Wassermühle Münzmühle

Wassermühle, 1680 erstmals erwähnt, die heutige Bausubstanz (Fachwerk) stammt aus dem 18. Jh. Ehemals oberschlächtiges Wasserrad (ca. 3,00 - 3,50 m Durchmesser), später Francis-Turbine, bis 1983 elektrisch betrieben, danach stillgelegt. Die mühlentechnische Einrichtung komplett erhalten: liegendes Zeug, Schrotgang, 2 Walzenstühle, Plansichter, Reinigung sowie Hilfseinrichtungen (Elevatoren, Transmissionen, Aufzug).

Bilder

Thorsten Neitzel
Deutscher Mühlentag 10.06.2019

10.00 - 17.00 Uhr geöffnet: Besichtigung der ruhenden Mühlentechnik, Führungen, kleiner Imbiss mit Kaffee und Kuchen, Schmalzschnitten

Sonstige Aktivitäten

am Tag des offenen Denkmals geöffnet

Daten
ID 35968
Union DGM Sachsen-Anhalt
Wanderweg
Country Germany
Name Wassermühle Münzmühle
lat 51.789058
long 10.956835
mID 35968
Postleitzahl 38889
Stadt Blankenburg
Bundesland Sachsen-Anhalt
Landkreis Harz
old_id 35968
Straße Münze 2
logo_detail motor
Mühlenverband DGM Sachsen-Anhalt
Interne Nummer 65
Aktuelle Antriebsart E-Motor
Aktuelle Antriebskraft Motorantrieb
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren