.081763 14.016619
Kontakt: Frank Hantzsche, Jörn Vanhöfen, Tel.: 03331/3018301 od. -302, Fax: 03331/3018309, mail@joernvanhoefen.com
Beschreibung: Die Breitenteicher Mühle liegt im gleichnamigen Naturschutzgebiet am Rande des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin und wurde 1375 erstmalig im Landbuch Kaiser Karls IV. erwähnt. Sie nutzt das Wasser der Welse bei Frauenhagen, einem Ortsteil von Angermünde in der Uckermark. 1875 brennt die alte Fachwerkmühle ab und das heutige Gebäude wird errichtet. 1922 verunglücken der Müller Sellin und seine Frau. 1924 geht die Mühle in das Eigentum der Fürstin zu Lynar, Gräfin von Redern über. 1931 betreibt der Müller Karl Gutzeit die Mühle als Pächter. Seine Tochter Eva heiratet Ehrhard Schäfer, der sie bis zu seinem Tod 1978 betreibt. 1992 kaufen Herren Svenson und Werdin die Mühle von der Gemeinde. Die Mühle wurde vom jetzigen Eigentümer im Jahre 2007 als Ruine erworben. Im Jahre 2009 begann die Sanierung des Gebäudes. Ende August 2012 wurde die Mühle als ein technisches Denkmal wiedereröffnet. Im Zuge des Wiederaufbaus wurde ein neues rückenschlächtiges Wasserrad mit Generator eingebaut, welcher ökologischen Strom in das öffentliche Netz einspeist. Des Weiteren entstand ein Mühlenraum mit verschiedenen Müllereimaschinen, die mittels Transmission angetrieben werden. Fahrstuhl, Walzenstuhl sowie die Mühlsteine wurden restauriert bzw. neu angeschafft. Zukünftig wird das Gebäude als ein Seminarhaus mit 12 Betten genutzt. Kleine Kammerorchester, Chöre und Vokalensemble, Yogagruppen sowie verschiedene Seminare insbesondere für Persönlichkeitstraining, sollen vor Ort ihre Entfaltung finden. Ziel dieses Projektes ist es, eine individuelle und ganzheitliche Lebensweise zu vermitteln und zu fördern, welche im Einklang mit der sie umgebenden Landschaft steht. Der Neuaufbau und die Gestaltung der Mühle folgte dieser Idee. (Quelle: Infoblatt der Breitenteicher Mühle)
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach telefonischer Absprache
In Google Maps anzeigen
De 152 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Lindenstraße 27, 14789 Bensdorf, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.420761 12.336614
Kontakt: Bernd und Karin Xenodochius Tel.: 033839/246, Fax: 033839/61823, bensdorfer.muehle@web.de
Beschreibung: Gewerblich arbeitende Handwerksmühle mit Elektroantrieb, Öko-Erzeugnisse, Vollkornprodukte, Weizenmehle, Roggenmehle, Futtermittel.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung, Verkauf von Mühlenprodukten.
In Google Maps anzeigen
De 58 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlenstraße 12, 14550 Groß Kreutz, Buchow Karpzow, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.401203 12.789339
Kontakt: Herr Wolfgang Puhlmann, Tel.: 033207/32 6 46, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Gewerblich arbeitende Getreidemühle, insbesondere Verarbeitung von Biogetreide.
Sonstige Aktivitäten: Gewerbebetrieb. Verkauf von Mühlenprodukten.
In Google Maps anzeigen
De 117 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 19322 Weisen, Prignitz
Koordinaten: 53.02655 11.788611
Kontakt: Stephan Effenberger, Tel./Fax.: 03877/67697, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: 1885 von Wittenberge nach Weisen translozierte Holländermühle. Die Grundfläche der Mühle bildet einen Oktaeder mit einer Seitenlänge von 4 m, Gesamthöhe 14,5 m, 4 Böden, durch Vernachlässigung der Flügel endgültiger Verlust nach 1945, Inbetriebnahme eines Sauggasmotors, danach Benzol- und Dieselmotor bis 1985, vollständige Technik zur Getreideverarbeitung mit Antrieb durch Elektromotor (Stand 1930er Jahre).
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Anmeldung
In Google Maps anzeigen
De 21 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Karl-Marx-Straße 26, 16259 Falkenberg, Mark, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 52.80055555556 13.96138888889
Kontakt: Heiko Schmidt, Prinzenallee 58 , 13359 Berlin, Tel.: 030/39828234, info@kamineundwein.de
Beschreibung: Berlin hat zwei Höhenzüge wodurch das Urstromtal der Spree fließt: das ist der Teltow im Süden, den kennen wir von den schmackhaften Rübchen, und das ist der Barnim im Norden und Nordosten. Und dort wo der Barnim im Nordosten zuende ist, beginnt das Oderbruch. An dieser Abhangkante liegt die ROTHE MÜHLE. Schau ich nach hinten aus der Mühle, schaue ich gegen den Barnim, schaue ich nach vorne aus der Mühle, schaue ich in´s Oderbruch. Und wenn ich um die Ecke schauen könnte würde ich das Schiffshebewerk von Niederfinow sehen, wo die Oderkähne um 36 Meter auf das Niveau der Havelgewässer angehoben werden, um dann mit nur noch 1 Schleusung bis nach Berlin-Spandau vorzufahren., Die ROTHE MÜHLE wurde 1776 durch die Gutsherrschaft von Cöthen, Hauptmann Carl von Jena,als "adlige" Wassermühle für die Kolonisten des im selben Jahr gegründeten Kolonistendorfes Broichsdorf. Diese Kolonisten haben zur Zeiten Friedrich des Großen das NIEDERE ODERBRUCH trockengelegt indem sie u.A. und hauptsächlich die Oder umlegten. Somit entstand die Insel Neuenhagen und mit entsprechender Wasser-regulierung entstand das Oderbruch, scherzhaft auch genannt als Kornkammer und Kreutergarten von Berlin. Mit der Trockenlegung der alten Oder wurde den Falkenberger Fischern jedoch die Lebensgrundlage entzogen. Infolgedessen hatten die Kolonisten an der alten Dorfmühle, der ehemaligen "Kreismühle" ständig Stress und erhielten somit eine eigene, die ROTHE MÜHLE. Das Wort "Rothe" hat weder mit einem eventuellem Vorbesitzernamen noch mit der seinerzeit oft gebräuchlichen Farbe "rot" zu tun, sonder heißt sinngemäß: springendes fließendes Quell. Das trifft für diese Mühle besonders zu, d, a sie an einem Mühlenteich liegt, der mit eigenen Quellen gespeist wird. Das nachfolgende Hammelfließ beginnt hier an der Mühle., Der ursprüngliche Antrieb erfolgte über ein in der Radstube laufendes Wasserrad mit 10 Metern Durchmesser, das entspricht der Höhe eines 3-bis 4geschossigen Wohnhauses. Somit reichte auch wenig Wasser um die benötigten 15 bis 20 KW zu erreichen. Nach der Verschrottung des Rades wurde eine Turbine eingebaut, die in den Zeiten der Stromsperre die Mühle direkt antrieb., Zitat Mühlenwolf:"Die ROTHE MÜHLE ist im Ursprung der heutigen Bausubstanz eine mittelgroße industrielle Wassermühle. Nach mehreren Umbauten auf einen alten Mühlenstandort ist heute das Gebäude einer ehemals als komfortabel zu bezeichnende Wassermühle von ca 1860 vorhanden Die technische Mühleneinrichtung war auf Vermahlung und Sichtung einer Tagesleistung von 5 Tonnen Mehl ausgelegt.", An technischer Einrichtung sind u.A. vorhanden und warten auf Inbetriebnahme., a)Reinigung: , 1. Aspirateur von Fa. Hoffmann aus Nossen /Sa, 2.Trieur, 3.Magnet, 4.Schälmaschine, 5.Bürstenschnecke, 6.Mühlenwaage - Kippwaage, b)Vermahlung und Sichtung:, 1.Quetsche, 2.Walzenstuhl - Grießstuhl, 3."Ihlus" Ausmahlmaschine, 4.Doppelstuhl, 5. Askania-Sichter, C)Fördermittel:, 1.Fahrstuhl, 2.diverse Elevatoren und Passagenelevatoren, 3.diverse Förderschnecken, d)Lagerung und Mischerei:, 1.liegende Mischmaschine 12 Tonnen, 2.stehende Mischmaschine 5 Tonnen , e)Antrieb: , 1.E-Motor 10KW, 2.ruinöse Turbine 20KW, 3.diverse Transmissionswellen von Hauptwelle bis , Vorgelegewelle, , Nachnutzung:, Die ROTHE MÜHLE wird zur Zeit (2000-2004) umgebaut und erhält eine neue Nutzung als Erlebnisgastronomie. , Die Bauarbeiten, die größtenteils in der Erhaltung der Bausubstanz und der Erschließung zwischen Wohnhaus und Mühle bestehen, sind größtenteils abgeschlossen. Es ist beabsichtigt die Mühle als Schankbetrieb zu nutzen.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De rothe muehle falkenberg markthiel
Standort: Mühlenweg 2, 14806 Belzig, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.164294 12.606992
Kontakt: Gabriel Muschert, Tel.: 033841/6210, Fax: 033841/621-11, info@springbachmuehle.de
Beschreibung: Die Springbachmühle, zunächst eine Ölmühle, hieß anno 1749 "Neue Mühle" . Johann Heinrich Preuße erwarb sie 1824 und baute sie zu einer Papier-mühle um und gab Ihr auch einen neuen Namen die "Preußen Mühle". Ein heftiges Feuer zerstörte sie nach achtjähri...
Sonstige Aktivitäten: Hotel, Restaurant und Biergarten, geöffnet täglich ab 11.00 Uhr
In Google Maps anzeigen
De 68 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Friesdorf 1, 14778 Wollin, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.257908 12.435482
Kontakt: Familie Lahn, Tel.: 033833/70255, Fax: 033833/71767, Tischlerei-Lahn@t-online.de
Beschreibung: Wassermühle, vormals als Papiermühle genutzt, jetzt Sägemühle mit einem Vertikalgatter (Vollgatter), Reste eines oberschlächtigen Wasserrades (Welle, Vorgelege) und Gerinne vorhanden, Raddurchmesser 3,50 m.
Sonstige Aktivitäten: Gewerbliche Nutzung des Sägegatters, Tischlerei.
In Google Maps anzeigen
De 158 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Goßmar Nr. 56, 15926 Heideblick, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 51.82055555556 13.69555555556
Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Claus König, Dr. Anja Müller-König, Tel.: 03544/12289, c.koe@t-online.de
Beschreibung: Wassermühle mit rückenschlächtigem Wasserrad am Gehren-Goßmarer Mühlenfließ, technische Ausstattung: dreistöckiges Mühlengebäude mit 2 Walzenstühlen, 2 Sechskantsichtern, Reinigung (Trieur), 1 Schrotgang, 1 Filterschrank, 1 Kippbalkenmischmaschine. Nutzung als leerlauffähige Schauanlage.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen nach telefonischer Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De wassermuehle gossmarrahmacher
Standort: 15938 Drahnsdorf, Krossen, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 51.92611111111 13.59916666667
Kontakt: Lennart Frank, Thomasstraße 1, 12053 Berlin, Mobil: 0175/9143317, mail@concreed.de
Beschreibung: Wassermühle an der Dahme, ehemals zur Futtermittelherstellung mit Zuppinger-Wasserrad (Bj. 1991). Stromerzeugung (derzeit stillliegend) und Resten der Mühlentechnik, u.a. Transmissionen, Elevatoren, Schrotgang (demontiert), Grießmahlstuhl Fa. Seck, Dresden, Grießmahlstuhl Gebrüder Grosse, Lohmen i. Sa., je 500 mm Walzenlänge mit darüber liegendem Autoschütttrichter nach Robert Wunderwald, Hammermühle Fortschritt u.a.m.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De vordermuehle krossenrahmacher
Standort: Dorfstraße 1a, 14913 Blönsdorf, Mellnsdorf, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.95083333 12.86333333
Kontakt: Frau Kehling, 14913 Körbitz, Dorfstraße 21, Tel.: 033746/805676, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Bockwindmühle mit Jalousieflügeln. Um 1810 errichtet, später an den jetzigen Standort umgesetzt, Neubau unter Verwendung von Altteilen nach einem Sturmschaden um 1900, bis um 1950 mit Windkraft betrieben, später Antrieb mit Dieselmotor, 1996 Flügelneubau. Maschinentechnik (Mahl-, Schrot- und Quetschtechnik) mit Windkraft betriebsfähig.
Sonstige Aktivitäten: Führungen und Vorführungen der Mühle, Vermarktung von Mühlenprodukten nach Voranmeldung
In Google Maps anzeigen
De bockwindmuehle mellnsdorfthiel
Standort: im Schlaubetal, 15890 Eisenhüttenstadt, Bremsdorf, Oder-Spree
Koordinaten: 52.13555555556 14.46111111111
Kontakt: Bernd Horn, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Die Anfang des 16. Jahrhunderts erbaute Bremsdorfer Mühle war mit ihrem malerischen Fachwerk aus dem 18. Jahrhundert seit jeher die schönste unter den Schlaubemühlen. Ab 1858 wurde sie als Mahlmühle, Tuchwalke und Schneidemühle betrieben. Nach Einbau einer Turbine erfolgte eine Energieerzeugung bis zur Stillegung der Mühle 1950. Heute befindet sich hier eine gemütliche Gastwirtschaft, an der sich ein funktionsfähiges Mühlrad dreht.
Sonstige Aktivitäten: Gaststätte, Besichtigung der Aussenanlagen
In Google Maps anzeigen
De bremsdorfer muehlerahmacher
Standort: Mühlenstraße 3, 03229 Luckaitztal, Gosda, Oberspreewald-Lausitz
Koordinaten: 51.686628 13.956875
Kontakt: Alfred und Lotte Weise, Tel.: 03541/802754, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Ehemalige Bockwindmühle, 1860 erbaut, 1937 Umbau zur Motormühle. Technische Ausstattung: 1 Schrotgang, 3 Walzenstühle, ruhende Schauanlage, derzeitige Nutzung als Museum ländlicher Alltagskultur mit kleinbäuerlichen Gerätschaften und hauswirtschaftlichen Gegenständen.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De 131 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 14715 Nennhausen, Bamme, Havelland
Koordinaten: 52.584011 12.435869
Kontakt: Förderverein Bockwindmühle Bamme e.V.``Cornelia Großmann, Brandenburger Straße 3, OT Bamme, ``14715 Nennhausen, Tel. 03385/505319, Fax 03385/516237, bockwindmuehle-bamme@gmx.de
Beschreibung: Eine der ältesten Bockwindmühlen des Havellandes, vermutlich 1569 erbaut, Teile der technischen Ausstattung erhalten, wie Flügelwelle, 2 Gänge, Transmission usw.
Mühlentag : deutscher mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führungen mit Erläuterung der Technik und des Müllerhandwerkes in der Zeit von 12.00 - 17.00 Uhr. Erläuterungen zu den Etappen der Instandsetzung des technischen Denkmals. 

Kleiner Imbiss, Getränke, mittelalterliche Livemusik.


Sonstige Aktivitäten: Derzeit keine Aktivitäten``Ein Verein zur Erhaltung der Mühle und späterer Nutzung wurde gegründet.
In Google Maps anzeigen
De 136 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Eberswalder Strasse 27-29, 16227 Eberswalde, Finow, Barnim
Koordinaten: 52.840507 13.761153
Kontakt: Ursula Gripekoven, Tel./Fax.: 03334/354943, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung:

Die Wurzeln des Papiermuseums liegen in der 1781 gegründeten Papiermanufaktur und späteren Papierfabrik Spechthausen. 1956 wurden die technischen Einrichtungen der Handschöpferei von Spechthausen nach Eberswalde-Finow, zur Papierfabrik Wolfswinkel, umgesetzt.


Sonstige Aktivitäten: Die Manufaktur und das Museum bleiben ab Mai 2010 bis auf weiteres aus innerbetrieblichen Gründen geschlossen.
In Google Maps anzeigen
De 75 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Schwanower Straße, 16831 Rheinsberg, Ostprignitz-Ruppin
Koordinaten: 53.089308 12.891603
Kontakt: Inh.: Anke Keitel, Holländer Mühle 01, 16831 Rheinsberg, Tel: 033931/2332, Fax: 033931/80745, Hollaendermuehle@Rheinsberg.de
Beschreibung: Holländerwindmühle als Gaststätte ausgebaut, ohne Technik.1894 Erbaut durch Herrmann Strubel, bis um 1900 durch den Sohn Otto Strubel vervollkommnet. 1919 Während der Inflation wechselten dreimal die Besitzer. 1928 Müllermeister Erich Dietert kauft das Grundstück mit der Mühle.1931 Müllermeister Dietert lässt eine Bäckerei einbauen. 1945 Die sowjetische Kommandantur nutzt die Mühle zur Versorgung der Soldaten, später auch für Rheinsberg. 1947 Es wurde nur mit Wind gemahlen, nun folgte der Einbau eines Motors. 1952 Der Betrieb wurde eingestellt, da erforderliche Reparaturen nicht durchgeführt werden konnten. 1972 Kauf der Mühle durch die Familie Gertrud und Karl Hedelt zur Bewohnung. 1987 Durch Erbgang geht die Mühle und das Grundstück an die Familie Schmidt. 1989 Am 3. Mai 1989 wird das Cafe durch die Familie Schmidt eröffnet. 1990 Durch die Erweiterung des Cafe`s wurde ein Restaurant und eine Pension geschaffen. 1994 Wurde das Restaurant durch einen Pavillion für 70 Personen erweitert & ein Vogelpark errichtet. 1999 Rekonstruktion der Mühlenhaube mit Flügel. 2007 Durch Erbgang geht die Mühle mit Grundstück an die Tochter über. (Angaben aus der Homepage übernommen)
Sonstige Aktivitäten: Montag & Dienstag Ruhetag``Mittwoch & Donnerstag 12.00 - 16.00 Uhr``Freitag, Samstag & Sonntag 12.00 - 18.00 Uhr````* Januar & Februar geschlossen``* Restaurant für Feierlichkeiten + Busgesellschaften geöffnet``* Pension geöffnet ``- nach Absprache -
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: 16306 Casekow, Luckow Petershagen Uckermark, Uckermark
Koordinaten: 53.238597 14.207672
Kontakt: Frau Oppelt, Tel.: 033331/64042, bzw. Dorf- und Mühlenverein Luckow-Petershagen e.V., Penkuner Str. 21, OT Luckow-Petershagen, 16306 Casekow, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Bockwindmühle in Rekonstruktion, bisher noch ohne Flügel, wesentliche Teile der Mühlentechnik erhalten.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: 04895 Martinskirchen, Altbelgern, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.477078 13.198539
Kontakt: Frank Nitzsche, 04895 Martinskirchen, Elbstraße 6, Tel.: 035342/71254, f.nitzsche@freenet.de
Beschreibung:

Bockwindmühle, technische Ausstattung: Mahlgang mit Elevator und Sechskantsichter mit Elektroantrieb von 1953, gängig. Rutenkreuz mit Hauptwelle im Leerlauf gängig. 1990-98 umfassend restauriert.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Führungen, Vorführung der Mehlherstellung, Bewirtung, RÜCK-Blick: Interessantes aus der Chronik von Altbelgern, Schauspiel am Nachmittag.
Sonstige Aktivitäten:

Besichtigung und Vorführung der Mehlherstellung nach Voranmeldung.


In Google Maps anzeigen
De 54 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Lindenweg 1, 16306 Zichow, Uckermark
Koordinaten: 53.18989 14.04176
Kontakt: Dietrich Giersch (Ortsvorsteher), Dorfstraße 20, 16306 Zichow, Tel.: 039861/70387 (od. über das Amt Gramzow: Tel.: 039861/60010, Fax: 039861/60060), dietrich_giersch@web.de
Beschreibung:

Turmholländermühle, Annahmeelevator, Reinigung mit Reinigungsechskantsichter, Trieur, Magnet, Schälmaschine (Elite Nossen), Bürstschnecke, Druckschlauchfilter, Qetsche (Wetzig, Blaumehlzylinder. Vermahlung mit Einfachwalzenstuhl 600x350 (Schrotstuhl, Wetzig), Mahlgang ? 1,40m, Schrotgang f. Gerstenschrot ? 1,40m, 2 Zentrifugalsichter mit Vorsicher Sechskant, 1 liegende Mehlmischmaschine m. Überhebeelevator, Passagenelevatoren, Aspiration, Fahrstuhl. Durchgehende eiserne Königswele mit elastischer Kupplung für Wind- oder Motorantrieb.Der Mahlbetrieb wurde um 1964 eingestellt. 1994 Dachsanierung, 2012 u.a. Außenhautsanierung.


Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 162 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Ausbau Mühle, 16356 Ahrensfelde, Barnim
Koordinaten: 52.597186 13.50735
Kontakt: Herr Jan Köstner, Tel.: 030/9495096, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Gwerblich arbeitender Mühlenbetrieb zur Herstellung von Futtermitteln.
Sonstige Aktivitäten: Gewerblicher Mühlenbetrieb. Verkauf von Mühlenprodukten/Futtermitteln.``Tag der offenen Tür am letzten Aprilwochenende.
In Google Maps anzeigen
De 121 dgm berlin brandenburg neu
Standort: gelegen an der Schönhagener Strasse, 16928 Pritzwalk, Prignitz
Koordinaten: 53.15805 12.158864
Kontakt: Andreas Plagemann, Gewerbestraße 3b, 32584 Löhne, Tel.: 03395/302366 oder 05731/868640, Fax: 05731/868641, Kathfelder_muehle@teleos-web.de
Beschreibung:

Große 4-stöckige frühindustrielle Wassermühle mit vollständiger Technik: 7 Walzenstühle,1 Schrotgang, 2 Plansichter, 1 stehende Mischmaschine, Grießputzmaschine, doppelt regulierte Kaplanturbine zur Gewinnung von Elektroenergie. Nutzung als Außenstelle des Stadt- und Brauereimuseums Pritzwalk mit einer Dauerausstellung.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung der Mühle, 

- Führungen in der Mühle,

- Kaffee und Kuchen Ausschank durch die Pritzwalker Landfrauen

- Kutschfahrten (als Shuttle-Service)

- Vorstellung alten Handwerkes in Zusammenarbeit mit dem Stadt- und Brauereimuseum (Töpfermarkt, Weberei, Schauseilerei)


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung, Führungen.
In Google Maps anzeigen
De 22 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Schlossstraße (Dorfstraße) 5, 16278 Mark Landin, Hohenlandin, Uckermark
Koordinaten: 53.086993 14.128805
Kontakt: Peter Strzelczyk, 10559 Berlin, Alt-Moabit 89, Tel./Fax: 030/2786222, Funk: 0179/4443656, peter.strzelczyk@hohenlandin.de
Beschreibung:

Die Brennerei ist eine Ruine. Das Kesselhaus hinter dem Gebäude ist fast verschwunden. Der viereckige Schornstein stammt aus der frühen industriellen Phase. Transmissionen sind teilweise noch vorhanden. Mühlsteine und Mahlgerüst sind im Dachgeschoss nur noch auf eigene Gefahr bzw. in Begleitung zu besichtigen. Insgesamt ein sehr interessantes Multifunktionsgebäude und eine interessante Umgebung.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung ist auf Anfage jederzeit und nur in Begleitung möglich. Aktivitäten können jederzeit angeregt oder auch abgefragt werden.
In Google Maps anzeigen
De 84 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 15837 Baruth, Mark, Teltow-Fläming
Koordinaten: 52.040805 13.499494
Kontakt: Darez Agrar GmbH, Bernhard Pögel, 15837 Baruth/M., OT Dornswalde, Radeländer Weg 3, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Turmwindmühle mit Resten von Mühlentechnik. In der äheren Umgebung eine Bockwindmühle mit Wohnnutzung.
Sonstige Aktivitäten: Aussenbesichtigung.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Auf dem Wolkenberg, 14552 Michendorf, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.310684 13.034349
Kontakt: Heimatverein Michendorf e.V., Karin Schmidt, Tel.: 033205/62752 oder Wolfgang Weber, Tel.: 033205/54148, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Ehemalige Turmwindmühle, Heimatmuseum mit verschiedenen Abteilungen, u.a. Ortsgeschichte, Handwerk u. Gewerbe, Schulwesen usw..
Sonstige Aktivitäten: Öffnungszeiten jeder 2. Sonntag im Monat April - Oktober 14.30 - 16.30 Uhr oder nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Dorfstraße 2 M, 16259 Zäckericker, Loose, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 52.781957 14.205047
Kontakt: Herr Pastewski, Tel./ Fax.: 033457/5599, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Stillgelegte Handwerksmühle mit 4 Walzenpassagen und Schrotgang, Antrieb durch E- oder Dieselmotor.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 38 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Kolreper Damm 14, 16866 Gumtow, Dannenwalde, Prignitz
Koordinaten: 53.028455 12.242835
Kontakt: Frau Berger, Tel.: 033975/50292, Fax: 033975/707902 ``Dr. Ute Martens (Inhaberin), Tel.: 030/7033403, kontakt.bekemuehle@t-online.de
Beschreibung: Wassermühle, Ersterwähnung 1438, mit teilweise erhaltener und restaurierter Technik, zu der u.a. Getriebe, Mahlgang, Steinkran, Walzenstuhl, Wurfsichter und Elevator gehören. Ein Teil der Maschinengruppen kann mittels eines Elektromotors im Leerlauf betrieben werden. 2001 erfolgte die Erneuerung des Wasserrads, das einen Generator antreibt. Die Mühle wird als Hotel und für Tagungen genutzt. Nach Absprache ist auch eine Bewirtung möglich.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung, Mühlenführungen, Gewinnspiel``Bewirtung in der Zeit von 10.00 - 18.00 Uhr

Kleine Bewirtung


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung, Bewirtung nach Anmeldung, Übernachtung im Hotel.
In Google Maps anzeigen
De 30 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Oberhavel
Koordinaten: 53.062301 13.284882
Kontakt: Christian Schneider, Mühle Tornow GbR, Neue Straße 1, 16798 Fürstenberg, OT Tornow, Tel.: 033080/404850, Fax: 033080/404851, info@muehle-tornow.de
Beschreibung: 3 Stöckiges Mühlengebäude, erbaut 1870, 1 Walzenstuhl und kompl. Aufzugsanlage sind noch vorhanden. Derzeit wird die Mühle als solches nicht genutzt.
Sonstige Aktivitäten: Restaurant & Pension, außer Montags täglich geöffnet. Besichtigung der Mühle an Öffnungstagen möglich.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Brandenburger Straße 3, 14715 Nennhausen, Bamme, Havelland
Koordinaten: 52.5825 12.433911
Kontakt: Dietmar Großmann, Tel.: 03385/505319, Fax: 03385/516237, info@landhandel-grossmann.de
Beschreibung: Zweistöckiges Motormühlengebäude, erbaut 1935 zur Roggenmehlherstellung,vormals Betrieb einer Bockwindmühle, 1960 Umbau zur Futtermittelherstellung.
Sonstige Aktivitäten: Herstellung und Handel von Futermitteln für Haustiere.
In Google Maps anzeigen
De 137 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Schulstraße 4, 15838 Am Mellensee, Kummersdorf, Teltow-Fläming
Koordinaten: 52.1572 13.339631
Kontakt: Knut und Lutz Stutterheim, Tel./Fax: 033703/7253, info@heide-muehle.de
Beschreibung: Aus der Homepage: "Als kleiner Familienbetrieb behaupten wir uns nun schon in der vierten Generation, und zwar mit einer Technik die zum Teil aus den 20er bis 40er Jahren des vorigen Jahrhunderts stammt und immer noch zur Zufriedenheit funktioniert.Unsere sechs Walzenstühle, in denen Riffelwalzen das Getreide zermahlen, werden heute von einem 30-Kilowatt-Motor angetrieben. Früher verrichtete eine Dampfmaschiene diese Arbeit. Mit unserer Mühle können wir ca. 20 Tonnen Getreide pro Tag mahlen.Unser Urgroßvater Gustav Stutterheim ließ die Dampfmühle im Jahre 1873 in Kummersdorf errichten. Bis 1965 gab es an der Mühle eine eigene Bäckerei, der alte Backofen steht immernoch ist aber zur heutigen Zeit eingemauert. In den 70er Jahren wurde die Mühle zum Volkseigentum erklärt und nach der Wende zurückübertragen. Heute in der vierten Generation sind wir die Brüder Knut und Lutz Stutterheim die Inhaber und Betreiber der Heide-Mühle-Kummersdorf."
Sonstige Aktivitäten: Gewerblicher Mühlenbetrieb.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: 14715 Gülpe, Prietzen, Havelland
Koordinaten: 52.731902 12.274355
Kontakt: Dr. Ralf-Udo Mühle, Universität Potsdam, Ökologische Station Gülpe, 14715 Gülpe, Tel.: 033875/30621, Fax: 033875/30752, muehle@uni-potsdam.de
Beschreibung: Bockwindmühle, Baujahr 1773, technische Ausstattung unvollständig: 1 Mahlgang mit Kammrad und Steinen, Bremse zerlegt, Sackaufzug nicht funkionsfähig, äußerlich restauriert, Nutzung als Naturbeobachtungsstation und Vogelberingungsstation.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De 13 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Am Mühlberg, 15913 Schwielochsee, Goyatz, Lnadkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 52.015103 14.170649
Kontakt: Jörg Altkuckatz, Goyatzer Dorfstraße 12, 15913 Schwielochsee, OT Goyatz, Tel.: 035478/12201, Fax: 12202, beialtkuckatz@t-online.de
Beschreibung: Bockwindmühle, vermutlich in der zweiten Hälfte des 19. Jh. errichtet. Technische Ausstattung: Reinigung mit Spitzgang, Spitzzylinder, Quetschstuhl, Blaumehlsieb (Bürste), Flachsieb; Vermahlung mit Walzenstuhl (Schrotstuhl), Austragschnecke,Passagenelevator/Schrotelevator, Sichterkombination bestehend aus einem Vorsichter und einem Zentrifugalsichter, Mahlgang (Rumpfzeug, Rüttelschuh und Trichter fehlen), Austragschnecke, Sichterkombination bestehend aus einem Bürsten-Vorsichter und einem Zentrifugalsichter; Flügelwelle mit gusseisernem Wellkopf, Kammrad, Bremse, div. Vorgelege bzw. Kraftübertragungen, Sackaufzug, Reste des Flügelkreuzes mit eisernen Bruststücken und der Jalousieklappensteuerung. Hinweise auf vormalige Federjalousie vorhanden.Bau und Technik befinden sich in einem stark sanierungsbedürftigem Zustand.
Sonstige Aktivitäten: Derzeit keine. Eine Sanierung der Mühle geplant.
In Google Maps anzeigen
De 44 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Treuenbrietzener Straße 91, 14931 Bardenitz, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.072808 12.936925
Kontakt: Hendrix Illesch GmbH - Kraftfutterwerk Tel.: 33748/70417, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Mischfutterwerk am Standort der ehem. Wassermühle. 5 KW Ossberger-Turbine zur Gewinnung von Elektroenergie in neu erbautem Turbinenhaus.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 39 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Zur Mühle 20, 01983 Großräschen, Dörrwalde, Oberspreewald-Lausitz
Koordinaten: 51.585 14.05722222
Kontakt: Dipl.-VW. Anja Zschieschang & Dr.-Ing. Olaf Krüger,
Nadja Klinkhardt, Assistentin der Geschäftsführung
Mühle Dörrwalde GmbH, Tel.: 035753/69600, Fax: 035753/69602, reservierung@doerrwalder-muehle.de
Beschreibung:

Turmholländerwindmühle, 6-stöckig, drehbare Mühlenkappe mit Windrose, Sichterboden, Behälterboden, Mahlboden, Transmissionsboden und Mühlenkellermit vollständig erhaltenen technischen Einbauten, 1996 Sanierung der Mühle und des Mühlenensembles. Am 29.11.2013 Neueröffnung nach umfangreichen Um- und Ausbau des Mühlenensembles zu einem Eventstandort mit historischem Mühlenflair durch die Resort Lausitzer Seenland GmbH. Die Holländermühle liegt unweit des westlichsten aller schiffbar miteinander verbundenen 23 Seen im Lausitzer Seenland - des Großräschener Sees, erreichbar über die Fernradwege Niederlausitzer Bergbautour und Fürst-Pückler-Weg sowie über den Niederlausitzer Kreisel. Das angeschlossene Mühlenrestaurant mit gemütlichem barrierefreien Wintergarten und dem Freisitz unter einer Kastanie bietet eine regionale Küche. Für Feierlichkeiten und Tagungen steht der barrierefreie Mühlenspeicher zur Verfügung. Übernachtungsmöglichkeiten in einem der drei Gästezimmer oder der Mühlensuite.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Um 11.00 Uhr ertönen die Fanfaren des Großräschener Fanfarenzuges aus den Fenstern der Dörrwalder Mühle und eröffnen den Deutschen Mühlentag. Anschließend hat sich hoher Besuch aus der Oberlausitz angekündigt. Erlebens Sie ein kleines inszeniertes Schauspiel in Mitten der historischen Kulisse der Dörrwalder Mühle und lassen Sie sich von den vielen Angeboten an diesem Ehrentag begeistern.

Neben den legendären Mühlenführungen mit unserem Müllermeister Herrn Hamann und seinem Gesellen Franz können Sie erstmalig im Mühlenspeicher 4 kleinen Fachvorträgen rund um die kleine Mühlenkunde lauschen.

Für musikalische Stimmung sorgen die Schwarzheider Musikanten, die ab 12.30 Uhr für Sie spielen. Was wäre ein Mühlentag ohne Märchen und Sagen. Die Märchenerzählerin Frau Monika Auer wird Sie märchenhaft unterhalten.

Für unsere kleinen Mühlengäste wartet ein ganztägiges Kinderangebot mit Hüpfburg, Mal- und Bastelstraße und Mühlensack hüpfen sowie kleine Pferdekutschfahrten.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt und es warten viele Mühlenspezialitäten auf Sie. Wir freuen uns Sie am Mühlentag begrüßen zu können!

 „Gut Wind – Gut Mehl“ - Ihr Mühlenteam


Sonstige Aktivitäten: Mühlenführungen nach Vereinbarung, Mühlenbrotverkauf jeden Sonntag ab 11.00 Uhr, ``Eventgastronomie mit kulturellen Höhepunkten (z.B. Operettenabende, Kabarettdinner), Familien- und Firmenveranstaltungen (Hochzeiten, Jugendweihen, Konfirmationen, Jubiläen, Tagungen & Kongresse bis 50 Personen)
In Google Maps anzeigen
De hollaendermuehle doerrwaldethiel
Standort: Ausbauten 2 Alte Mühle, 03229 Luckaitztal, Zwietow, Oberspreewald-Lausitz
Koordinaten: 51.687933 13.973564
Kontakt: Konrad Seidel, Tel.: 03541/807 301, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Die "Alte Mühle" in Zwietow ist eine Buchweizen-, Getreide- und Schneidemühle. 1403 erstmals urkundlich erwähnt, seit 1850 im Besitz der Familie Seidel, 1876 nach Hochwasserschaden neu aufgebaut. Bis 1960 wurden das Mahl- und Schneidewerk von je einem Wasserrad angetrieben. Derzeitige technische Ausstattung: 1 Schrotgang, 1 Mahlgang, 1 Spitzgang zum Buchweizenschälen, 1 Quetsche, Sichter, Trockenanlage für Buchweizen, Antrieb über Elektromotor. Leerlauffähige Schauanlage, gelegentlich Verarbeitung von Buchweizen zu Buchweizenmehl und Buchweizengrütze.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: -
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung, auf Bestellung Essen von Buchweizenplinsen, Verkauf von Buchweizenprodukten und Buchweizenhonig und andere Honigsorten.
In Google Maps anzeigen
De 115 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Breite Straße 63A, 16278 Angermünde, Greiffenberg, Uckermark
Koordinaten: 53.087087 13.947735
Kontakt: Hartmut Reddemann, Straße 33 Nr. 45A, 13129 Berlin-Blankenburg, Tel.: 030/47487014, Fax: 030/47487016, reddemann-family@t-online.de
Beschreibung: Motormühle, 3-stöckig, erbaut 1935 von Fritz Mittelstaedt mit Anbau Kornspeicher aus 1980er Jahren. Technische Ausstattung, bestehend aus Aspirateur, Trieur, Schälmaschine, Walzenstuhl, Elevatoren, Kegelschneckenmischmaschine, E-Motor, Transmission, teilweise erhalten. Vor 1990 Nutzung zur Futtermittelproduktion durch die LPG (T) Greiffenberg, letztes Lohnschroten Anfang Oktober 1991.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 161 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Hauptstraße 31, 03096 Burg, Spreewald, Spree-Neiße
Koordinaten: 51.837258 14.148992
Kontakt: Herr Uwe Kümmel, Tel.: 035603/161-0, Fax: 035603/161-15, info@spreewaldmuehle.de
Beschreibung: Gewerblicher Mühlenbetrieb, erbaut 1904, ehemalige Wassermühle an der Spree, Verarbeitung von 40t/d, vornehmlich Weizen, Roggen, Dinkel, Hafer, Gerste, Buchweizen, Hirse und Mais, biozertifizierter Betrieb. Schälmühle am Standort Vetschau u.a. Verarbeitung von Dinkel, Buchweizen.
Sonstige Aktivitäten: Gewerblicher Mühlenbetrieb, Verkauf von Mühlenprodukten.
In Google Maps anzeigen
De 89 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Bahnhofstraße 80, 16359 Biesenthal, Landkreis Barnim
Koordinaten: 52.753917 13.674066
Kontakt: Hermann Wilke, Andreas Wilke, Tel.: 03337/2026, heidrun251@gmx.de
Beschreibung: Bau der 3-stöckigen, voll unterkellerten Mühle (Grundriss 11 x 38m) im Jahr 1922 an der Bahnstrecke Berlin-Stettin durch Hermann Wilke, der seit 1906 dort eine Futterhandlung betrieben hatte. 1928 Anbau des Lagertraktes mit ca. 500t Fassungsvermögen.Zur Mühle gehört ein flaches Gebäude mit Büro, Fuhrwerkswaage und einer Getreidereinigung, entlang dieses Gebäudes und des westlichen Mühlengiebels befand sich eine Gleisanlage mit Anschluss an die o.g. Bahnstrecke, die zum Be- und Entladen genutzt wurde. Die gesamte Innenkonstruktion besteht aus Holz. Die Mühle hatte eine Kapazität von 20t/d und wurde mittels eines 45 kW Elektromotors angetrieben. Auf dem unteren Mahlboden standen 6 doppelte Walzenstühle und im Obergeschoss je ein 4- und 6-teiliger Plansichter.Bis zum Jahre 1945 erhöhte sich die Anzahl der Mitarbeiter auf 20, davon 2 Müllermeister. Bei einem Bombenangriff auf den in unmittelbarer Nähe befindlichen Biesenthaler Bahnhof wurde die Mühle 1944 beschädigt und Teile der Lagerschuppen brannten ab. Von 1945 bis 1966 wurde weiter Mehl produziert. Danach erfolgte eine Umrüstung für die Mischfutterproduktion, Einbau einer Hammermühle mit einer Verarbeitungsleistung von 7t/h, andere Maschinen, wie Walzenstühle und Plansichter wurden stillgelegt. 1972 wurde die Fam. Wilke enteignet. Hermann Wilke sen. und Andreas Wilke, die vorher die Mühle geführt hatten, wurden Angestellte des VEB Getreidewirtschaft. Nach 1990 langwierige Restitution, Rückgabe 1995 an die Familie. Seither stellt der Betrieb Tierfuttermittel her. Seit dem 01.01.2016 ist die Mühle an einen neuen Betreiber verpachtet.Die Mühle wurde im September 2015 in die Denkmalliste des Landes Brandenburg eingetragen.
Sonstige Aktivitäten: Futtermittelherstellung und -handel
In Google Maps anzeigen
De 156 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin, Berlin
Koordinaten: 52.496514 13.376458
Kontakt: Reiner Schipporeit, Tel.: 030/90254157, Cord Dammann, schipporeit@sdtb.de
Beschreibung: Bockwindmühle aus Berlin-Bohnsdorf umgesetzt, windgängig mit einem Schrotgang und Beutelwerk, Türenflügel.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führung von 10.00 bis 18.00 Uhr.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung
In Google Maps anzeigen
De berlinmuseumfuerverkehrundtechnikbohnsdorferbockwindmuehleid1211 leovanderdrift
Standort: Mühlenweg 5a, 17268 Boitzenburger Land, Boitzenburg, Uckermark
Koordinaten: 53.26527777778 13.61916666667
Kontakt: Martin Joost, Tel.: 039889/236, Fax: 039889/61458, info@gemeinde-boitzenburger-land.de
Beschreibung:

Wassermühle mit Turbinenantrieb (technisches Denkmal), Museum und Wirtshaus in unmittelbarer Nähe der Ruine des Zisterzienserklosters. Im rechten Teil des Fachwerktraufenhauses die teilweise funktionsfähige Mühlentechnik. 1978 Einstellung des Mahlbetriebs, bis dahin noch für die Produktion von Schrot genutzt. 1919 Einbau einer Francis-Turbine (40 PS), Antrieb u.a. von Aufzug und Gleichstromdynamo. Technische Ausstattung: 1 Mahlgang und 3 Diagonalwalzenstühle, Plansichter, Aufzug, oberschlächtiges Wasserrad, Turbine. Einstellung der Mehlherstellung 1959, ab 1960 bis 1978 Herstellung von 5 t/d Mischfutter. Erste Restaurierungen unter dem Müller Willi Witte 1971.Die Mühle wird als technisches Denkmal museal genutzt.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Programmablauf

10:00 Uhr  Eröffnung des Mühlentages durch den 
Klostermüller, Martin Joost mit anschließender Führung durch die  Klostermühle. 
Weitere Führungen jeweils um 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr
11.00 Uhr bis 14.00 Uhr Auftritt der Mühlengeister, sie spielen für Jung und Junggebliebene das Theaterstück „Till Eulenspiegel“ in der alten Klosterruine.
Vorführungen alter Handwerksarbeiten
Der Schmied lässt den Hammer tanzender Dreschkasten drischt das Korn aus der Ähre
Frisches Brot kommt aus dem Mühlenbackofen, es gibt riesige Seifenblasen, Bogenschießen
Der Wanderbarde Angelo und Kumpan spielen die Musik des Mittelalters und der Renaissance.
Die Gruppe „Windbeutel“ lassen Folklore erklingen
Essen, Trinken, Naschen......
Ende gegen 17:00 Uhr  

Sonstige Aktivitäten: Besichtigungen / Führungen, gelegentliches Schaumahlen, Antik- und Trödelmarkt und Ausstellungseröffnung am 1. Samstag im Mai, 13. Juli Treffen der Radiofreunde, immer am 1. Samstag im Oktober Oldtimer- und Treckertreffen.
In Google Maps anzeigen
De klostermuehle boitzenburgthiel
Standort: Dorfstraße 10, 16818 Walsleben, Ostprignitz-Ruppin
Koordinaten: 52.939128 12.667787
Kontakt: Michael Lentz, Tel.: 033920/69216, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Kleine Motormühlenanlage auf einem Bauernhof mit Steinmahlgang MM 700 K und Mehlsiebmaschine SM 3, Fabrikat Häussler, Durchmesser Mühlsteine 700 mm. Herstellung von Mehlen, u.a. Vollkornmehle, Grieß, Flocken, Direktvermarktung ab Hof.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung der Anlage nach Anmeldung, Beteiligung an der "Landpartie".``Öffnungszeiten des Hofladens: Di. - Fr. 14.30 - 17.30 Uhr.
In Google Maps anzeigen
De 126 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Bergholzer Straße 20, 14552 Michendorf, Langerwisch, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.320794 13.084289
Kontakt: Jörg-Peter Melior, muehlenvereine@online.de
Beschreibung: Paltrockwindmühle, 1879 Bockwindmühle, 1930 Umbau zum Paltrock, windgängig (Volljalousie), technische Ausstattung: Reinigung, 1 Mahlgang, 1 Walzenstuhl, 1 Mahlgang, 2 Askaniasichter, Aspiration, 2 stehende Mischmaschinen.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung/Führungen
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung und Führungen nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De langerwisch ruetimann
Standort: Putlitzer Straße 5, 19348 Wolfshagen, Prignitz, Prignitz
Koordinaten: 53.149206 12.008958
Kontakt: Förderverein Wassermühle Wolfshagen/Prignitz e.V., c/o Markus Schicker, Straße am See 16, 16348 Stolzenhagen, schicker.markus@arcor.de
Beschreibung: Ehemalige Getreidewassermühle an der Stepenitz, ohne Technik, Turbinenanlage erhalten, neben der Mühle großes Speichergebäude.
Sonstige Aktivitäten: Sanierung des Mühlen- und Speichergebäudes, Reaktivierung der Wasserkraftanlage zur Stromerzeugung geplant.
In Google Maps anzeigen
De 100 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Am Windmühlenberg, 15926 Luckau, Fürstlich Drehna, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 51.76563 13.808739
Kontakt: Kultur- und Heimatverein Fürstlich Drehna, Ansprechpartner Wilfried Pilz, 15926 Luckau ``OT Fürstlich Drehna, Crinitzer Straße 25a Tel.: 035324/38163``Bockwindmühle Fürstlich Drehna, wilfriedpilz@web.de
Beschreibung: Bockwindmühle, Bj. 1788, aus Schiebsdorf nach Fürstlich Drehna auf "historischen" Mühlenstandort umgesetzt und restauriert.Technische Ausstattung: 1 Schrotgang, Hirsestampfe mit 3 Stampfen und ein Grubenstock. Nach Sturmschaden Neubau des Flügelkreuzes.Windgängig.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Die Mühle ist von 10:00 – 16:00 öffentlich zugänglich.

Es gibt Vorführungen der Mühlentechnik bzw. der Hirsestampfe.

Rahmenprogramm mit Live-Duo.. Für das leibliche Wohl sorgen unsere bewährten „Müllerinnen“ mit Kaffee, Kuchen und Deftigem vom Grill. Dazu wird das Heimatbier unserer örtlichen Brauerei gereicht.


Sonstige Aktivitäten: Vereinsdomizil für die Sommerzeit, nach vorheriger Absprache Mühlenführungen
In Google Maps anzeigen
De luckaufuerstlichdrehnakrdahmespreewaldbrandenburgid1204 leovanderdrift
Standort: Mühlenweg 1, 14476 Dalgow, Döberitz Seeburg, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.510835 13.120719
Kontakt: Herr Jürgen Riedel, Tel.: 033201/31422 od. 31085, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung:

Stillgelegte Motormühle, nach Zerstörung im 2. Weltkrieg neu aufgebaut. Mahlsystem vollständig erhalten - 2 Doppelstühle, Plansichter, Reinigung, Pneumatik, Mischmaschine. 1919/20 erbaut, vorm. 4 Doppelwalzenstühle und 2 Plansichter (Fabr. Kapler),


Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Priorter Straße 1a, 14641 Wustermark, Buchow Karpzow, Havelland
Koordinaten: 52.514681 12.935731
Kontakt: Torsten Wolter, Tel.: 033234/60447, torsten_wolter@freenet.de
Beschreibung: Kleiner gewerblich arbeitender Mühlenbetrieb.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 118 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Goldammerstraße 34, 12351 Berlin, Buckow, Berlin
Koordinaten: 52.432167 13.468053
Kontakt: Restaurant Jungfernmühle, Inh.: Michael Franke, Goldammerstraße 34, 12351 Berlin , Tel.: 030/6620272, kontakt@jungfernmuehle.de
Beschreibung: Holländerwindmühle, erbaut 1753 vor dem Nauener Tor in Potsdam als Erdholländer mit 4 Gängen, nach Besitzwechsel 1858 Umsetzung nach Berlin-Rixdorf, 1892 Umsetzung in den OT Buckow, Erhöhung des steinernden Unterbaus, 1926 Umstellung auf Elektroantrieb, Denkmalerklärung 1958, Mühlenbetrieb bis 1974,Nutzung als Restaurant, Attrappenflügel, nicht windgängig, ohne weitere Technik.
Sonstige Aktivitäten: Öffnungszeiten des Restaurants: ``Dienstag - Sonntag: 12.00 - 24.00 Uhr, Küche von 12.00 - 22.00 Uhr. Montag geschlossen.
In Google Maps anzeigen
De berlinjungfernmuehleid1212 leovanderdrift
Standort: Ketziner Straße 32b, 14476 Potsdam, Fahrland, Potsdam
Koordinaten: 52.475125 12.997694
Kontakt: Familie Watzke, Ketziner Straße 32b, 14476 Potsdam, OT Fahrland, BoWiMue@watzke.eu
Beschreibung: Bockwindmühle ohne Flügel, Bj. 1758, mit nahezu vollständiger technischer Ausstattung, Mühlenbetrieb bis 1968
Sonstige Aktivitäten: derzeit keine
In Google Maps anzeigen
De potsdamfahrlandbrandenburgid1170 leovanderdrift
Standort: Altnauer Straße 71, 03205 Calau, Oberspreewald-Lausitz
Koordinaten: 51.74416667 13.97888889
Kontakt: Reinhard Bareinz Tel.: 03541/2002 (privat), Funk: 0160/93181261 Tel.: 03541/801677 (geschäftl.), Fax: 03541/712895, Frank.Bareinz@t-online.de
Beschreibung: Mühle mit Göpelantrieb durch Pferde oder früher durch Ochsen. Das Göpelwerk wurde ca. 1825 angeschafft und bis zum 2. Weltkrieg betrieben. Die angetriebenen Mühlen wurden mehrfach gewechselt. Heute ist ein "Gramer Mühlenwerk" mit stehender Welle und Steinen von 50 cm Durchmesser.
Sonstige Aktivitäten: Sammlung von Antriebsmotoren, die in Mühlen eingebaut waren (ca. 40 Stk., die ältesten von 1895)ist nach telefonischer Absprache zu besichtigen.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Dissener Straße 26a, 03055 Cottbus, Cottbus
Koordinaten: 51.809719 14.300147
Kontakt: Dr. Marita Müller, Tel.: 0355/20774, marita.mueller@tu-cottbus.de
Beschreibung: Turmholländermühle, Mitte des 19. Jh. als Getreidemühle erbaut, seit ca. 1900 Motormühle, heutige Ausstattung überwiegend aus den 1930-er Jahren und weitestgehend erhalten. Mühle derzeit ohne Nutzung.
Sonstige Aktivitäten: Auf Grund von Restaurierungsarbeiten derzeit keine Besichtigung möglich.
In Google Maps anzeigen
De 78 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Birkenhof, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 52.486436 14.419067
Kontakt: Werner Schulze-Kahleyß bzw. "Seelower - Land am Oderbruch" Förderverein für Natur, Geschichte und Kultur e.V., Wolfgang Schalow, 15306 Marxdorf, Dorfstraße 35, Tel.: 033470/495-0, Fax: 033470/495-11, SchechertsHof-Marxdorf@t-online.de
Beschreibung: 1926 erbautes Windrad zur Stromerzeugung eines Einzelgehöfts, seit über 50 Jahre stillliegend.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Anfrage.
In Google Maps anzeigen
De 103 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 03238 Rückersdorf, Oppelhain, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.551378 13.597556
Kontakt: Gemeinde Rückersdorf, Hauptstraße 27, 03238 Rückersdorf, OT Oppelhain, Wilfried Büchner, Tel.: 035325/212, Museum Paltrockmühle: Herr Feller, Hauptstraße 57, 03238 Rückersdorf, OT Oppelhain, Funk: 0163/766 3658; Herr Büchner, Funk: 0151/1169 1242, post@gemeinde-rueckersdorf.eu
Beschreibung:

Wiederaufbau der in Grassau abgebauten Paltrockwindmühle in Oppelhain ab 1999/2000, Abschluss der Arbeiten im Mai 2001; technische Ausstattung: Walzenstuhl, Quetsche, 2 Schrotgänge, 1 Mahlgang und 1 Sechskantsichter; Jalousieflügel mit Vorbrettern aber ohne Klappen.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führung mit Kulturprogramm, Events rund um die Mühle,  Kutschfahrten, Infostände diverser Vereine, Händler und Versorger aus der Region, Bewirtung.

Kinderspiele, Kinderschminken, Bastelstraße, Überraschungstier, Hüpfburg


Sonstige Aktivitäten: Besichtigungen, Führungen nach Anmeldung, Teilnahme am Tag des offenen Denkmals
In Google Maps anzeigen
De 72 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 15806 Am Mellensee, Saalow, Teltow-Fläming
Koordinaten: 52.190186 13.38689
Kontakt: Jürgen Neffe, Tel.: 03377/300827, neffe@gmx.com
Beschreibung: Paltrockwindmühle mit Jalousieflügeln und vollständiger technischer Ausstattung.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 31 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlenstraße 3, 16775 Zernikow, Großwoltersdorf, Oberhavel
Koordinaten: 53.101395 13.101223
Kontakt: Ulrike Grittner, Mühlenstraße 3, 16775 Großwoltersdorf, Tel.: 033082-40559, ulrike.grittner@gmx.de
Beschreibung: Wassermühle, 3-stöckiges Backsteingebäude aus dem Jahr 1888, Reste der Getriebetechnik und des Wasserrads erhalten. Derzeit Umbau zum Wohngebäude. Der Umbau wird im Rahmen des „Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts“ mit Mitteln der EU, des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert Link_1: www.ile-oberhavel.de/ Link_2: www.ile-oberhavel.de/images/stories/dateien/2011-04-05_maz-zernikow.pdfLink_3: www.ile-oberhavel.de/index.php?option=com_content&view=article&id=30&Itemid=25
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 133 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Wutiker Straße 18, 16866 Kyritz, Drewen, Ostprignitz-Ruppin
Koordinaten: 52.991247 12.395502
Kontakt: Alrun Jappe, Wutiker Straße 18, 16866 Kyritz, OT Drewen, Tel.: 033976/705586, Mobil: 0173/2343197, www.alrunjappe.de, mail@alrunjappe.de
Beschreibung: Kleine ruhende Motormühlenanlage in einem scheunenartigen Seitengebäude mit zwei Böden. Im Erdgeschoss befindet sich eine erhöht angeordnete Mahlbühne mit darunter liegender Haupttransmission. Ausstattung der 2-Passagen Rückschüttmühle: Schäl- bzw. Scheuermaschine mit Sauglüfter, Fa. H. Schlüter und Co., Quetschstuhl, Fa. F. E. Drescher, Wittstock (Mark), 1 Walzenstuhl Schrotstuhl) mit horizontal angeordneten Mahlwalzen, Fa. Schmeisser & Schulz Eisen-Giesserei u. Maschinen-Fabrik, Bhf. Neustadt a.D., 1 Mahlgang, Fa. H. Schlüter und Co., 2 Wurfsichter (1 x Schrot, 1 x Grieß) der Bauart Askania, Fa. Kählitz und Lübcke u. Fa. H. Hecht, 1 Mehlmischkiste, 1 Schrotgang, Fa. H. Schlüter und Co., 1 Drehstromelektromotor 11 kW, Sackaufzug, handbetrieben, Sackwinde an Mischkiste, handgetrieben, 1 Reinigungselevator, 1 Doppelelevator als Passagenelevator. Ein Teil der Einrichtung stammt aus einer vormaligen Bockwindmühle.Die Anlage wurde nach dem Ende der Feinmüllerei zur Herstellung von Futterschrot umgebaut.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Von 10 bis 17 Uhr gibt es fortlaufend Führungen durch die Mühle. Kinder dürfen an der Elektromühle selber Mehl herstellen. Bei einem Gewinnspiel können alle Besucher ihr Wissen rund um das Thema Getreide und Korn auf den Prüfstand stellen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De 157 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Lindenallee 71, 16727 Oberkrämer, Vehlefanz, Oberhavel
Koordinaten: 52.72555556 13.09444444
Kontakt: Tourismusinformation Oberkrämer, Dorfstraße 28a, 16727 Oberkrämer OT Schwante, Kerstin Rosen, Tel.: 033055/21763, Fax: 033055/21764, bockwindmuehle@oberkraemer.de, kerstin.rosen@oberkraemer.de
Beschreibung:

Die Mühle ist die letzte von ehemals drei am Ort vorhandenen Bockwindmühlen. 1990/91 wurde die Mühle im Auftrag des Oranienburger Museums rekonstruiert. Als Außenstelle des Kreismuseums Oranienburg wurde sie im Mai 1991 interessierten Besuchern zugänglich gemacht.2007 fanden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen statt. Nach der Fertigstellung der Bauarbeiten übernahm dann die Gemeinde Oberkrämer im Dezember 2010 das Objekt in ihr Eigentum. Technische Ausstattung: Segelgatterflügel, 2 Mahlgänge, Sichter, Sackaufzug


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Windmüllerin Kerstin Rosen und Windmüller Jan Dijkstal werden von 11 bis 17.00 Uhr durch die Mühle und die Mühlengeschichte von Vehlefanz führen. Am Mühlenbock dreht die Butterfrau stetig das Butterfass. Ein Holzbackofen wird leckeren Duft verbreiten. Zum Mittagstisch gibt es Deftiges aus der Gulaschkanone.
Sonstige Aktivitäten:

Sonstige Öffnungszeiten der Mühle finden Sie unter: http://www.oberkraemer.de/bockwindmuehle-vehlefanz/


In Google Maps anzeigen
De bockwindmuehle vehlefanzthiel
Standort: 14929 Treuenbrietzen, Marzahna, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.000094 12.771833
Kontakt: Ortsbeirat Herr Strauch, 033747-61893,
Horst Lange, 033747-60599
Gerd Kehling, 0170-9067591, horstundelke@gmx.de
Beschreibung: Ehemalige Getreidemühle mit historischer Mühlentechnik.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Mühlenfest mit Unterhaltungsprogramm und Musikangeboten

Mühlenbesichtigung und -vorführung

Beginn 11:00 Uhr



Sonstige Aktivitäten:

Mühlenführungen/ Vorführungen nach Voranmeldung, Schauanlage


In Google Maps anzeigen
De 69 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 14806 Bad Belzig, Borne, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.107003 12.539014
Kontakt: Mühlenverein "Bockwindmühle Borne 2001 e.V.", Werner Sternberg, 14806 Belzig, OT Borne, Wiesenburger Straße 31, Tel.: 033841/32602 Fax.: 033841/32228, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung:

Bockwindmühle, erbaut 1802, technische Ausstattung: Walzenstuhl, Schrotgang, Sichter. Die Mühle wird seit 2010 erneut saniert.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Führung durch die Mühle und Ausstellung von 11.00 bis 17.00 Uhr, 

Großes Kultur-, Musik- und Showprogramm


Sonstige Aktivitäten: Tägliche Besichtigung/Führung nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De 29 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlenweg 12, 16248 Hohenfinow, Struwenberg, Barnim
Koordinaten: 52.828514 13.924531
Kontakt: Katharina Klatt und Frank Menge, Tel.: 033362/619094, Fax: 033362/61976., service@wassermuehle-hohenfinow.de
Beschreibung: Wassermühle, 4-stöckig, Baujahr 1790, jetziges Aussehen von 1935, Mühle und Speicher mit Schrotgang, Aspirateur, Elevatoren, Francisturbine. Nutzung für Veranstaltungen und Übernachtungen.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung der Mühle, Führungen ab 10.30 Uhr, letzte Führung: 16.30 Uhr.


Sonstige Aktivitäten: Gästehaus, Besichtigung der Mühle, Mühlenabenteuer, Spezialbesichtigung
In Google Maps anzeigen
De 129 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlenstraße 11, 15518 Briesen, Mark Alt Madlitz, Landkreis Oder-Spree
Koordinaten: 52.37916666667 14.31055555556
Kontakt: Geschäftsführer: Walter Brune, Tel.: 033607/59290, Fax: 033607/5929123, info@gutklostermuehle.com
Beschreibung: Ehemalige Wassermühle zur Getreideverarbeitung, erstmals um 1441 als "madelnische mohle" durch Anstau des Madlitzer Sees erwähnt, zeitweilig gehörte sie wie der Ort der Universität "Viadrina" in Frankfurt/Oder, 2005 Neubau eines rückschlächtigen Wasserrades (Schaufelrad) aus Cortenstahl mit automatischer Steuerung und Stauregulierung zur Stromerzeugung, Generatorleistung 10 kW, Nutzung des Mühlenanwesens als Hotel und Gaststätte, keine sonstige Mühlentechnik erhalten.
Sonstige Aktivitäten:

Mühlenfest am 14.5.2017

Hotel, Restaurant, Wellness, Reitstall, Kulturveranstaltungen, das Äußere der Mühle ist jederzeit frei zugänglich.


In Google Maps anzeigen
De madlitzer muehlerahmacher
Standort: Eichendorfer Mühle, 15374 Hermersdorf, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 52.580316 14.149335
Kontakt: Bernd Wittchow, Tel.: 03343/289289, Bewittchow@aol.com; eichendorfer.muehle@t-online.de
Beschreibung: Wassermühle am Stobber mit zwei Turbinen zur Stromerzeugung, Inselanlage mit Baterien. In der ehemaligen Getreidemühle Bestand an Mühlentechnik (u.a. zwei Mahlgänge mit sehr sehenswertem Unterantrieb, Sechskantsichter, Sackaufzug), vormals zwei Wasserräder. Am Standort gab es ursprünglich auch eine Sägemühle.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Anfrage.
In Google Maps anzeigen
De 98 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Berliner Straße 65, 15377 Buckow, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 52.561333 14.072219
Kontakt: Lothar Ebke, 10785 Berlin, Lützowstraße 45d, Tel.: 030/69508553, lotharinberlin@gmx.de
Beschreibung: Wassermühle ohne Mühlentechnik (ehemals 4 walzenstühle, Mühlenwerke Buckow; ehem. VEB Mühlenwerk Buckow; Mühlenwerke Stolze; Mühlenwerke Karow; Vordermühle Buckow ), Gebäude vermutlich um 1880 durch die Fam. Karow errichtet. Div. Umbauten und Erweiterungen (Fam. Stolze) bis in die späten 40er Jahre (Fam. Wolf). Um 1949 Enteignung und zum VEB Mühlenwerk Buckow. Der Mühlenbetrieb wurde Ende der 1960er Jahre geschlossen und die Technik grossenteils entfernt. Das Mühlengebäude diente als Lager und als Abfüllstation für Getränke. Ca 1998 Rückübertragung an den Erben der Fam. Wolf, der Teile des Geländes und der Gebäude an die Stadt Buckow (neues Feuerwehrgebäude) und den Rest an den heutigen Besitzer verkaufte. Seit Herbst 2005 steht sie unter Denkmalschutz.
Sonstige Aktivitäten: Mühlengebäude und Wohnhaus werden derzeit renoviert, Besichtigung nach Anmeldung
In Google Maps anzeigen
De 138 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin, Berlin-Kreuzberg
Koordinaten: 52.49589206 13.37577327
Kontakt: Reiner Schipporeit, Tel.: 030/90254157, Cord Dammann, schipporeit@sdtb.de
Beschreibung: Aus Ostfriesland umgesetzte Holländermühle,windgängig mit Jalousieflügeln Nach Ertüchtigung der gesamten Galerie und der Flügelklappen sowie Erneuerung der Einrichtung zur Windnachführung kann die Mühle auch wieder von innen besichtigt werden.Zusätzliche Ausrüstung als kleine Motormühle.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führung von 10.00 bis 18.00 Uhr.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung
In Google Maps anzeigen
De berlinmuseumfuerverkehrundtechnikgaleriehollaenderid1406 leovanderdrift
Standort: Mühlenstraße 20, 14806 Bad Belzig, Dippmannsdorf, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.222206 12.593619
Kontakt: Frau Schmidt, Tel.: 033833/70050, beatrixschmidt@freenet.de
Beschreibung: Dreistöckiges Mühlengebäude von 1680 mit Walzenstuhl, Quetsche, Reinigung und Schrotgang. Mühle wird durch Turbine angetrieben. Gelegentliches Schroten von Getreide. Technische Einrichtung z.T. von vor 1900. Francisturbine für 8 m Fallhöhe, zwei Passagen-System mit Zentrifugalsichtern.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach telefonischer Absprache.
In Google Maps anzeigen
De 45 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Werbelow 54, 17337 Uckerland, Uckermark
Koordinaten: 53.456767 13.871689
Kontakt: Bettina Husemann, Tel.: 039740/29726, muehle.werbelow@t-online.de
Beschreibung:

Wassermühle, nicht mehr in Betrieb, mit alter Turbine.  Ummauerung des Lehmbaues mit Backstein um 1925. Vierstöckiges Mühlengebäude mit erhaltener Transmissionsanlage.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

9:00 bis 15:00 Mühlenbesichtigung

15:00 Uhr Konzert.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Voranmeldung, Übernachtungen, diverse Kulturveranstaltungen.
In Google Maps anzeigen
De 149 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Am Zainhammer 3b, 16225 Eberswalde, Barnim
Koordinaten: 52.825534 13.789737
Kontakt: Die Mühle e.V., Angelika Swodenk (Vereinsvorsitzende),
oder Schriftführer Eckhard Groll
, angelika.swodenk@web.de oder eckhard.groll@online.de
Beschreibung:

Vereins-Arbeits- und Ausstellungshaus in der einstigen Wassermühle. Seit 1991 öffnet der im selben Jahr gegründete Kunstverein "Die Mühle e.V." ab 1.Mai für den "Sommer in der Mühle" für Veranstaltungen in Eberswalde. Im Jahre 2008 erwarb der Verein die Mühle von den Alteigentümern.Seitdem laufen Sanierungsarbeiten, die im Jahre 2015 abgeschlossen werden sollen.Die Mühle soll sich dann zu einem soziokulturellen Zentrum entwickeln.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Der Kunstverein "Die Mühle e.V." veranstaltet eine "Straße der Mühlenkünstler" im Garten der Mühle und wird an tischgroßen Mühlebrettern mit handtellergroßen Mühlesteinen das alte Brettspiel Mühle spielen lassen.

Führungen durch die sanierte Mühle. Beginn 11 Uhr; Ende 18 Uhr.


Sonstige Aktivitäten: Das Mühlengebäude war und ist eine Stätte der kreativen Betätigung von Künstlern und Kunstschaffenden. Jedes Mühlenmitglied kann sich hier entsprechend seinen Neigungen entfalten. Der "Sommer in der Mühle " ist eine jährlich stattfindende Veranstaltunsgreihe mit Ausstellungen, Workshops, Konzerten u.V.m.von Mai bis Oktober.``Der Jahreshöhepunkt ist der WeihnachtsKUNSTmarkt am 2.Advent eines jeden Jahres.
In Google Maps anzeigen
De 113 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Bergholzer Straße 20, 14552 Michendorf, Langerwisch, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.320422 13.084342
Kontakt: Jörg-Peter Melior, muehlenvereine@online.de
Beschreibung: Miniaturbockwindmühle im Maßstab 1:4, Jalousieflügel, Schrotgang, windgängig. Die Mühle stand ursprünglich bis 1958 in Paretz-Ketzin, dann in Fahrland.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung, Führungen nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De langerwisch ruetimann
Standort: Schlossstraße 7, 15711 Königs, Wusterhausen, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 52.297772 13.624894
Kontakt: Rentlocation Andreas Jahn GmbH, Andreas Jahn (GF), Langhansstraße 123``13086 Berlin, Tel.: 030/44011111, Fax: 030/44011122, Mobil: 0172/3173117, info@rentlocation.de
Beschreibung: Urkundliche Erwähung der Schlossmühle im Jahr 1366, Einstellung des Mahlbetriebs zur Mehlherstellung 1960, bis 1991 Herstellung von Mischfutter. 2003 Übernahme durch den jetzigen Eigentümer, Mühlentechnik weitestgehend erhalten und vollständig. Technische Ausstattung: 5 Walzenstühle (1x Wetzig, 4x Lohmen), mehrere Plansichter (teilweise demontiert), Filtereinrichtung mit mechanischer Filteruhr, liegende Mischmaschine, Absackung, Reinigung mit Aspirateur, Kippwaage (100 kg).Das Objekt wird gegenwärtig saniert und steht nach Baufertigstellung der Öffentlichkeit nahezu unverändert zur Besichtigung und als Eventraum, sowie für Film, Video- und Fotokulisse zur Verfügung.
Sonstige Aktivitäten: Das Objekt kann bis zum Ende der Bauarbeiten nur eingeschränkt für Foto oder Kulissenprojekte genutzt werden
In Google Maps anzeigen
De 148 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Lindenallee 8, Vehlefanz, Oberkrämer
Koordinaten: 52.71498769999999 13.101530499999967
Kontakt: Prof. Dr. Dietmar Sturzbecher, Zum Alten Amtshaus 3,
16727 Oberkrämer/ Vehlefanz
tel: 49 0172 3935249, www.muehlenhof-vehlefanz.de
Beschreibung: Dreistöckige Mühlenanlage mit Halbkeller, halbautomatische Rückschüttmühle, komplette Motormühle mit elektrischen Einzel- und Gruppenantrieben
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung der Motormühle "Otto Bathe" und des Hofensembles, inkl. Kutsch- und Pferdestall

von 11 bis 16 Uhr

Irish-Folk-Livemusik mit Attila Larkin (ab 12.30 Uhr)

Kutschfahrten (Pendelverkehr zwischen der Bockwindmühle und der Motormühle Vehlefanz, ab 12 Uhr)

 Imbiss (Gegrilltes von der Rhinland-Fleischerei) und Getränke


Sonstige Aktivitäten:

Ab 2019 soll die Motormühle an festen Tagen für Besichtigungen geöffnet werden. 

Besichtigungen sollen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten nach Vereinbarung möglich sein. Zudem sollen für Schüler- oder Ausflugsgruppen Führungen im Rahmen von Projekttagen angeboten werden.

Darüber hinaus entsteht auf dem „Mühlenhof Vehlefanz“ eine Wanderreit- und Wanderfahrstation mit einer Ferienunterkunft für bis zu vier Personen.


In Google Maps anzeigen
Motorm%c3%bchle vehlefanz ds 2014
Standort: Schöneicher Weg 1, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 13.0 52.0
Kontakt: Bastian Benedix, 0176 31673942
Beschreibung: Modell einer Märkischen Bockwindmühle mit funktionmsfähigem Schrotgang, Flügel mit 3 m Durchmesser
Sonstige Aktivitäten: Führungen nach Anmeldung
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Am Park 1, 04924 Uebigau, Uebigau-Wahrenbrück, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.547886 13.368785
Kontakt: Marleen Mirbach, Am Park 1, 04924 Uebigau-Wahrenbrück, Tel./Fax: 035341/94120, info@muehle-wahrenbrueck.de
Beschreibung:

Ehemalige Wassermühle an der Kleinen Elster, bis etwa 1920 Antrieb mittels Wasserkraft, danach Elektromotor, dreistöckiges Mühlengebäude, technische Ausstattung: 2 Walzenstühle, Aspirateur, Quetsche, 1 Schrotgang, 2 stehende Mischmaschinen, ruhende Schauanlage.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: 10.00 Uhr Gottesdienst,ab 11.00 Uhr Besichtigung/Mühlenführungen, Frühschoppen, kleiner Handwerker- und Händlermarkt, Bewirtung.
Sonstige Aktivitäten:

B01.09.2017 4. Mühlennacht

10.09.2017 Tag des offnen Denkmals

01.10.2017 Erntedankfest

10.12.2017 Mühlenadvent


In Google Maps anzeigen
De 97 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Am Großen Spreewehr 2, 03044 Cottbus, Schmellwitz, Cottbus
Koordinaten: 51.77194444444 14.35527777778
Kontakt: Spreewehrmühle Cottbus e.V., Ralf Müller, Tel.: 0355/3819388, Fax: 0355/474745,mobil: 0170/5305433, rakamue13@arcor.de
Beschreibung: Bereits 1801 als Gräupchenmühle erbaut, arbeitete sie später auch als Hirse- und Ölmühle. Am liebsten mahlte sie jedoch Weizen- und Roggenkörner. An Spitzentagen schaffte sie eine Getreidemenge von 2,5 Tonnen. Vorrangige Bedingung war jedoch, die Spree führte genügend Wasser, um den Hammergraben zu bewässern, welcher das Hüttenwerk sowie die Peitzer Karpfenteiche versorgte. 1822 gesellte sich eine Holländerwindmühle an die Seite der Spreewehrmühle, welche allerdings 1867 abbrannte. Nachdem die Besitzverhältnisse sich im Laufe der Zeit mehrfach änderten, wurde neben dem Mühlbetrieb eine Schankwirtschaft eingeführt, welche sich in zunehmendem Maße zu einer der Haupteinnahmequellen entwickelte., Nach dem 2. Weltkrieg, in den Zeiten der Entbehrung und des Hungers, war die Spreewehrmühle im gesamten Landkreises die Erste, welche ab 1945 wieder Mehl produzierte. In den Folgejahren wurde der Betrieb auf Motorenantrieb umgestellt, nachdem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bereits Dampfkraft und später Elektroenergie das Wasserrad ersetzten. 1960, ein Jahr nach dem die Mühle endgültig still gelegt wurde und sich auf den gastronomischen Bereich konzentrierte, erklärte das Institut für Denkmalpflege Dresden das Bauwerk zu einem Objekt von technisch-historischem Wert. Denn es war mit seinem unterschlächtig angetriebenem Wasserrad und dem vorgelagerten Wehr die einzige, auf dem Gebiet der ehemaligen DDR erhaltene Wassermühle dieser Art. Leider war das Mühlengebäude in der darauf folgenden Zeit einem jahrelangen Verfall preisgegeben, bevor 1976/77 der Entschluss gefaßt wurde, die Rekonstruktion der Anlage in Angriff zu nehmen. So erfolgte mit Unterstützung mehrerer Cottbuser Firmen die Instandsetzung des Dachstuhls, eine Erneuerung der Fachwerke, die Sanieung von Dach und Decken sowie der kompletten Erneuerung des Mühlrades. Im Zusammenhang mit dem Neubau des Großen Spreewehrs, in der ersten Hälfte der achtziger Jahre, an anderer Stelle, wurde das alte Wehr still gelegt, dessen Pfeiler jedoch erhalten blieben. Anschließend erfolgte die Wiederherstellung der technischen Inneneinrichtung der Mühlenanlage unter Verwendung einer analogen Einrichtung aus der ehemaligen Mühle Trebendorf. So konnte schließlich am 18. April 1986 das Bezirksmuseum Cottbus die Spreewehrmühle der Öffentlichkeit als ein den Ansprüchen Danach fiel die Mühle wieder in einen Ruhestand und wurde mit der Gründung eines Mühlenvereins 2007 erneut zum Leben erweckt.Wieder waren umfangreiche Rekonstruktionen am Gebäude und an der Mühlentechnik notwendig, die mit Unterstützung der Stadt 2015 abgeschlossen werden. Das Ziel ist die Wiederherstellung der Mühlentechnik, um diese im Leerlauf der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Sonstige Aktivitäten: Pflege des technischen Denkmals, Gewährleistung des Einblicks in die Arbeits- und Lebensbedingungen eines Müllers um 1800 und und die Funktion einer Mühle. Öffnungszeiten Ostermontag bis 31.10.Sa - So: 14.00 - 17.00 Uhr, Mühlenführungen nach Vorabsprache. Donnerstags 14.00 - 17.00 Uhr und jedes 3. Wochenende im Monat 14.00 - 17.00 Uhr Sondertermine nach Vereinbarung. Hinweis: Besuchen Sie für weitere Informationen die Homepage über Stadt Cottbus.
In Google Maps anzeigen
De spreewehrmuehlerahmacher
Standort: Wittenberger Straße, 14913 Dennewitz, Gemeinde Niedergörsdorf, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.96638889 13.00916667
Kontakt: Gemeinde Niedergörsdorf, Frau Schlanke, Tel.: 033741/697-0, Fax: 72215, kaemmerei@niedergoersdorf.de
Beschreibung: Aus Teilen anderer Mühlen neu erbaute Bockwindmühle mit Flügeln jedoch ohne Technik, nicht windgängig.
Sonstige Aktivitäten: Aussenstelle des Standesamtes, Trauzimmer der Gemeinde Niedergörsdorf.
In Google Maps anzeigen
De hochzeitsmuehle dennewitzthiel
Standort: Vorwerk 29 A, 04936 Lebusa, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.79166667 13.43333333
Kontakt: Mühlenverein Lebusa e.V., 04936 Lebusa, Schulstraße 60, Friedhelm Brockel, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Bockwindmühle, Bj. 1686, älteste funktionsfähige BWM Deutschlands, u.a. ausgestattet mit einem Mahlgang, zuletzt 1992 restauriert. Nutzung zum Schaumahlen. Ausstellung landwirtschaftlicher Geräte in der benachbarten Fachwerkscheune.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Die Mühle ist für Führung und Besichtigung geöffnet. Landwirtschaftliche Maschinen können in der benachbarten Scheune besichtigt werden.Für einen kleinen Imbiß ist gesorgt.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen nach Anmeldung, Mühlenfest am 2. Wochenende im September mit Mühlenbetrieb.
In Google Maps anzeigen
De bockwindmuehle lebusathiel
Standort: Kolpien, 15936 Dahme, Mark Kolpien, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.82638889 13.44722222
Kontakt: Knut Krause, 15936 Dahme/Mark, Kolpien 29, Tel.: 035364/72880, Fax: 035364/72881, Mobil: 0170/2719873, knut.krause@t-online.de
Beschreibung: Kleine Erdholländermühle, Baujahr 1840 mit Jalousieflügeln (Volljalousie) und div. Müllereimaschinen, ursprünglich auch mit Sägegatter im Untergeschoss. 2006 Erneuerung der Außenhaut mit Lärchenschindeln.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Mühlenführungen von 11.00 bis 17.00 Uhr,

Ausstellung landwirtschaftlicher``Geräte und Traktoren ``, Bewirtung


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De wallhollaender kolpienthiel
Standort: Laasower Straße 11 a, 15913 Straupitz, Spreewald, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 51.91583333 14.12666667
Kontakt: Gerd Nowak (Geschäftsführer), Tel.: 035475/16997, Fax: 035475/804673, info@windmuehle-straupitz.de
Beschreibung: Turmholländer/Wallholländer von 1850 aus Backsteinen mit Holzverschindelung,Volljalousieflügeln und Windrose, windgängig, technische Ausstattung: 1.) Kornmühle: a) leerlauffähige Zweipassagen-Rückschüttmühle für 1,5t Roggen/ Weizen mit Technik zwischen 1900 und 1935: 1 Schrotstuhl, 1 AHI-Ausmahlstuhl, 1 Doppelplansichter, 1 doppelter Mehlelevator, 5 Behälter mit Klapp-kästen, 2 Sackbänke, liegende Mischmaschine mit Mischelevator, Reinigung mit Aspirateur, Trieur, Netzschnecke mit Abstehbehälter, Schäl- u. Bürstmaschine, Quetsche, Blaumehlzylinder, Doppelelevator. b) betriebsfähiger Mahlgang mit 100er Kunststeinen, Rüttelschuhspeisung und Steinkran. c) betriebsfähiger Bremsfahrstuhl von 1912 mit Seilbetätigung. d) Flügelwelle und Kammrad mit hölzerner Bremse (Presse/Fang). e) eiserne Königswelle auf dem Sackboden, liegendes Vorgelege (Haupttransmission) mit wahlweisem Antrieb durch Königsrad (Windkraft) oder E-Motor von 1923. f) handbetriebene "Sackausstäubemaschine". g) originaler "Berliner" Scheffel von 1812 und originale Metze. 2. produzierende Leinölmühle (Bj. 1910), Transmissionsantrieb: a) Saatbeute, Ölkuchenbeute, doppel-stufiger Quetschstuhl, liegende Mischtrommel, holzbeheizte Röstpfanne mit Rührwerk, liegende hydraulische Seiherpresse, Doppelhydraulikpumpe, Kuchenbrecher. b) historische Wäge-, Mess- und Transportgeräte (Viertelscheffel). c) 13 kg-Vorpresshammer aus Holz. 3. betriebsfähiges Sägewerk (Bj. 1885) mit Transmissionsantrieb: a) 45er Vollgatter (Geb. Lein, Pirna). b) 90er Horizontalgatter (Teichert & Sohn, Liegnitz). c) Sägenschärfautomat für Gattersägen. 4. Sonstiges: Zweitakt-Rohölmotor (Bj. 1920) (Wolff-Werke Buckau-Magdeburg) Nutzung als produzierendes technisches Denkmal mit staatl. Anerkanntem Museumsbetrieb (gemeinnützig) und gewerblichem Mühlenbetrieb (privatwirtschaftlich).
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Alle drei Mühlengewerke werden von 10.00 - 17.00 Uhr im vollen Betrieb zu besichtigen sein.

Getreidemühle: Schroten auf dem Mahlgang.

Ölmühle: Pressen von Leinöl.

Sägemühle: Vorführung des Horizontalgatters.

Bewirtung im Müllerhaus und auf der Mühlenwiese. Verschiedene Händler (Gurken Paule, Straupitzer Plinsfrauen, Holzmuldenbauer Klähr),

Kinderprogramm und unsere Spreewaldeisenbahner.

Blasmusik von 10.30 bis 13.30 Uhr und ab 13.30 Uhr unser Stargast „Der singende Spreewaldwirt“ Günni aus Lübben

Nachmittag: Auftritt der Trachtentanzgruppe und unsere Mini-Funken aus Straupitz


Sonstige Aktivitäten: Ganzjährige Öffnungszeiten (vgl. Homepage) und Mühlenfühungen, Verkauf eigener Mühlenprodukte, Spezialbrot u.a.m., Bewirtung (Café im Müllerhaus), Kleinkunstveranstaltungen in historischem Ambiente.
In Google Maps anzeigen
De windmuehle straupitzrudolf
Standort: Wittenberger Straße 23, 14823 Niemegk, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.05777778 12.69472222
Kontakt: Großkopfs Turmwindmühle Niemegk e.V., Mittelstraße 17, 14823 Niemegk, ``Vorsitzender: Andreas Wendt 033843/51050, flaeming.muehle@yahoo.de
Beschreibung: Turmholländerwindmühle, ohne Flügel, erbaut 1906, ursprünglich Jalousieflügel, 1930er Jahre - Einbau eines Dieselmotors Fa. Deutz als Hilfsantrieb, im 2. Weltkrieg Zerstörung des Windantriebs, bis 1974 Mehlproduktion, komplettes Mahlsystem mit Reinigung, 2 Walzenstühle (1x Bühler u. 1x Wetzig), Plansichter, Elevatoren, die Mühle wird seit 2005 wieder mit dem historischen Dieselmotor betrieben.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen nach Voranmeldung``Ferienwohnung am Mühlenstandort ganzjährig buchbar.``Veranstaltungsräume ganzjährig für Schulungen oder Feierlichkeiten buchbar.``Nähere Informationen entnehmen sie bitte unserer Homepage.
In Google Maps anzeigen
De grosskopfs muehlethiel
Standort: An der Obermühle 12, 14947 Gottsdorf, Teltow-Fläming
Koordinaten: 52.130641 13.075357
Kontakt: Martin und Markus Röthel, Tel.: 033732/40314, Fax: 033732/50954, markus.roethel@obermuehle-gottsdorf.de
Beschreibung:

Wassermühle am Pfefferfließ, technische Ausstattung aus den Jahren von 1920 - 1950, dreistöckiges Mühlengebäude mit 2 Walzenstühlen, 1 Quetsche, 1 Plansichter, Reinigung (Trieur, Aspirateur, Windsichter, Steinausleser), 1 Schrotgang, 1 Mischmaschine, Fahrstuhl, Antrieb über ein rückschlächtiges Wasserrad, welches sich im Mühlengebäude befindet, Kraftübertragung durch Transmissionen sehr sehenswert. Die Mühle ist ein voll produzierender Handwerksbetrieb, der unter Denkmalschutz steht.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führung, Bewirtung von 10.00 bis 18.00 Uhr.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung``Mahlbetrieb``Verkauf und Vermarktung von Mühlenprodukten.
In Google Maps anzeigen
De obermuehle gottsdorfrahmacher
Standort: Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin, Berlin-Kreuzberg
Koordinaten: 52.496265 13.37521
Kontakt: Reiner Schipporeit, Tel. 030/90254157, Cord Dammann, schipporeit@sdtb.de
Beschreibung: Nachgebaute historische Schlosserei mit Antrieb durch hölzernes unterschlächtiges Wasserrad.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung (nur außen)
In Google Maps anzeigen
De berlinmuseumfuerverkehrundtechnikwassermuehle leovanderdrift
Standort: Liedekahle 14, 15936 Dahmetal, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.908853 13.517246
Kontakt: Lutz Schulze, Tel.: 035453/5155, Fax: 035453/413, kuhl-schulze@web.de
Beschreibung: Wassermühle an der Dahme mit stehender Francis-Turbine (Fa. Wetzig), dreistöckiges Mühlengebäude mit teilweise erhaltene Technik zur Getreideverarbeitung, Wiederaufbau nach Brand 1899.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung bei Interesse bzw. nach telefonischer Absprache
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Mühlengasse 4, 01945 Lindenau, Oberlausitz, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.398475 13.720064
Kontakt: Herr Gerd Buntzel, Tel.: 035755/307, info@muehle-buntzel.de
Beschreibung: Gewerbliche Getreidemühle an einem Nebenarm der Plusnitz, und Futtermittelproduktion, Walzenstühle, Plansichter, Reinigung, Francisturbine 20 PS.
Sonstige Aktivitäten: Gewerblicher Mühlenbetrieb, verkauf von Mühlenprodukten.
In Google Maps anzeigen
De 87 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Petkuser Hauptstraße 36a, 15837 Baruth, Mark Petkus, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.9825 13.35
Kontakt: Helmut Behrendt, Weichpfuhlstraße 29, 14943 Luckenwalde, Tel.: 0162/6422685, friedensmuehle@web.de
Beschreibung: Paltrockmühle mit Jalousieflügeln, erbaut 1837 als Bockwindmühle, Stilllegung 1940, 1950 zur Paltrockmühle umgebaut, 1977 Einstellung des Mahlbetriebs, ab 1991 umfangreiche Restaurierungen, technische Ausstattung: Reinigung, 1 Schälmaschine, 1 Schrotgang, 3 Walzenstühle, Plansichter, 2 stehende Mischmaschinen.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
De friedensmuehle petkusthiel
Standort: Dorfstraße, 15324 Letschin, Wilhelmsaue, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 52.66194444 14.34388889
Kontakt: Detlef Sommerfeldt, Tel.: 033475/50291, Mobil: 0162/6318478, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Bockwindmühle mit Türenflügeln, Baujahr 1880, technische Ausstattung: Walzenstuhl, Schrotgang, Quetsche, Sechskantsichter, Reinigung, Spitzgang. Als betriebsfähige Schauanlage genutzt, mit der gelegentlich geschrotet wird. Die Mühle gehört zum Museum Altranft.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung/Führungen in der Mühle von 10-17.00 Uhr.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führungen, Mahlbetrieb, Öffnungszeiten: 01.04. - 31.10. Mi./Do. mit Voranmeldung, Fr. 10.00 - 16.00 Uhr, Sa./So. 11.00 - 17.00 Uhr.
In Google Maps anzeigen
De bockwindmuehle wilhelmsauethiel
Standort: Maulbeerallee 5, 14469 Potsdam, Potsdam
Koordinaten: 52.40416667 13.03583333
Kontakt: Torsten Rüdinger, Frederic Schüler, Tel.: 0331/5506851, Fax.: 0331/5506853, info@historische-muehle-potsdam.de
Beschreibung:

Galerieholländer (Neubau von 1983/93) mit Sterz und Segelflügeln (Stahlruten, Durchmesser des Flügelkreuzes: 24 m), windgängig, technische Ausstattung: Gang mit zweistufigem Askaniasichter, stehende Mischmaschine, Quetsche mit Flockenzylinder, Grützeschneider,Steinkran, Generator für Beleuchtungssystem im Technikbereich. Der Bereich der Mühlentechnik befindet sich auf dem 4. - 6 Boden. Der gemauerte Turm wir für Ausstellungen zu den Themen: Die handwerkliche Windmühle des 18. und 19. Jh. (1. Boden), Geschichte der Historischen Mühle (2. Boden) und Mühlen in der Gegenwart (3. Boden) genutzt.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung der Mühle (Ausstellungen und Technik), Verkauf von Mühlenprodukten.
Sonstige Aktivitäten: Produzierendes Mühlenmuseum, zertifizierter Bio-Betrieb, Führungen, musealer Mahlbetrieb, Mühlenladen, Öffnungszeiten: Nov., Jan. - März: Sa./So. 10.00 - 16.00 Uhr, April - Oktober: täglich 10.00 - 18.00 Uhr, Dez. geschlossen, ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
In Google Maps anzeigen
De hollaendermuehle potsdamthiel
Standort: Hinter der Mühle 4, 12685 Berlin, Marzahn, Berlin-Marzahn-Hellersdorf
Koordinaten: 52.54388889 13.56333333
Kontakt: Müller Jürgen Wolf, Müllerhaus, Alt-Marzahn 63, 12685 Berlin, Tel. 030/5458995, muehlenwolf@gmx.net
Beschreibung:

Vierte Marzahner Bockwindmühle (Neubau von 1993) mit Jalousieflügeln, Windmahlsystem und wind- oder elektrisch angetriebene automatischer Rückschüttmühle als Roggenmühle,handbeschüttete Weizenmühle (Schrotgang, Mahlgänge, Sechskantsichter, Askaniasichter, Elevatoren, Aspiration), produzierende Museumsmühle und Bildungsstätte, zusätzlich: „Kindermühle“ mit Handmühle, Sieben, handbetriebener Reinigung, Elevator und Förderschnecke, Wechselstromgenerator mit 2 kw Leistung, neben der Mühle: Kleinwindkraftwerk als Windmessstation, Außenstelle des Standesamtes Marzahn-Hellersdorf seit 1997.Im Bau: "Mühlsteingarten" mit historischer Tabaksmühle (Kollergang)und Schaustücken aus der hiesigen 200-jährigen Mühlengeschichte.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/ Führungen, Vorführung der mahlenden Mühle, Verkauf von Mühlenprodukten, wie Mühlenbrot, Bio-Vollkornmehle. Geöffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Neu: "Mühlsteingarten" mit Dauerausstellung zur Geschichte der Marzahner Mühlen seit 1815 und Landkarte zu allen historischen Mühlenstandorten in den einstigen Dörfern des Stadtbezirkes Marzahn-Hellersdorf.

Inbetriebnahme und Vorführung des Kollergangs, ehemals für die Herstellung von Schnupftabak, nunmehr für die Verabeitung von Mohn oder Hafer vorgesehen.

Schaustücke aus der Vorgängermühle der Familie Triller


Sonstige Aktivitäten:

Laufend Führungen nach Anmeldung, insbesondere für Schulklassen; standesamtliche Mühlenhochzeiten (Außenstelle Standesamt Marzahn-Hellersdorf), festliche Sonderführungen, Unterweisung und Beratung an der Mühle, Mahlbetrieb für die Emily´s Garden GmbH/UFA-Bäckerei Berlin-Tempelhof, Erntefest in Alt-Marzahn.Beteiligung an einigen lokalen Veranstaltungen. Vermahlung des auf dem Berliner Mauerstreifen an der Bernauer Strasse angebauten sogenannten "Kapellenroggens" für die dort nach dem Mauerfall 1989 neu errichtete Kapelle der Versöhnung, die auf dem Standort der 1985 von der DDR gesprengten Versöhnungskirche entstand.


In Google Maps anzeigen
Dscn4019
Standort: 17291 Prenzlau, Uckermark
Koordinaten: 53.305573 13.824136
Kontakt: Tel.: 03984/2225, Fax: 03984/804419; Herr Eberhard Michalzik (Geschäftsführer), Tel.: 03984/804420; Fax: 03984/831633; Herr Detlef Dittman (Produktionsleiter), Tel.: 03984/808726, , Fax: 03984/830738, info@gerswalder-muehle.de
Beschreibung: Der Mühlenbetrieb stellt Futtermittel her und wurde in seiner jetzigen Form in den Jahren 1995/96 erbaut und ist mit moderner Technik ausgestattet., Die Jahreskapazität beträgt ca. 60.000 Tonnen.
Sonstige Aktivitäten: Verkauf von Futtermitteln, Laden: Haßlebener Straße 33 17268 Gerswalde, Tel.:039887/61088
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Frankfurter Straße 1, 15299 Müllrose, Oder-Spree
Koordinaten: 52.246039 14.416081
Kontakt: GF Brigitte Eggert, Tel.: 033606/7749-0, Fax: 033606/7749-39, info@oderland-muehlenwerke.de
Beschreibung: 1260 Die Mühle entstand auf dem heutigen Standort als Wassermühle Sie ist damit das älteste gewerbliche Unternehmen am Ort , 1805 wurde der Gewerbezwang aufgehoben und die Gewerbefreiheit eingeführt., Die Bürger konnten nun frei entscheiden, in welcher Mühle sie mahlen lassen., 1839 Die neue Besitzerfamilie Schmidt ließ die Wassermühle zu einem modernen Großbetrieb umgestalten., 1873-1879 Der Betrieb entwickelte sich zu einer international bekannten Handelsmühle und erwarb Medaillen auf der Weltausstellung in Wien, auf den landwirtschaftlichen Ausstellungen in Bremen und Küstrin sowie auf der Internationalen Ausstellung von Maschinenerzeugnissen und Bedarfsartikeln der Müllerei in Berlin., 1884-1887 Die Mühle wurde auf automatische Müllerei umgerüstet Diese Neuerung war einzigartig, so daß sogar Direktoren amerikanischer Mühlen hier ihre Studien betrieben., 1963-1990 Jährlich anerkannter "Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit" Die Produktion, Verpackung und der Vertrieb der Mühlenprodukte wurden kontinuierlich modernisiert., 1992 Privatisierung im Zuge der Wiedervereinigung.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 88 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Ausbau Windmühle 1, 03253 Lichtena, bei Trebbus, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.685883 13.539522
Kontakt: Mario Zieke, Tel.: 0335/539020, Fax: 0335/539021, mz-auto@t-online.de
Beschreibung: Bockwindmühle von ca. 1650 (!) mit fast komplett erhaltener Technik für Windantrieb. z.Zt. nicht betriebsfähig.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigungen/Führungen nach Vereinbarung
In Google Maps anzeigen
De 46 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Stadtpark Südpromenade, 15926 Luckau, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 51.847785 13.714875
Kontakt: Erich Liedtke, Herzberger Straße 11, 15926 Luckau, Tel.: 03544/3092``Harry Müller, Mitglied des Vorstandes und des Mühlenaktivs, Mobil: 0172/3752061, harry.mueller@ag-his.de
Beschreibung: Bockwindmühle, ursprünglich 1850 erbaut, bis 1956 als Getreidemühle betrieben, im Jahr 2000 vom Grundstück der Familie Liedtke im Rahmen der Landesgartenschau umgesetzt und rekonstruiert, nach Brand Wiederaufbau am jetzigen Standort im Stadtpark, Ausstattung: Schrotgang mit 130er Mühlsteinen, Antrieb über Stockrad, Kammrad, Flügelwelle, Ruten: altdeutsches Türenzeug, handbetriebener Sackaufzug.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Mühlenführungen von 10.00 bis 16.00 Uhr.



Sonstige Aktivitäten: Besichtigungen auf Anfrage, Schauvorführungen für interessierte BesucherInnen, Schulklassen, Teilnahme am jährlichen Tulpenfest im April u.a.
In Google Maps anzeigen
De luckaukrdahmespreewaldbrandenburgid1173 leovanderdrift
Standort: 15936 Dahmetal, Wildau Wentdorf, Teltow-Fläming
Koordinaten: 51.90055555556 13.55055555556
Kontakt: Heinrich Kahlbaum Tel.: 035453/69983, Fax: 035453/69072, heinrich_kahlbaum@web.de
Beschreibung: Wassermühle, erbaut 1905, Restaurierung und Umbau 1995-1998, mit Zuppinger-Wasserrad zur Erzeugung von Elektroenergie. Teile eines Stationärmotors im Erdgeschoss erhalten, seitlich zur Mühle ehemalige Francisturbine der Mühle als Schauobjekt. Nutzung für Wohnzwecke, Büro, Übernachtung nach Anfrage.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung, Übernachtung nach Anfrage``Raum für Feierlichkeiten, Honigverkauf.
In Google Maps anzeigen
De damm muehle wildaurahmacher
Standort: Bahnhofstraße 3a, 16306 Casekow, Uckermark
Koordinaten: 53.214903 14.208063
Kontakt: Dorfverein Casekow e.V., Maik Schablack (Vereinsvorsitzender), Dorfanger 4, 16306 Casekow, Tel.: 033331/66390; Thorsten Bolle, Bahnhofstraße 6, 16306 Casekow, Tel.: 033331/64142, dorissell52@yahoo.de
Beschreibung: Zweistöckiges Mühlengebäude mit Keller, (Erstausstattung bis 1953, jetzt nicht mehr vorhanden: 4 doppelte Walzenstühle, 1 Quetsche, 2 Plansichter, 1 Aspirateur, 1 Schrotgang mit eigenem Antrieb, 1 stehende Mischmaschine. Derzeit wird das Gebäude zur Archivierung von Geräten und Haushaltsgegenständen aus der Landwirtschaft genutzt.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung ist nach telefonischer Absprache möglich. ``Die Mühle soll für kleine Ausstellungen u. Veranstaltungen hergerichtet und genutzt werden.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Am Wutzsee 2, 16835 Lindow, Mark, Ostprignitz-Ruppin
Koordinaten: 52.971572 12.990197
Kontakt: Klaus Wiese, Müllermeister, Tel.: 033933/70271 oder 90397, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Zweistöckiges Mühlengebäude aus dem Jahr 1848, technische Ausstattung ca. 1950, vormals Wassermühle mit Turbine, technische Ausstattung: Reinigung, Quetsche, Walzenstuhl, Ausmahlmaschine, zweiteiliger stehender Plansichter, stehende Mischmaschine, Fahrstuhl, Speicher. Nutzung als Landhandel, quetschen von Getreide, Mühle als Schauanlage.
Sonstige Aktivitäten: Herstellung und Verkauf von Futtermitteln, Landhandel. Besichtigung nach Absprache.
In Google Maps anzeigen
De 130 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Doberburg 1, 15868 Lieberose, Landkreis Dahme-Spreewald
Koordinaten: 52.003347 14.245928
Kontakt: Klaus Mechler, Tel.: 033671/2537, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Wassermühle mit Turbine zur Gewinnung von Elektroenergie, Reste von Müllereitechnik erhalten.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung bei Nachfrage, meist in der Urlaubszeit.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Mühlenstraße 7, 15378 Hennickendorf, Märkisch-Oderland
Koordinaten: 52.514272 13.85205
Kontakt: Jürgen Lemke, Tel: 033434/7430, futtermuehle-lemke@gmx.de
Beschreibung:

Ehemalige Wassermühle, Dreistöckiges Mühlkengebäude. Heute genutzt als Futtermittelbetrieb. Oberschlächtiges Wasserrad betriebsbereit.

Bestand: 3 Doppelwalzenstühle, 2 Plansichter, 1 Qutesche, liegende Mehlmischmaschine


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Besichtigung/Führungen durch die Räume der Wassermühle durch den Müller Jürgen Lemke.

ab 10.00 Uhr Hoffest mit Trödelmarkt im Mühlenhof


Sonstige Aktivitäten:

Mühlenbetrieb mit Hofladen

Verkauf von Tierfutter und Zubehör

Mühlenführung nach Absprache

Weihnachtsmarkt im Advent


In Google Maps anzeigen
De 123 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlenstraße 10, 16515 Zühlsdorf, Oberhavel
Koordinaten: 52.73518 13.37668
Kontakt: H. Evers, Tel.: 033397/61237, Bernd Evers, Tel./Fax.:033397/71376, zimmerei-evers@t-online.de
Beschreibung: Gewerblich arbeitendes Sägewerk und Wasserturbinenanlage zur Stromerzeugung.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung.
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Mühlendamm, 14778 Golzow, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.276628 12.597231
Kontakt: Ina Hänsch-Goldau, Tel.: 03372/443566, ina-corinna@web.de
Beschreibung: Mühle z.Zt. ohne Wasserrad, erhaltene Technik (3 Steingänge, Walzenstuhl, Sichtung etc.), Antrieb durch Elektromotor.
Sonstige Aktivitäten: -
In Google Maps anzeigen
De 32 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Ruhlsdorfer Straße 26, 14943 Luckenwalde, Teltow-Fläming
Koordinaten: 52.104575 13.174772
Kontakt: Herr Winfried Steinmeyer, Tel.: 03371/610770, muehle-steinmeyer@t-online.de
Beschreibung: Im 18. Jh. am Standort eine Bockwindmühle, 1923 abgebrannt und durch Massivbau ersetzt, 1970 Modernisierung, pneumatische Förderung, Reinigung, 3 Doppelwalzenstühle, 2 Einfachstühle, 2 Plansichter, Mischmaschine.
Sonstige Aktivitäten: Gewerblicher Mühlenbetrieb, Verkauf von Mühlenprodukten.
In Google Maps anzeigen
De 83 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Prignitz
Koordinaten: 53.20717 12.090318
Kontakt: Heinz und Petra Koebe, Zur Wassermühle 1, 16949 Triglitz, Tel.: 033981/50840, wassermuehle-triglitz@t-online.de
Beschreibung: Erbaut 1702-1704 mit technischer Ausstattung von 1880 und 1922, kulturhistorisch bedeutendes Mühlengebäude mit offenem Herd, Kuppelbackofen, Schrotmühle und Reste eines originalen Mahlganges.Seit Mai 2011 wird das Gebäude als Gasthaus und Pension genutzt.
Sonstige Aktivitäten: Saisonal zu den Öffnungszeiten des Gasthauses: ``- Besichtigungen``- Vermarktung von Heil- und Wildkräuterspezialitäten aus eigenem ökologischen Anbau``- Tag des offenen Denkmals 2014``- Brandenburger Landpartie 2014
In Google Maps anzeigen
Missing image
Standort: Buchwaldzeile 48, 14089 Berlin, Gatow, Berlin
Koordinaten: 52.4848 13.18026
Kontakt: Ulrich Reinicke, 14089 Berlin, Buchwaldzeile 45, Tel./Fax: 030/3619143, info@gutshof-gatow.de
Beschreibung: Bockwindmühle aus Metzelthin (Prignitz), um 1820 erbaut, sollte nahe Wriezen aufgebaut werden, 2004 Umsetzung der zerlegten Mühle nach Gatow. Am 06.09.2008 wurde die Mühle fertig gestellt.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Ab 12.00 ``Uhr interreligiöser Gottesdienst mit dem Dorfpfarrer, einer jüdischen Kantorin und einer Muslima. ````13.00 Uhr: Fest auf dem Gutshof.``Ab 14.00 Uhr Mühlenbesichtigungen
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung der Mühle, am Wochenende ab 11.00 Uhr Hofcafé geöffnet, Angebot von Brot aus dem Lehmbackofen auf dem benachbarten Gutshof.
In Google Maps anzeigen
De berlingatowregineid8641 hanjoosten
Standort: Bücknitzer Dorfstraße 6, 14793 Bücknitz, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.279111 12.331114
Kontakt: Industriedenkmal Krügermühle Bücknitz e.V., Rolf Czapiewski, Katrin Ide-Lenski, Forststraße 12, 39291 Magdeburgerforth, Tel.: 039225/63366, Fax: 039225/63365, kruegermuehle@aol.com
Beschreibung: Die Krügermühle wurde 1905 als kleine industrielle Mühlenanlage erbaut. Sie verfügt über eine liegende Francis-Wasserturbine, welche restauriert inzwischen zur Stromerzeugung dient. Die Technik für die Getreideverarbeitung ist noch auf allen Stockwerken vorhanden, incl. Aufzug aus dem Erbauungsjahr. Das restaurierte Nebengebäude, welches über ein Brückengebäude mit der Mühle verbunden ist, bietet auf einer riesigen Ausstellungsfläche eine sehr umfangreiche Techniksammlung zur Film- und Tongeschichte sowie historische Einrichtungen zum Druckerei- und Friseuerhandwerk und nun auch eine historische Zahnarztpraxis. Insgesamt beträgt die Ausstellungsfläche ca. 2000 m?.
Sonstige Aktivitäten: Führungen nach Voranmeldung.
In Google Maps anzeigen
De 147 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 16278 Angermünde, Greiffenberg, Uckermark
Koordinaten: 53.090894 13.938492
Kontakt: Horst Fichtmüller, Schönermarker Straße 21, 16278 Angermünde, OT Frauenhagen, Tel./Fax: 033335/41354, chfichtmueller@t-online.de
Beschreibung: Neubau der Erdholländerwindmühle am Ortsrand von Greifenberg, erbaut um 1830, ehemals mit Jalousieflügeln und Außenkrühwerk ausgestattet. Der Standort wurde einstmals von Peter Joseph Lenné bestimmt. Ruine nach Blitzschlag und Brand 2006 zusammengefallen. Der Wiederaufbau bzw. die Restaurierung erfolgte unter der Leitung des Vereins zur Förderung von Landwirtschaft, Handwerk und Kultur im Bereich Oder-Welse e.V. (Richtfest am 30.08.2013).
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

10.00 h Gottesdienst / 11.00 Eröffnung und Grußworte / Dipl. Ing. Ute Kaulfersch und Müller Rother zum Stand des Mühlenaufbaus: Zielstellung 2017: Einbau des  ersten Mahlganges. 

"Kunst & Krempel" Versteigerung für den weiteren Aufbau.

Öffnungszeit: 10.00 bis 18.00 Uhr.

Kultobjekt : Die Besucher tragen in kleinen Getreidesäckchen die Körner zur Mühle. /  Frisches Mühlenbrot der Bäckerei Schmidt/ Die Gaststätte Rexin sorgt für das leibliche Wohl.


Sonstige Aktivitäten: Besichtigung des Mühlenstandorts. ``Aktivitäten zum weiteren Wiederaufbau der Erholländerwindmühle.
In Google Maps anzeigen
De 128 dgm berlin brandenburg neu
Standort: 03253 Doberlug, Kirchhain Trebbus, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.682756 13.511053
Kontakt: Andreas Ritter, Manuela. Klee, Mathias Manig
0162-9000397, ritter.trebbus@gmail.com
Beschreibung:

Bockwindmühle, Mühlenmuseum, Durchmesser Flügelkreuz 18 m, Giebelhöhe 11 m. 

Ausstattung: Schrotgang, Mahlgang, Hirsestampfe,  Ausstellung von Handwerkszeug und Gebrauchsgegenständen des Müllers. Leerlauffähige Schauanlage.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag:

Pfingstgottesdienst an der Mühle um 10.00 Uhr.

Besichtigung/Führungen.

Nachmittagsprogramm mit der Sängervereinigung Trebbus, der Grundschule Trebbus und der Tanzgruppe der Feuerwehr. Ponyreiten, Hüpfburg für Kinder.

Bewirtung.


Sonstige Aktivitäten:

Mühlenführung nach Absprache


In Google Maps anzeigen
De 27 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Straße der Jugend 7, 04916 Schönewalde, Elbe-Elster
Koordinaten: 51.818675 13.213669
Kontakt: Erich Weber, Tel.: 035362/404, Fax: 035362/74702, muehlentag@muehlenvereine-online.de
Beschreibung: Paltrockwindmühle, umfassend restauriert mit vollständiger Technik zur Getreideverarbeitung, 1939 Umbau zur Paltrockwindmühle. Technische Ausstattung: 1 Schrotgang mit Quetschstuhl, 1 Walzenstuhl 300 x 600 Fa. Wetzig, 1 Walzenstuhl 300 x 500 Fa. Felix Krause, 1 Walzenstuhl 300 x 400 Fa. Wetzig, 1 Quetschstuhl, 1 Schrägsichter Fa. Knieb, 2 Stehende Mischmaschinen, 1 Trieur, 1 Schälmaschine. Die Mühle erhielt 2012 neue Jalousieflügel (Stahlruten mit Volljalousie, gebaut von der Fa. Vaags). Zusätzlich gibt es einen Motorantrieb. Sie wird zum Schroten und Quetschen von Getreide genutzt.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung/Führung, Schroten von Getreide, Musik, Bewirtung.
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung/Führung nach Anmeldung.``Teilnahme am Tag des Offenen Denkmals.
In Google Maps anzeigen
De 12 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Mühlenberg, 14778 Ketzür, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.497042 12.631981
Kontakt: Mühlenverein Ketzür e.V., Anna Beck, Ketzürer Dorfstr. 29``14778 Beetzseeheide, 01788542412, info@bockwindmuehle-ketzuer.de
Beschreibung:

technische Ausstattung: 2 Mahlgänge, windgetrieben, 1 Walzenstuhl, 1 Askaniasichter, Jalousieflügel, Restaurierung der Mühle als betriebsfähige Schauanlage von 2004 - 2007.


Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Mühlenführung, ``Brot aus dem Holzbackofen, Leckeres vom Grill, Suppen, Kaffee und "Ketzürer Kuchen", Bier aus Brandenburg/Havel, Spiele für Alt und Jung, Livemusik.
Sonstige Aktivitäten: - Besichtigungen und Führungen nach Bedarf für Gruppen und Einzelpersonen nach Anmeldung,``- Backen im mobilen Backofen an der Mühle,``- gelegentlicher elektrischer Mahlbetrieb
In Google Maps anzeigen
De 64 dgm berlin brandenburg neu
Standort: Baitzer Straße 22, 14806 Bad Belzig, Fredersdorf, Potsdam-Mittelmark
Koordinaten: 52.188536 12.638203
Kontakt: Heidrun Siebert, Tel.: 033846/40246, 41163, Fax: 033846/900010, kontakt@pension-siebert.de
Beschreibung: Mühlenstandort seit 1441, unterkellertes fünfstöckiges Mühlengebäude mit technischer Ausstattung der heutigen Mühle von 1954, Antrieb über eine Francis-Turbine 7,5 kW und Transmissionsriemen, 2 Walzenstühle, 1 Quetsche, 1 Plansichter, 2 Schrotgänge, Reinigung (Trieur, Aspirateur), Mischbehälter (vollständige Wetzig-Anlage), leerlauffähige Transsmission und Schrotgang – Antrieb erfolgt über Francis-Turbine.
Mühlentag : Deutscher Mühlentag 05.06.2017
Aktivitäten Mühlentag: Besichtigung/Mühlenführungen: 10.30 Uhr / 13.00 Uhr / 15.00 Uhr
Sonstige Aktivitäten: Besichtigung nach Anmeldung für Gruppen ab sechs Personen.
In Google Maps anzeigen
De 36 dgm berlin brandenburg neu
allekeine

Alle Treffer als KML exportieren


Members

Name Action
Jürgen Wolf show
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren